Radon Labs

Die Radon Labs GmbH war ein Entwicklungsstudio für Computerspiele aus Berlin. Das Unternehmen entstand 1995 aus einem von mehreren Teams der „Terratools“ in Potsdam-Babelsberg. Im Jahr 2000 erfolgte die Gründung der GmbH. Radon Labs war Gründungsmitglied des am 6. März 2004 in Berlin ins Leben gerufenen Verbandes deutscher Spieleentwickler (G.A.M.E.).

Radon Labs stellte am 12. Mai 2010 einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht Charlottenburg. Kurz darauf wurde Radon Labs vom Hamburger Browserspiel-Anbieter Bigpoint übernommen und vollständig in dessen Berliner Entwicklungsstudio integriert.

mehr zu "Radon Labs" in der Wikipedia: Radon Labs

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2000

thumbnail
Gründung: Die Radon Labs GmbH war ein Entwicklungsstudio für Computerspiele aus Berlin. Das Unternehmen entstand 1995 aus einem von mehreren Teams der „Terratools“ in Potsdam-Babelsberg. Im Jahr 2000 erfolgte die Gründung der GmbH. Radon Labs war Gründungsmitglied des am 6. März 2004 in Berlin ins Leben gerufenen Verbandes deutscher Spieleentwickler (G.A.M.E.). Radon Labs stellte am 12. Mai 2010 einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht Charlottenburg. Kurz darauf wurde Radon Labs vom Hamburger Browserspiel-Anbieter Bigpoint übernommen und vollständig in dessen Berliner Entwicklungsstudio integriert.

Veröffentlichte Spiele

2008

thumbnail
– Treasure Island, Adventure von Radon Labs und vertrieben von HMH Hamburger Medien Haus (Die Schatzinsel)

2008

thumbnail
Powerquiz Duden

2008

thumbnail
Meine Tierarztpraxis in Australien NDS

2007

thumbnail
Riding Star 3 DS

2007

thumbnail
Meine Tierarztpraxis in Australien

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

Ehrung:
thumbnail
wurde Das Schwarze Auge: Drakensang mit dem erstmals verliehenen Deutschen Computerspielpreis der Bundesregierung in den Kategorien „Bestes Deutsches Spiel“ und „Bestes Jugendspiel“ ausgezeichnet.

"Radon Labs" in den Nachrichten