Persönlichkeiten

1996

thumbnail
Rainer Krug, (* 1968) Vizeweltmeister Snowboard (Stephanskirchen)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Rainer Bonar stirbt in Berlin-Reinickendorf. Rainer Bonar war ein deutscher Maler, Grafiker und Fotograf. Er siedelte 1981 von Ost- nach West-Berlin über. Am 25. November 1996 nahm sich Rainer Bonar das Leben; er hinterließ drei Kinder und eine Ehefrau.
thumbnail
Gestorben: August Kühn (Schriftsteller) stirbt in Hinterwössen. August Kühn (eigentlich Helmut Münch) war ein deutscher Schriftsteller, der auch unter dem Pseudonym Rainer Zwing veröffentlichte.
thumbnail
Gestorben: Rainer Haungs stirbt in Bonn. Rainer Haungs war ein deutscher Volkswirt, Unternehmer und Politiker (CDU).
thumbnail
Gestorben: Rainer Kunad stirbt in Reutlingen. Rainer Kunad war ein deutscher Komponist.
thumbnail
Gestorben: Rainer Kunad, deutscher Komponist (* 1936)

Regimentsinhaber > Regiments-Kommandanten

Verlagsprogramm

1906

thumbnail
Rainer Maria Rilke: Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke , 1912 als Nr. 1 in der Insel-Bücherei (Axel Juncker)

1902

thumbnail
Rainer Maria Rilke: Das Buch der Bilder (Axel Juncker)

1901

thumbnail
Rainer Maria Rilke: Die Letzten (Axel Juncker)

Schrift

1921

thumbnail
Catalogus Papyrorum Raineri. Series Graeca. Pars I. Textus Graeci papyrorum, qui in libro „Papyrus Erzherzog Rainer-Führer durch die Ausstellung Wien 1894“ (SPP XX), Leipzig (Karl Wessely)

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Rainer Eppelmann, Mitbegründer der Partei Demokratischer Aufbruch zur Zeit der Wende in der DDR, wird geboren.

Hauptwerk

1944

thumbnail
Rainer Maria Rilke. Dichtung und Dasein (Hermann Kunisch)

Buchillustration

1948

thumbnail
Werner Kohlschmidt: Rainer Maria Rilke. Mit einer Federzeichnung von Hans Peters. Wildner, Lübeck (Hans Peters (Maler))

Personen > Söhne und Töchter der Stadt

1950

thumbnail
Rainer Westermann, Rektor der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Wolfenbüttel)

Beteiligte Architekten

1954

thumbnail
Hugo Häring, Veitingergasse 71 und 73, Woinovichgasse 34, nicht erhalten, nach 1945 durch Neubau ersetzt: Engelbrechtweg 8 und 10, Roland Rainer, 1949 / 1950 (Werkbundsiedlung Wien)

Illustrationen und Comics

1957

thumbnail
Hans-Günter Krack: „Rainer und die Puppenmutter“ Gebrüder Knabe Verlag, Weimar (Titelzeichnung und 30 Federzeichnungen) (Fritz Lattke)

Meister des Kobud? > Kobud?-Meister der jüngeren Vergangenheit und Gegenwart

1960

thumbnail
Rainer Seibert , 7. Dan Gendai-Goshin-Kobujutsu, 5. Dan Gendai-Goshin-Hanbo-Jutsu, 2. Dan Ryukyu Kobudo Tesshinkan, 2. Dan Yamanni-Chinen Ryu Kobujutsu, 2. Dan Judo. Rainer Seibert erlernte das Gendai-Goshin Kobujutsu von Georg Stiebler und ist sein Stilerbe. Er hat Hidemi Tamayose vom Ryukyu Kobudo Tesshinkan und zu Toshihiro Oshiro vom Yamanni-Chinen Ryu Kobujutsu und Shima-ha Shorin Ryu Karate das erste mal nach Deutschland eingeladen und war maßgeblich daran beteiligt, diese Stilrichtungen des Kobudos in Deutschland bekannt zu machen. (Kobud?)

Persönlichkeiten > Söhne und Töchter der Stadt

1961

thumbnail
Rainer Hagencord, Theologe und Zoologe (Ahlen)

1947

1926

thumbnail
Rainer Küchenmeister, Maler und Hochschullehrer (Sohn von Walter Küchenmeister) (Ahlen)

Gartenstädte im deutschsprachigen Raum > Österreich

1963

thumbnail
1963 bis 2000 errichtet: Gartenstadt Puchenau bei Linz von Roland Rainer

Vertonung

1964

thumbnail
Hugo Herrmann (1896–1967): Das himmlische Konzert („Der Jubelschall! Posaunen und die Flöten…“; aus: Die Begegnung). Finale in: Cantata concertante. Ein Himmlisches Konzert nach alter und neuer Dichtung für Sopran- und Bariton-Solo, 4-stimmigen gemischten Chor und Orchester (2.2.2.2 – 4.2.3.1 – Harfe, Celesta – Pauken, Schlagzeug – Streicher). Texte: Johann Ardeger und Martin Luther , Rainer Maria Rilke , Hellmuth Scheffel , Manfred Hausmann , Des Knaben Wunderhorn(?) , Georg Britting

Siegerliste

1964

thumbnail
(152 km) Deutschland Demokratische Republik 1949 Rainer Marks (SC DHfK Leipzig) (Berlin–Angermünde–Berlin)

Persönlichkeiten > Söhne und Töchter des Ortes

1964

thumbnail
Rainer Berger (* 1944), Leichtathlet, Olympia-Teilnehmer (Benneckenstein (Harz))

Bekannte Namensträger > A

1965

thumbnail
Alois Rainer (* ), deutscher Politiker (CSU)

Träger der Theodor-Heuss-Medaillen

1967

thumbnail
Aktion „Student aufs Land“ (Bildungschancen für Landkinder), Rainer Wagner (Jugendzeitschrift „gabelmann“) (Theodor-Heuss-Stiftung)

Schichtenmodelle

1967

thumbnail
das Schichtenmodell nach Rainer Geißler : ergänzt das Dahrendorfhäuschen mit horizontal einteilenden Schichtungsmerkmalen für spezielle Ausländer-Schichten (Soziale Schicht)

Berühmte Absolventen

1968

thumbnail
Rainer Maria Klaas (* 1950), Pianist – Abiturientia (Gymnasium Petrinum Recklinghausen)

Alpinistische Leistungen

1968

thumbnail
Diran (7266 m, Karakorum, Pakistan), Erstbesteigung mit Hanns Schell und Rainer Göschl (Rudolph Pischinger)

Schallplattenedition

1969

thumbnail
(79) - Wie die Alten singen. Die große Pop-Show unserer Star-Politiker (u. a. mit Franz Josef Strauß, Kai-Uwe von Hassel, Ludwig Erhard, Rainer Barzel, Heinrich Lübke, Kurt Georg Kiesinger; Idee und Gestaltung: Volker Kühn), bellaphon–Panoptikum BP 003 (twen (Zeitschrift))

MÄRZ

1969

thumbnail
Rolf Dieter Brinkmann, Ralf Rainer Rygulla (Hrsg.): Acid – Neue amerikanische Szene (Jörg Schröder)

Beispiele

1971

thumbnail
Händler der vier Jahreszeiten (Regie: Rainer Werner Fassbinder) (Das kleine Fernsehspiel)

Nachwirkung

1971

thumbnail
Bremer Freiheit, von Rainer Werner Fassbinder (Gesche Gottfried)

Parlamentarische Staatssekretäre

Sieger

1973

thumbnail
Deutschland Demokratische Republik 1949? Rainer Schmidt (Neujahrsspringen)

Schriften

1976

thumbnail
Rainer Bunz und Karola Gramann (Redaktion): Handbuch Jury der evangelischen Filmarbeit '76, hg. vom Gemeinschaftswerk der Evangelischen Filmpublizistik e.V. Frankfurt

W

1976

thumbnail
Litauische Claviere. Oper für Schauspieler. Musik: Rainer Kunad. UA (Liste von Librettisten)

Spezielle Rahmenbedingungen im DFB-Bereich > Turnierspieler der DFB-Mannschaften

1975

thumbnail
Harry Schmid, Horst Weyerich, Manfred Günther, Rainer Lange, Gert Engels, Hans-Jürgen Salewski, Wilfried Hannes (Vater Hermann war Torhüter der ersten DFB-Juniorenländerelf 1953), Klaus Allofs, Winfried Stradt, Jürgen Gede, Werner Dorok, Peter Sommer, Ulrich Bittcher, (Karlheinz Förster konnte infolge einer Sperre nicht am Turnier teilnehmen) (UEFA-Juniorenturnier)

1972

thumbnail
Helmut Roleder, Rainer Blechschmidt, Georg Bosbach, Peter Krobbach, Karl-Heinz Körbel, Herbert Hein, Ronald Worm, Kurt Eigl, Dieter Müller, Bernd Dürnberger, Wolfgang Kraus, Herbert Neumann, Günther Selke (UEFA-Juniorenturnier)

1970

thumbnail
Bernd Schrage, Peter Reichel, Hartmut Huhse, Paul Breitner, Helmut Miehe, Lothar Skala, Uli Hoeneß, Rainer Bonhof, Klaus Beverungen, Volker Graul, Günther Dalaker, Heinz Ridderbusch, Willi Schuster (UEFA-Juniorenturnier)

1967

thumbnail
Gerhard Heinze, Horst Bertram, Ewald Schäffner, Günter Keifler, Bernd Martin, Egon Schmitt, Josef Pirrung, Rainer Zobel, Roland Weidle, Jürgen Fuhrmann, Herbert Höbusch, Klaus Brakelmann, Helmut Roth, Reinhold Ballmann (UEFA-Juniorenturnier)

1966

thumbnail
Norbert Nigbur, Egon Köhnen, Günter Keifler, David Scheu, Hermann Bredenfeld, Heiner Schmieh, Horst Köppel, Karl-Heinz Handschuh, Rainer Budde, Heinz Flohe, Friedhelm Strzelczyk, Dieter Schollbach, Hans-Jürgen Hellfritz (UEFA-Juniorenturnier)

Besetzungen

1977

thumbnail
Ziegler, Kluge, Martin, Zwick, Rainer Bloß (Bassgitarre) (Wir (Band))

Rezeption

1977

thumbnail
Weiterführende Untersuchungen finden sich bei Rainer Taëni , William H. Rey (1975), Klaus Harro Hilzinger (Diss. 1976 Tübingen), Frank Trommler (1981), Monika Schattenhofer (Diss. Hamburg 1982), Gerhard P. Knapp (1986) und Paul Hoser (1999). (Toller (Tankred Dorst))

1974

thumbnail
Weiterführende Untersuchungen finden sich bei Rainer Taëni , William H. Rey (1975), Klaus Harro Hilzinger (Diss. 1976 Tübingen), Frank Trommler (1981), Monika Schattenhofer (Diss. Hamburg 1982), Gerhard P. Knapp (1986) und Paul Hoser (1999). (Toller (Tankred Dorst))

Bücher zum Thema „Jazz in Deutschland“

1978

thumbnail
Rainer Dollase, Michael Rüsenberg, Hans J. Stollenwerk : Das Jazzpublikum: zur Sozialpsychologie einer kulturellen Minderheit. Mainz, London, New York, Tokyo: Schott (Jazz in Deutschland)

Österreichischer Pavillon > Ausstellende Künstler (seit 1976)

Theoretische Schriften

1979

thumbnail
Dal silenzio a un nuovo mondo sonoro , Semar, Rom 1991. Deutsche Übersetzung als "Vom Schweigen zu einer neuen Klangwelt" in: Musik-Konzepte 43/44 Franco Evangelisti, hrsg. von Heinz-Klaus Metzger und Rainer Riehn, München (edition text + kritik) 1985, S. 40-168.

Romane

1979

thumbnail
Unterm Hut in der Sonne oder das neue Buch Nickel. Eulenspiegel-Verlag, Berlin (Rainer Lindow)

Liste der Chefs der Senatskanzlei

1981

thumbnail
Rainer Papenfuß (1941–2002), vom 23. Januar bis 11. Juni (Senatskanzlei (Berlin))

Live-Aufnahmen

1981

thumbnail
Rainer Baumann (Thomas Kukuck)

Europa

1981

stop > Europa > Nationalsozialismus:
thumbnail
Rainer C. Baum. The Holocaust and the German Elite. Genocide and National Suicide in Germany, 1871–1945. Totowa/London, ISBN 0-7099-0656-0

Die Moderatoren

1981

thumbnail
1981 bis 1983: Martin Eggenschwyler, Peter Hammann, Thomas Gloor, Rainer Luginbühl (Schweizer Hitparade)

Ur- und Erstaufführungen (ab 1980)

1983

thumbnail
Rainer Kunad, „Stimmen der Völker“, Oratorium, Uraufführung (Singakademie Dresden)

Sonstiges > Freiwillige Feuerwehr

1983

thumbnail
Rainer Barzel, Bundestagspräsident (Stommeln)

Präsidenten des Deutschen Bundestages

Z

1984

thumbnail
Amphitryon. Musikalische Komödie. Musik: Rainer Kunad. UA (Liste von Librettisten)

Geschichte

1984

thumbnail
Rainer Nowak (Pseudonym: Raykawon) springt als Erster vom Olympiaturm in München. Etwa zur gleichen Zeit werden BASE-Sprünge aus Trollveggen in Norwegen gemeldet. (Base-Jumping)

1896

thumbnail
fiel das Gut Haseldorf (zusammen mit Haselau und Hetlingen) an den Prinzen Emil von Schoenaich-Carolath-Schilden (1852-1908). Der Prinz war Lyriker und Erzähler. Zu seiner Zeit wurde das Herrenhaus zu einem literarischen Treffpunkt. Unter anderem war Rainer Maria Rilke hier zu Gast. Das Grab des „Dichterprinzen“ findet man auf dem alten Friedhof an der St.-Gabriel-Kirche. Heute ist Udo Prinz von Schoenaich-Carolath Hausherr im Haseldorfer Gut. (Herrenhaus Haseldorf)

Lexikalische Einträge

1985

thumbnail
Horst J. P. Bergmeier & Rainer E. Lotz Billy Bartholomew: Bio-Discography. Jazzfreund-Publikation 27 Menden

Persönlichkeiten > Söhne und Töchter der Gemeinde

1987

thumbnail
Rainer Trampert (* 1946), Publizist, Bundesvorstandssprecher der Grünen von 1982 bis (Neuenkirchen (Dithmarschen))

Mitglieder

1987

thumbnail
Rainer Schmidt (Violine), seit (Hagen-Quartett)

1985

thumbnail
Christoph Dreher (Bass), Jochen Arbeit (Gitarre), Rainer Lingk (Gitarre), Thomas Wydler (Schlagzeug) (Die Haut)

1984

thumbnail
Christoph Dreher (Bass), Remo Park (Gitarre), Jochen Arbeit (Gitarre), Rainer Lingk (Gitarre), Thomas Wydler (Schlagzeug), Oliver Schütz (Die Haut)

1982

thumbnail
Christoph Dreher (Bass), Remo Park (Gitarre), Martin Peter (Gitarre), Thomas Wydler (Schlagzeug), Rainer Berson (Gesang) (Die Haut)

Systematik der Medientheorien > Systematik nach Leschke > Intermedialitätstheorien: sekundäre Intermedialität

1988

thumbnail
Karl Prümm: Intermedialität und Multimedialität. Eine Skizze medienwissenschaftlicher Forschungsfelder. In: Rainer Bohn, Eggo Müller; Rainer Ruppert (Hrsg.): Ansichten einer künftigen Medienwissenschaft. Berlin (Medientheorie)

Spielstätten > Greifswald

1988

thumbnail
amtierten: Detlev Klemm, Rainer Harder, Monika Meyer-Klette (Theater Vorpommern)

Einst und Jetzt > Sonderhefte

1988

thumbnail
Constitutionen, Teil 3. GoogleBooks (Rainer Assmann)

1983

thumbnail
Constitutionen, Teil 2. GoogleBooks (Rainer Assmann)

1981

thumbnail
21 der ältesten Constitutionen der Corps und ihrer Vorläufer bis zum Jahre 1810, Teil 1. GoogleBooks (Rainer Assmann)

Beiträge in Anthologien

1989

thumbnail
Österreich-Literatur-Jetzt Almanach (Hrsg. Rainer Götz), Droschl Verlag, Graz (Michael Amon)

Zeitschriften- und Reiheneditionen

1989

thumbnail
ff. (mit Rainer Schulze): Herausgeber der Buchreihe Language in Performance LiP. Tübingen: Narr. (Werner Hüllen)

Habilitationen

1989

thumbnail
Rainer Rettig, später Lehrstuhlinhaber für Physiologie an der Medizinischen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald; (Ulrich Schwabe)

Einführung und systematische Darstellungen

1989

thumbnail
Rainer Schmidt (Hrg): Die Individualpsychologie Alfred Adlers, Frankfurt: Fischer TB

Fernsehserie

1989

thumbnail
Löwengrube – Regie: Rainer Wolffhardt (Gundi Ellert)

Historische Details seit 1959

1989

thumbnail
Ausstellung Arnulf Rainer, weitere Stationen in New York und Chicago (Wien Museum)

Absolventen des Generalstabsdienstlehrgangs bzw. Admiralstabsdienstlehrgangs

1990

thumbnail
– 1992: Rainer Brinkmann, Wilhelm Grün, Klaus Habersetzer, Gert-Johannes Hagemann, Andreas Krause, Frank Leidenberger, Bernhard Liechtenauer, Erich Pfeffer, Ansgar Rieks, Heinrich Tiller, Dieter Warnecke, Jürgen Weigt, Peter Kraus, Helmut Schütz (Führungsakademie der Bundeswehr)

Struktur > Präsidenten

Besetzung

1991

thumbnail
Christoph Hofrichter als Dietmar "Rainer Maria" Klose (Unser Lehrer Doktor Specht)

1979

thumbnail
Rainer Lello Lojewski (Schlagzeug) – 1975 bis (Engerling (Band))

Schüler

1991

thumbnail
Rainer Amann , später Mitglied der Unabhängigen Heilmittelkommission im österreichischen Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen; (Fred Lembeck)

1983

thumbnail
Rainer Gamse , der später eine Forschergruppe der Firma Novartis leitete; (Fred Lembeck)

Bücher

1991

thumbnail
Die IG Metall, kleine Bildergeschichte einer großen Gewerkschaft (Rainer Hachfeld)

1989

thumbnail
R.-R. Rygulla: Die Qual der Belgier. Songs. Paria-Verlag, Frankfurt/M. (Ralf-Rainer Rygulla)

1989

thumbnail
R.-R. Rygulla: Die Qual der Belgier. Songs. Paria, Frankfurt am Main (Ralf-Rainer Rygulla)

1970

thumbnail
Marx und Maoritz (Rainer Hachfeld)

1969

thumbnail
Der Struwwelpeter neu frisiert. Scherz Verlag für Rütten + Loening, München/Bern/Wien (Rainer Hachfeld)

Politik & Weltgeschehen

1993

thumbnail
Politik > Bürgermeister: 1993 bis 2001: Rainer Schaller (Nellingen)
thumbnail
Das Wahlbündnis Allianz für Deutschland wird geschlossen. Acht Vertreter des Zentralen Runden Tisches (darunter Wolfgang Ullmann, Rainer Eppelmann, Matthias Platzeck, Tatjana Böhm) werden in die Regierung Modrow aufgenommen.
thumbnail
Rainer Barzel tritt von seinem Amt als Bundestagspräsident zurück, nachdem ihm eine Verstrickung in die Flick-Affäre vorgeworfen wird.
thumbnail
Der Berliner Appell -Frieden schaffen ohne Waffen wird auf Initiative von Pfarrer Rainer Eppelmann in der DDR veröffentlicht.

1945

thumbnail
Auswahl von NS-Kriegsgerichtsverfahren: Marine-Kriegsgerichtsprozess noch nach der Kapitulation gegen Rainer Beck (Militärgerichtsbarkeit (Nationalsozialismus))

Fernsehen

1992

thumbnail
Die Brut der schönen Seele, Regie: Rainer Behrend (Annett Renneberg)

1984

thumbnail
Love Boat (1 Episode) (Luise Rainer)

1965

thumbnail
Combat! (1 Episode) (Luise Rainer)

1954

thumbnail
Suspense (1 Episode) (Luise Rainer)

1952

thumbnail
Schlitz Playhouse of Stars (1 Episode) (Luise Rainer)

als Schauspieler > Fernsehserie

1993

thumbnail
Ein Fall für zwei: Tod eines Künstlers , mit Günther Strack, Rainer Hunold, Claus Theo Gärtner (Nicolas Brieger)

1978

thumbnail
Tatort: Zürcher Früchte, mit Heinz Treuke und Rainer Hunold , Das Haus im Wald, mit Götz George und Eberhard Feick (1985), *Leiche im Keller, mit Manfred Krug und Charles Brauer (1986) (Nicolas Brieger)

1978

thumbnail
Tatort: Zürcher Früchte, mit Heinz Treuke und Rainer Hunold , Das Haus im Wald, mit Götz George und Eberhard Feik (1985), Leiche im Keller, mit Manfred Krug und Charles Brauer (1986) (Nicolas Brieger)

Weitere biographische Artikel über Werner Hüllen

1993

thumbnail
Schulze, Rainer: „Werner Hüllen zum 66. Geburtstag“, in: Mitteilungen des Verbandes Deutscher Anglisten 4 , H. 2, S. 92-97.

Sport

1994

thumbnail
Ehemalige > Trainer: Rainer Loch (TBB Trier)

1984

thumbnail
Expeditionen mit Klepper-Faltbooten: Winterumrundung von Kap Hoorn durch Arved Fuchs und Rainer Neuber (Klepper Faltbootwerft)

1982

thumbnail
Motorradsport - Formula TT - TT-F2-Klasse: In der TT-F2-Klasse verteidigt der Brite Tony Rutter auf Ducati seinen Titel. Zweiter wird der Deutsche Rainer Nagel (ebenfalls Ducati), Dritter der Brite Phil Odlin (Yamaha).

1980

thumbnail
Turnierteilnahme des DDR-Fußballverbandes (DFV) > Turnierspieler der DFV-Mannschaften: Uwe Bredow (194), Rainer Ernst (203/56), Falko Götz (40 OL, 242 Bundesliga), Damian Halata (267/4), Thomas Rath (22 OL, 111 Bundesliga), Lutz Radtke (100), Frank Rillich (112) (UEFA-Juniorenturnier)

1970

thumbnail
Schanzenrekorde: ? ? 99 m ? ? (Rainer Schmidt) (Aschbergschanze)

LPs der Rainer Baumann Band

1993

thumbnail
Realice the good times (AWS Records 119306) (Rainer Baumann (Musiker))

1984

thumbnail
Fooling around (Teldec-Line 6.25 654) (Rainer Baumann (Musiker))

1983

thumbnail
Same thing (Teldec-Line 6.25 441) (Rainer Baumann (Musiker))

1982

thumbnail
Adoring Jimmy Reed (Teldec-Line 6.25 171) (Rainer Baumann (Musiker))

1981

thumbnail
Hang on loose (Teldec-Line 6.25 112) (Rainer Baumann (Musiker))

Diskografischer Hinweis

1994

thumbnail
Rainer Glas Chris Beier Leszek Zadlo Space

1989

thumbnail
Leszek Zadlo Ensemble: Breath mit Chris Beier, Rainer Glas und Bill Elgart

1987

thumbnail
Leszek Zadlo Ensemble: Tour de France mit Chris Beier, Rainer Glas und Jurek Bezucha

1984

thumbnail
Overtone feat. Leszek Zadlo "As time went by" mit Chris Beier, Rainer Glas und Rudolf Roth

1984

thumbnail
Overtone feat. Leszek Zadlo As Time Went by mit Chris Beier, Rainer Glas und Rudolf Roth

Sonstige Ereignisse

1994

thumbnail
Korvettenkapitän Rainer Endres (Marine) (General-Heusinger-Preis)

1987

thumbnail
Hauptmann Rainer Meyer zum Felde (geb. Pipahl) (Luftwaffe) (General-Heusinger-Preis)

1981

thumbnail
Die Rumplhanni (Film), deutscher Fernsehfilm von Rainer Wolffhardt

1981

thumbnail
Lola , deutscher Film von Rainer Werner Fassbinder

1980

thumbnail
Berlin Alexanderplatz (Fernsehverfilmung), eine Fernsehverfilmung von Rainer Werner Fassbinder aus dem Jahr

Präsidium > Fraktionsvorsitzende

1994

thumbnail
FDP-Fraktion:Rainer Siebert vom 26. Oktober 1990 bis zum 15. September 1992Siegfried Lietzmann vom 15. September 1992 bis zum 11. Oktober (Liste der Mitglieder des Brandenburgischen Landtages (1. Wahlperiode))

Headcoaches

1994

thumbnail
2002: Rainer Heck (Red Knights Tübingen)

Bürgermeister und Ortsvorsteher

1995

thumbnail
Rainer Frank, Ortsvorsteher seit 1. Januar (Wettersbach)

Ur- und Erstaufführungen

1995

thumbnail
Nur eine Scheibe Brot, Rainer Werner Fassbinder (UA) 12. August (Volkstheater (Wien))

von Lotz

1996

thumbnail
dieselben „Charlie and his Orchestra – ein obskures Kapitel der deutschen Jazzgeschichte“, in Knauer (Hrsg.) „Jazz in Deutschland“, Darmstädter Beiträge zur Jazzforschung Bd.4 (Rainer Lotz)

1993

thumbnail
mit Ulli Heier „The Banjo on Record - a Bio-Discography“, Greenwood Press, Westport (Rainer Lotz)

1986

thumbnail
mit Ian Pegg (Hrsg.) „Under the Imperial Carpet- Essays in black history 1780-1950“, Rabbit Press, Crawley, Sussex (Rainer Lotz)

1985

thumbnail
„German Ragtime And Prehistory Of Jazz - Volume 1: The Sound Documents“ (in deutsch und englisch), Storyville (Rainer Lotz)

1979

thumbnail
„Grammophonplatten aus der Ragtime-Ära“, Harenberg (Rainer Lotz)

Fernsehaufzeichnungen

1995

thumbnail
Draußen vor der Tür von Wolfgang Borchert – Regie: Claus Leininger, Helmut Rost (TV-Regie). Mit Klaus Abramowsky, Jens-Uwe Pape, Wolff Lindner, Rudolf Cornelius, Michael Enk, Rainer Pigulla, Christa Bernhardt, Werner Brunn, Wolfgang Hofmann, Ilse Anton, Eva Garg, Peter Hohberger, u.a. Musik: Alfons Nowacki. Produktion? : Städtische Bühnen Essen, Zweites Deutsches Fernsehen

CD-Einspielungen

1996

thumbnail
Viktor Ullmann Der Sturz des Antichrist: Ulrich Neuweiler, Richard Decker, William Oberholzer, Louis Gentile, Monte Jaffe, Lassi Partanen, Chor der Oper Bielefeld, Bielefelder Philharmoniker, Rainer Koch; cpo 999 321-2 (Theater Bielefeld)

Ausgabe

1996

thumbnail
Rainer Maria Rilke: Werke. Kommentierte Ausgabe in vier Bänden. Hg. v. Manfred Engel u.a., Bd. 2: Gedichte, Insel, Frankfurt am Main und Leipzig (Duineser Elegien)

1923

thumbnail
Erstausgabe: Rainer Maria Rilke: Duineser Elegien, Insel, Leipzig

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1996

thumbnail
Gründung: Die Lopavent GmbH (bis 2006 PlanetCom GmbH) ist ein Unternehmen mit Sitz in Berlin, das die Loveparade veranstaltete und bewarb. Rainer Schaller ist seit Januar 2006 Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter des Unternehmens. Die Lopavent GmbH ist eine 100%ige Tochterfirma der Loveparade GmbH. Bis 2006 war Ralf Regitz einziger geschäftsführender Gesellschafter der PlanetCom GmbH, die zu diesem Zeitpunkt insolvent war und von Rainer Schaller neben der Loveparade GmbH aufgekauft und umfirmiert wurde.

1994

thumbnail
Gründungsmitglieder > Bekannte deutsche Mitglieder: Rainer Wolter - Gründungspräsident von 1988 bis (Jeunes Restaurateurs d’Europe)

1983

thumbnail
Auflösung: Elegant war eine Berliner Band, die von Rainer Beyersdorf (Gesang), Michael Pfeiffer (Bass), Hansi Nischwitz (Gitarre) und Wolfgang Schmidt (Schlagzeug) 1981 gegründet wurde. Die Band, die sich selbst als Punk-Band bezeichnete, wird auch der Neuen Deutschen Welle zugeordnet und bezeichnete ihren Stil selbst als „Deutsch-Pop“. Erklären lässt sich diese Einordnung zum einen dadurch, dass ihre Gründung mit der wachsenden Popularität der Neuen Deutschen Welle einherging, zum anderen dadurch, dass ihre Songs teilweise wie Punkmusik in Schlagerverkleidung klangen. Dies erwies sich für sie allerdings als problematisch, da sie in keine der damaligen musikalischen Schubladen einzuordnen waren. In Presseartikeln oder Radio-Interviews kam dies des Öfteren zur Sprache. Live beeindruckten sie mit einer musikalischen Bandbreite, die von Punk und Garage-Rock, über Beatmusik und Schlageranleihen bis zum Ska reichte. Im Laufe ihrer Karriere spielte die Band in zahlreichen Berliner Clubs und Veranstaltungsorten, wie z.B. Metropol, Café Swing, Music Hall, Flöz, Jazzkeller, Noteingang, Weiße Rose, Alte Brauerei, Moabiter Musiktage, KOB und Sector und erarbeitete sich dadurch eine beachtliche Fangemeinde. Sie trat darüber hinaus auch in besetzten Häusern, Jugendclubs, bei kirchlichen Veranstaltungen oder auf Straßenfesten auf. Ihre Single Arschloch nimmt Kultstatus ein.

1981

thumbnail
Gründung: Pankow ist eine 1981 in der DDR gegründete Rockband. Entstanden ist die Band aus der ehemaligen Begleitband von Veronika Fischer, die ab 1977 als 4 PS weiterarbeitete. Nach dem Weggang von Franz Bartzsch suchten die übrigen Mitglieder Jäcki Reznicek, Frank Hille, Jürgen Ehle und Rainer Kirchmann einen neuen Frontmann, den sie in André Herzberg bei der Gaukler Rock Band fanden. Die neue Besetzung nannte sich 1981 in Pankow um. Man nannte sich vordergründig nach dem Berliner Stadtbezirk Pankow. Pankow war aber auch in den 1950er Jahren ein westdeutscher Schmähbegriff für das DDR-Regime. Des Weiteren lautmalte der „Punk“ mit.

1981

thumbnail
Gründung: Elegant war eine Berliner Band, die von Rainer Beyersdorf (Gesang), Michael Pfeiffer (Bass), Hansi Nischwitz (Gitarre) und Wolfgang Schmidt (Schlagzeug) 1981 gegründet wurde. Die Band, die sich selbst als Punk-Band bezeichnete, wird auch der Neuen Deutschen Welle zugeordnet und bezeichnete ihren Stil selbst als „Deutsch-Pop“. Erklären lässt sich diese Einordnung zum einen dadurch, dass ihre Gründung mit der wachsenden Popularität der Neuen Deutschen Welle einherging, zum anderen dadurch, dass ihre Songs teilweise wie Punkmusik in Schlagerverkleidung klangen. Dies erwies sich für sie allerdings als problematisch, da sie in keine der damaligen musikalischen Schubladen einzuordnen waren. In Presseartikeln oder Radio-Interviews kam dies des Öfteren zur Sprache. Live beeindruckten sie mit einer musikalischen Bandbreite, die von Punk und Garage-Rock, über Beatmusik und Schlageranleihen bis zum Ska reichte. Im Laufe ihrer Karriere spielte die Band in zahlreichen Berliner Clubs und Veranstaltungsorten, wie z.B. Metropol, Café Swing, Music Hall, Flöz, Jazzkeller, Noteingang, Weiße Rose, Alte Brauerei, Moabiter Musiktage, KOB und Sector und erarbeitete sich dadurch eine beachtliche Fangemeinde. Sie trat darüber hinaus auch in besetzten Häusern, Jugendclubs, bei kirchlichen Veranstaltungen oder auf Straßenfesten auf. Ihre Single Arschloch nimmt Kultstatus ein.

Roman

1996

1988

thumbnail
Versuchsreihe 17. Mitteldeutscher Verlag, Halle (Rainer Fuhrmann)

1985

thumbnail
Medusa, Verlag Das Neue Berlin (Rainer Fuhrmann)

1984

thumbnail
Die Untersuchung, Verlag Das Neue Berlin, Berlin (Rainer Fuhrmann)

1981

thumbnail
Planet der Sirenen, Verlag Das Neue Berlin, Berlin (Rainer Fuhrmann)

Schriften (Monographien)

1996

thumbnail
Zivilgesellschaft und soziales Handeln, Freiburg i. Br. (Wolf Rainer Wendt)

1995

thumbnail
Unterstützung fallweise, Freiburg i. Br. (Wolf Rainer Wendt)

1994

thumbnail
Ritual und rechtes Leben, Stuttgart (Wolf Rainer Wendt)

1990

thumbnail
Ökosozial denken und handeln, Freiburg i.Br. (Wolf Rainer Wendt)

1987

thumbnail
Eignung. Ethische Erwägungen, Frankfurt a. M. (Wolf Rainer Wendt)

Quelle

1996

thumbnail
Abgeordnete in Niedersachsen 1946 - 1994. Biographisches Handbuch. Hannover (Jens-Rainer Ahrens)

Einst und Jetzt

1997

thumbnail
Corpsstudenten, die geistigen Väter des modernen Verfassungsstaates. Bd. 42 , S. 43–46 (Rainer Assmann)

1997

thumbnail
Studentische Waffen 1840 – „Acten betreffend... konfiszierter Gegenstände“. Bd. 42 , S. 87–89. (Rainer Assmann)

1997

thumbnail
Beschlüsse des Seniorenconvents zu Tübingen 1822–1825. Bd. 42 , S. 65–82. (Rainer Assmann)

1996

thumbnail
Aufbau und Nutzung eines Archivs mit Musterverträgen. Bd. 41 , S. 263–266. (Rainer Assmann)

1996

thumbnail
Kränzchen – Landsmannschaften – Corps, zur Frühgeschichte der Corps. Bd. 41 , S. 155–178. (Rainer Assmann)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1997

Erfolge als Tischtennisspieler:
thumbnail
EM in Stockholm (Schweden): Gold im Einzel; Gold im Team (Rainer Schmidt (Tischtennisspieler))

1997

Ehrung > Bandleader:
thumbnail
GmbH (Rainer Tempel)

1997

Ehrung:
thumbnail
Annelie-Frohn-Preis zusammen mit Rainer Schönweiler (Bernhard Richter (Mediziner))

1997

Ehrung:
thumbnail
Eine Straße auf dem Gelände des Campus Freudenberg der Bergischen Universität wurde Rainer-Gruenter-Straße genannt. (Rainer Gruenter)

1997

Ehrung:
thumbnail
wurde Rainer Matsutani beim Gérardmer Film Festival ausgezeichnet. (Nur über meine Leiche)

Chefredakteure

1997

thumbnail
1997 bis Februar 1998: Interims-Chefredaktion der drei stellvertretenden Chefredakteure Rainer Hupe (Sprecher), Stefan Hupka und Thomas Hauser (Badische Zeitung)

Musik

1997

Diskografie:
thumbnail
The Beginning and the End (Rainer Pusch)

1996

Rezeption > Musik:
thumbnail
Klaus Miehling: Fünf Lieder nach Rainer Maria Rilke (mittlere Stimme und Klavier), op. 67

1996

Diskografie:
thumbnail
Jazz Indeed: Under Water (mit Michael Schiefel, Tilmann Dehnhard, Bene Aperdannier, Rainer Winch) (Daniel Cordes)

1996

Diskografie:
thumbnail
The Jazz Age Trio + Sandy Lomax / Songs from the Jazz Age (Rainer Glas)

1996

Diskografie > Mit Funkenflug:
thumbnail
Funkenflug (Rainer von Vielen)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1997

thumbnail
Film: Das ewige Lied ist ein deutsch-österreichischer Spielfilm aus dem Jahr 1997. Basierend auf der Vorlage von Thomas Nippold erzählt er vom Pfarrer Joseph Mohr, dem Textdichter des Weihnachtsliedes Stille Nacht, heilige Nacht.

Stab:
Regie: Franz Xaver Bogner
Drehbuch: Franz Xaver Bogner
Produktion: Arno Ortmair
Musik: Hans-Jürgen Buchner
Kamera: Frank Brühne
Schnitt: Susanne Hartmann

Besetzung: Tobias Moretti, Heio von Stetten, Erwin Steinhauer, Jörg Hube, Andrea Eckert, Michael Mendl, Johannes Thanheiser, Karl Merkatz, Norman Schenk, Bernadette Heerwagen, Aaron Karl, Krista Posch, Paul Faßnacht, Christine Mayn, Rainer Frieb, Valerian Karl

1997

thumbnail
Film: Die Apothekerin ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 1997. Die Verfilmung des Roman-Bestsellers Die Apothekerin von Ingrid Noll entstand unter der Regie von Rainer Kaufmann.

Stab:
Regie: Rainer Kaufmann
Drehbuch: Ralf Hertwig Kathrin Richter
Produktion: Hanno Huth Günter Rohrbach
Musik: Ludwig Eckmann Maximilian Geller
Kamera: Klaus Eichhammer
Schnitt: Ueli Christen

Besetzung: Katja Riemann, Jürgen Vogel, Richy Müller, Isabella Parkinson, August Zirner, Dagmar Manzel, Andrea Sawatzki, Joachim Tomaschewsky

1997

thumbnail
Film: Das Urteil ist ein deutscher Fernseh-Thriller von Regisseur Oliver Hirschbiegel aus dem Jahr 1997.

Stab:
Regie: Oliver Hirschbiegel
Drehbuch: Paul Hengge
Produktion: Nicole Keeb Hubertus Meyer-Burckhardt
Musik: Oliver Hirschbiegel
Kamera: Rainer Klausmann
Schnitt: Inge Behrens

Besetzung: Klaus Löwitsch, Matthias Habich, Angela Quast, Rudolf Wessely, Anya Hoffmann
thumbnail
Serienstart: Embraced -Clan der Vampire (auch: Kindred -Clan der Vampire oder Clan der Vampire) ist eine achtteilige Fernsehserie, die auf dem Pen-&-Paper-Rollenspiel Vampire: The Masquerade basiert.

Genre: Horror, Drama
Produktion: Aaron Spelling, John Leekley, E. Duke Vincent
Idee: John Leekley, Mark Rein-Hagen
Musik: John Andrew Tartaglia

Nebenfiguren: Sophie Birkner, Oliver Lausberg, Gisela Peltzer, Friedrich Schütter, Roswitha Schreiner, Juliane Rautenberg, Siegfried Grönig, Gerhard Friedrich, Mady Rahl, Gudrun Genest, Brigitte Mira, Andreas Mannkopff, Andreas Fröhlich, Manfred Lehmann, Christel Harthaus, Inge Wolffberg, Karl Schönböck, Horst Pinnow, Peter Matic, Wolfgang Bathke, Friedrich Schoenfelder, Gerhard Wollner, Ursula Buchfellner, Christel Peters, Peter Fitz, Adelheid Arndt, Stefan Behrens, Marianne Berendsdorf, Katharina Beyer, Detlef Bierstedt, Davia Dannenberg, Gerd Duwner, Günter Glaser, Evelyn Gressmann, Walter Gross, Wilfried Herbst, Rainer Hunold, Käte Jaenicke, Hellmut Lange, Manfred Lehmann, Christian Lemke, Lena Lessing, Ralf Lindermann, Ralph Lothar, Michele Marian, Bettina Martell, Michael Nowka, Gundula Petrovska, Jörg Pleva, Ilja Richter, Peter Schiff, Hugo Schrader, Luciano Simioni, Karsten Speck, Wolfgang Spier, Edith Teichmann, Christian Wolff, Inge Wolffberg, Gerhard Wollner, Heinrich Schmieder, Shira Fleisher, Petra Berndt, David Rott, Dietz-Werner Steck, Elke Czischek, Jürgen Haug, Max Gertsch, Lara Körte, Maria Salfa, Susanne von Medvey, Helga Storck, Mia Martin, Oliver Lentz, Wookie Mayer, Gianni Anzellotti, Simona Caparrini, Luigi Santamaria, Lisa Bernardini, Andreas Schreyer, Anna Lutz-Pastré, Sylvia Ulrich, Romina Nowack, Elisabeth Kaza, Ernst Theo Richter, Shane Sweet, Cheech Marin, Harold Sylvester, E.E. Bell, Dan Tullis Jr., Juliet Tablak, Teresa Parente, Lisa Kushell, Jake Thomas, Jordan Puryear, Zolee Griggs, J.R. Nutt

1996

thumbnail
Film > Fernsehen: Das Siegel des Todes (Regie: Rainer Bär), TV-Movie / SAT1 (Dirk Heinrichs)

Drehbücher

1997

thumbnail
Polizeiruf 110: Der Fremde, zusammen mit Rainer Butt (Jürgen Pomorin)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1997

thumbnail
Bibliografie: Religionsgeschichte Israels in alttestamentlicher Zeit, Bd.1: Von den Anfängen bis zum Ende der Königszeit, Bd.2: Vom Exil bis zu den Makkabäern, Grundrisse zum Alten Testament. ATD-Ergänzungsreihe 8/1+2, Göttingen 1992, 2. Aufl. Bd. I, Göttingen 1996; Bd. II, Göttingen (Rainer Albertz)

1997

thumbnail
Buchveröffentlichungen: Bosse nach Wahl/Die neue Macht der Mitarbeiter, Argon Verlag (Rainer Popp)

1997

thumbnail
Diskografie > Stücke auf Kompilationen: Jeder Tag ist schön auf DT64-Story Vol. 5 (Amiga) (Rainer Bloss Combo)

1997

thumbnail
DVDs, Videos und Hörbücher: Gottfried Keller: Frau Regel Amrain und ihr Jüngster. Janus-Hörbuch Verlag , München (Rainer Guldener)

1997

thumbnail
Ausgewählte Veröffentlichungen: Die lebenden Toten und der tote Gott. Tod und Jenseitsvorstellungen in den Philippinen, Münster – Hamburg (Rainer Neu)

Einzeltitel

1997

thumbnail
Briefe 1955–1983. mit Rainer Brambach -, Frankfurt/Main (Hans Bender (Schriftsteller))

1997

thumbnail
Briefe 1955-1983. - mit Rainer Brambach -, Frankfurt/Main (Hans Bender (Schriftsteller))

1952

thumbnail
umkreisung, Karlsruhe (Rainer Maria Gerhardt)

1950

thumbnail
der tod des hamlet, Freiburg (Rainer Maria Gerhardt)

Kunst & Kultur

1997

Ausstellungsbeteiligung:
thumbnail
Sezession Oberschwaben-Bodensee - Meersburg, Ochsenhausen, Ravensburg (Rainer Langfeldt)

1997

Einzelausstellung:
thumbnail
Kastruppgardsamlingen, Kastrup, Dänemark (Rainer Fetting)

1997

Einzelausstellung:
thumbnail
Rainer Fetting – Willy Brandt. Kunsthalle Wilhelmshaven

1997

Ausstellung:
thumbnail
„Der Schafskopf trifft den Schmetterling“, Museum Schloss Wilhelmsburg, Schmalkalden (Rainer Junghanns)

1997


Edition Literarischer Salon

1997

thumbnail
Ute George, Christine Haug, Rainer Kah: Die andere Perspektive. Ein historischer Rückblick auf Gießen im 20. Jahrhundert, Edition Literarischer Salon, Gießen (Gideon Schüler)

1997

thumbnail
Ute George, Christine Haug, Rainer Kah: Die andere Perspektive. Ein historischer Rückblick auf Gießen im 20. Jahrhundert. Edition Literarischer Salon, Gießen (Gideon Schüler)

"Rainer B��r" in den Nachrichten