Radtourenfahren

Die Radtourenfahrt (RTF), früher auch Radtouristikfahrt, ist eine populäre Radsportveranstaltung für jedermann im Rahmen des Breitensportangebots des Bundes Deutscher Radfahrer e. V. Der Teilnehmer kann dabei ausgeschilderte Strecken zwischen in der Regel 41 und 170 km Länge im öffentlichen Verkehrsraum unter Beachtung der StVO absolvieren. Es dürfen dabei seitens des Veranstalters keine Zeiten oder Platzierungen ermittelt werden.

Abzugrenzen sind die Radtouristikfahrten von Jedermannrennen, bei denen der Wettkampfcharakter im Vordergrund steht.

mehr zu "Radtourenfahren" in der Wikipedia: Radtourenfahren

Anmerkungen

1500

thumbnail
Die mit Abstand meisten RTFs finden in Nordrhein-Westfalen statt (2006:233; dies entspricht etwa 3-4 RTFs pro Wochenend- oder Feiertag). Die Teilnehmerzahlen liegen abhängig von Wetter und Startort bei ca. 100

"Radtourenfahren" in den Nachrichten