Radio Bremen

Radio Bremen ist eine 1945 gegründete Anstalt des öffentlichen Rechts (Landesrundfunkanstalt) für die Freie Hansestadt Bremen. Der 1945 gegründete Sender ist die kleinste Landesrundfunkanstalt der ARD, deren Mitglied sie seit der ARD-Gründung 1950 ist. Radio Bremen befasst sich jedoch nicht nur mit dem Land Bremen, sondern berichtet auch aus dem niedersächsischen Umland (vgl. Metropolregion Bremen/Oldenburg), was sich mit dem Sendegebiet des NDR überschneidet.

mehr zu "Radio Bremen" in der Wikipedia: Radio Bremen

Etablierung als Standardformat in verschiedenen Ländern > Deutschsprachiger Raum

2007

thumbnail
RBB, SR, RB und das Fernsehen der französischsprachigen Schweiz im Herbst (16:9)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Gerhard Schröder, deutscher Rundfunkintendant (NDR, Radio Bremen), stirbt 90-jährig in Hamburg.
thumbnail
Gestorben: Fritz Bauchwitz stirbt in Buenos Aires, Argentinien. Fritz Adolf Bauchwitz war ein österreichisch-amerikanischer Hörfunkjournalist und -moderator bei Radio Bremen.
thumbnail
Gestorben: Liselotte von Reinken stirbt in Bremen-Walle. Liselotte von Reinken war eine deutsche Historikerin, Biografin von Wilhelm Groener und Paula Modersohn-Becker, sowie langjährige Mitarbeiterin bei Radio Bremen.
thumbnail
Gestorben: Michael Geyer (Journalist) stirbt in Bremen. Michael Geyer war ein deutscher Journalist, Moderator und Chefredakteur bei Radio Bremen.

2003

thumbnail
Gestorben: 22. März -Gordian Troeller, luxemburgischer Fernsehautor bei Radio Bremen (u. a. Dokumentarfilmreihen Im Namen des Fortschritts od. Frauen der Welt) stirbt 86-jährig in Hamburg.

Rezeption > Adaption

1946

thumbnail
Regie: Günter Siebert; mit Deli Maria Teichen, Gert Westphal, Kurt Strehlen, Herbert Marschall, Oskar Schättinger, Alexander Rudeloff u. v. a. – Produktion: Radio Bremen; Abspieldauer: 58'55 Minuten (Nun singen sie wieder)

Mediale Adaptionen

1947

thumbnail
Die Venus von Ille, RB, Regie: Inge Möller

Ereignisse > Wirtschaft

thumbnail
Die ARD wird von den Landesrundfunkanstalten BR, HR, RB, SDR, SWF und NWDR sowie – mit beratender Stimme – RIAS Berlin gegründet. (9. Juni)

Tonaufnahmen

1953

thumbnail
Ulla Winblad oder Musik und Leben des Carl Michael Bellmann (Carl Zuckmayer) BR/RB/SWF/RIAS/H (Walter Hillbring)

Zitate

1954

Film, Theater, Rezitation > Hörspiele:
thumbnail
Vorleser in Novelle von Johann Wolfgang von Goethe, Regie: Max Ophüls, Produktion: SWF, BR, RB (Oskar Werner)

Geschichte

1986

thumbnail
stürzte der Preis wegen weltweiter Überproduktion an Rohöl und dem Versuch einiger OPEC-Staaten, ihre Weltmarktstellung durch Preissenkungen zu verbessern, auf weniger als zehn US-Dollar pro Barrel. Durch diesen starken Preisverfall war die OPEC in einer Krise, was die Minister dazu veranlasste, 1988 auch Tagungen mit den Staaten der IPEC, den „Independent Petroleum Exporting Countries“, zu führen, diese hatten aber keinen großen Effekt. (Organisation erdölexportierender Länder)

Audioproduktionen

2002

thumbnail
Crazy Gary’s Mobile Disco von Gary Owen, Regie: Gottfried von Einem, Radio Bremen (Jördis Triebel)

2002

thumbnail
Crazy Gary's Mobile Disco von Gary Owen, Regie: Gottfried von Einem, Radio Bremen (Jördis Triebel)

Hintergrund

1974

thumbnail
fand eine Sendung ohne direkte Moderation aus der Redaktion um Peter Merseburger statt. Die Moderationstexte und die Erklärung dieses ungewöhnlichen Schritts vor der Sendung wurden vom Tagesschausprecher Joachim Brauner im Studio vor leeren Moderationstischen verlesen. Die ARD hatte aufgrund eines Mehrheitsbeschlusses der Intendantenkonferenz einen Beitrag aus dem Programm genommen, die Redaktion drückte durch den Boykott ihren Protest aus. Der Beitrag stammte von Alice Schwarzer und handelte von einer tatsächlich und nach deutschem Strafrecht illegal vorgenommenen Abtreibung. Der NDR und Radio Bremen respektierten den Intendantenbeschluss, entschlossen sich jedoch daraufhin, den Beitrag in ihrem eigenen dritten Gemeinschaftsprogramm zu senden. Eingeleitet wurde er durch eine kurze Erklärung des NDR-Intendanten Martin Neuffer. Die Panorama-Redaktion empfand die so zwangsweise inhaltlich veränderte Sendung nicht mehr als eine, die sie selbst nach außen verantworten und präsentieren wollte. (Panorama (Magazin))

Deutsche Hörspielproduktionen

2006

thumbnail
Een Held in'n Dörpskroog – Mundart-Hörspiel nach dem Theaterstück: Der Held der westlichen Welt – Bearbeitung: Hartmut Cyriacks und Peter Nissen – Regie: Hans Helge Ott – Produktion: RB (John Millington Synge)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2009

thumbnail
Werk: Engel von Bremen, Moritat, als Hörspiel im Radio Bremen / Saarländischen Rundfunk (Carl Ceiss)

2008

thumbnail
Bauwerk: Sendezentrum Radio Bremen von Radio Bremen (Böge Lindner K2 Architekten)

2008

thumbnail
Biografie > Weitere Mitgliedschaften: wurde Lemke-Schulte zur Vorsitzenden des Radio Bremen - Rundfunkrats gewählt, als Nachfolgerin von Reinhard Metz (CDU). In dieser Funktion ist sie Mitglieder der Gremienvorsitzendenkonferenz der ARD. (Eva-Maria Lemke)

2008

thumbnail
Werk > Hörspiel: Schrei der Gänse. Sprecher: Marion Breckwoldt, Fritz Fenne, Radio-Tatort. Radio Bremen. (John von Düffel)

2001

thumbnail
Werk: Szenen aus dem Grenzgebiet. Musik: Mark Scheibe. Regie: Christiane Ohaus, Sprecher: Katrin Klein, Werner Wölbern, Susanne Schrader, Fritz Fenne, 76 min., Radio Bremen/Süddeutscher Rundfunk (Martin Ahrends)

Sonstiges

2006

thumbnail
Bilderbuch Deutschland: Verden – die Reiterstadt. Dokumentation, 45 Min. Ein Film von Britta Lübke, Produktion: Radio Bremen, Erstsendung: Sonntag, 5. November (Verden (Aller))

Kunst & Kultur

2011

thumbnail
Vahr in der Kunst > Hörspiel: Wer sich umdreht oder lacht..., Vorlage: John von Düffel, Regie: Christiane Ohaus, Episode 42 des Radio-Tatorts, Radio Bremen (Vahr)

2011

thumbnail
Film > Gastauftritte: 3 nach 9 (Oliver Pocher)

2002

thumbnail
Gastauftritte von Prominenten: Folge 500: Radio Bremen Lürsen – In Endspiel spielte der Radiomoderator, Sportjournalist und damalige Stadionsprecher des Weserstadions Arnd Zeigler den Stadionsprecher eines Zweitligavereins (siehe auch Folge 794, in der Zeigler ebenfalls mitspielte). (Tatort (Fernsehreihe))

1989

thumbnail
Rezeption in Film, Hörspiel, Musik und Bildender Kunst: Detlef Heusinger: Der Turm. Musiktheater in vier Szenen (1986/87). Uraufführung: Theater Bremen und Radio Bremen, 24. Januar (Peter Weiss)

1989

thumbnail
Rezeption in Film, Hörspiel, Musik und Bildender Kunst: Detlef Heusinger: Der Turm. Musiktheater. Uraufführung: Theater Bremen und Radio Bremen, 24. Januar (Peter Weiss)

Musik

2008

Diskografie:
thumbnail
On Air Im Jahre 2003 von Radio Bremen mitgeschnittenes Live-Konzert. (Chris Whitley)

Hörspiel

2013

thumbnail
John von Düffel: Geisterstunde. Radio-Tatort. Radio Bremen. 14. Mai (Katharina Matz)

2012

thumbnail
Ein klarer Fall. Radio-Tatort. Radio Bremen. 17. Mai (Alexander Radszun)

2012

2011

thumbnail
John von Düffel: Wer sich umdreht oder lacht... Regie: Christiane Ohaus, Mitwirkende: Marion Breckwoldt, Markus Meyer, Fritz Fenne, Katharina Burowa, Fjodor Olev, Barbara Focke u.a., 53 Minuten, Radio-Tatort Episode 42, Radio Bremen

2011

thumbnail
Wer sich umdreht oder lacht... Radio-Tatort. Radio Bremen. (Fjodor Olev)

Rezeption

2011

thumbnail
Wer sich umdreht oder lacht …, Vorlage: John von Düffel, Regie: Christiane Ohaus, Episode 42 des Radio-Tatorts, Radio Bremen (Stalking)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2014

thumbnail
Hörspiele: Walt Whithman: Children of Adam – Übersetzung und Regie: Kai Grehn (KlangkunstRB/DKultur/SWR) (Alexander Fehling)

2013

thumbnail
Film: Oh Tannenbaum – Die Jagd nach der Nordmanntanne (Regie: Viktor Apfelbacher, Andy Lehmann) Radio Bremen / Das Erste (André Feldhaus)

2012

thumbnail
Hörspiele: Ein klarer Fall. Radio-Tatort. Radio Bremen. 17. Mai (Michael Hanemann)

2012

thumbnail
Hörspiele: Ein klarer Fall. Autor: John von Düffel. Radio-Tatort. Radio Bremen. (Fritz Fenne)

2011

thumbnail
Hörspiele: John von Düffel: Wer sich umdreht oder lacht... Regie: Christiane Ohaus, Radio-Tatort. Radio Bremen (Markus Meyer)

Geschichte > Einwohnerentwicklung

2012

thumbnail
1011 (Prebitz)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2015

thumbnail
Nominierungen, Auszeichnungen, Stipendien, Festivalteilnahmen: LUCHS-Preis von Radio Bremen und DIE ZEIT (Finn-Ole Heinrich)

2014

thumbnail
Ehrung: Crossmediapreis der Bremischen Landesmedienanstalt (Brema) und Radio Bremen für About:Kate/Arte (Janna Nandzik)

2006

thumbnail
Ehrung: „Die Besten bei Radio Bremen und Saarländischem Rundfunk“ für den Band Level 4 Kids - Diebe im Netz (Andreas Schlüter (Schriftsteller))

2005

thumbnail
Ehrung: (Sommer) Kinder- und Jugendbuchliste Saarländischer Rundfunk & Radio Bremen: Der geheimnisvolle Kürbiskopf (Simone Klages)

2004

thumbnail
Ehrung: „Die Besten bei Radio Bremen und Saarländischem Rundfunk“ für Gesucht (Andreas Schlüter (Schriftsteller))

"Radio Bremen" in den Nachrichten