Raphael Kühner

Raphael Kühner (* 22. März 1802 in Gotha; † 16. April 1878 in Hannover) war ein deutscher Altphilologe und Gymnasiallehrer, der vor allem als Grammatiker internationale Bedeutung erlangte.

mehr zu "Raphael Kühner" in der Wikipedia: Raphael Kühner

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Raphael Kühner stirbt in Hannover. Raphael Kühner war ein deutscher Altphilologe und Gymnasiallehrer, der vor allem als Grammatiker internationale Bedeutung erlangte.
Geboren:
thumbnail
Raphael Kühner wird in Gotha geboren. Raphael Kühner war ein deutscher Altphilologe und Gymnasiallehrer, der vor allem als Grammatiker internationale Bedeutung erlangte.

thumbnail
Raphael Kühner starb im Alter von 76 Jahren. Raphael Kühner war im Sternzeichen Widder geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1919

thumbnail
Veröffentlichungen: Elementargrammatik der lateinischen Sprache mit eingereihten lateinischen und deutschen Übersetzungsaufgaben und einer Sammlung lateinischer Lesestücke nebst den dazugehörigen Wörterbüchern, 50. Auflage, Hannover: Hahn

1881

thumbnail
Veröffentlichungen: Kurzgefaßte Schulgrammatik der griechischen Sprache für die unteren und oberen Gymnasialklassen, 6. Auflage, Hannover: Hahn

1880

thumbnail
Veröffentlichungen: Kurzgefaßte Schulgrammatik der lateinischen Sprache, 4. Auflage, Hannover: Hahn

1877

thumbnail
Veröffentlichungen: Elementargrammatik der griechischen Sprache, 29. Auflage, Hannover: Hahn

1842

thumbnail
Veröffentlichungen: Anleitung zum Übersetzen aus dem Deutschen in das Lateinische, Hannover: Hahn

"Raphael Kühner" in den Nachrichten