Raidió Teilifís Éireann

Das Logo von RTÉ
Bild: The original uploader was Estoy Aquí at English Wikipedia
Lizenz: PD ineligible

Raidió Teilifís Éireann (Aussprache: 'radʲo 'tʲɛlʲəfʲi:ʃ 'e:rʲən), kurz RTÉ, ist die öffentlich-rechtliche Rundfunkgesellschaft in der Republik Irland. Gegründet wurde sie am 1. Juni 1960. RTÉ hat seinen Hauptsitz in Dublin.



Geschichte




Obwohl die Rundfunkgesellschaft erst später gegründet wurde, wurde in Irland bereits am 1. Januar 1926 mit der Ausstrahlung eines Radioprogramms begonnen. Am Silvesterabend 1961 wurde der Fernsehbetrieb aufgenommen. Im Laufe der Jahre kamen mehrere Hörfunk- und Fernsehprogramme sowie ein Internetauftritt mit aktuellen Nachrichten hinzu.Im Herbst 2010 begann die konkrete Planungsphase für ein mit insgesamt 350 Mio. € veranschlagtes, Project 2025 genanntes umfassendes Modernisierungsvorhaben, für das Ende November 2010 die Baugenehmigung erteilt wurde.Mit Wirkung vom 1. Juni 2010 löste Glen Killane den vorherigen Fernsehchef (managing director of television) und späteren RTÉ-Generaldirektor Noel Curran als managing director of television ab. Als neuer Generaldirektor des Senders wurde im November 2010 mit Wirkung ab Februar 2011 Noel Curran, der frühere managing director of television, benannt.Die letzten verbliebenen Sendungen von RTÉ auf Kurzwelle für Afrika wurden mit dem Ende des Jahres 2016 eingestellt. Die Hörer wurden stattdessen auf die Livestreams im Internet verwiesen.

mehr zu "Raidió Teilifís Éireann" in der Wikipedia: Raidió Teilifís Éireann

Geboren & Gestorben

1974

thumbnail
Geboren: Alex Barclay wird in Dublin, Irland geboren. Alex Barclay ist das schriftstellerische Pseudonym von Eve Barclay. Sie ist eine studierte Journalistin und arbeitete für verschiedene Frauenzeitschriften und als Mode-Redakteurin für die irische Rundfunkgesellschaft RTÉ. Ihre Karriere gab sie 2003 auf und ist seitdem eine irische Schriftstellerin.
thumbnail
Geboren: Colin Mawby wird in Portsmouth geboren. Colin Mawby ist ein englischer Organist, Chorleiter und Komponist. Er leitete ab 1961 die Kirchenmusik an Westminster Cathedral und war ab 1981 Leiter der Chöre von Radio Telefís Éireann. 2006 wurde er zum Ritter des päpstlichen Gregoriusorden ernannt. Er gilt als einer der berühmtesten zeitgenössischen englischen Komponisten sakraler Musik.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1982

Rundfunk:
thumbnail
16. bis 17. Juni − Anlässlich des Bloomsday sendet der WDR zusammen mit RTE Dublin eine insgesamt 30 Stunden dauernde irisch-deutsche Hörfunkadaption des Romans Ulysses von James Joyce.
Rundfunk:
thumbnail
Die RTÉ beginnt mit der Ausstrahlung des ersten Fernsehprogramms für die Republik Irland.

"Raidió Teilifís Éireann" in den Nachrichten