Rat Pack

Als Rat Pack wurde eine Gruppe von Schauspielern und Entertainern bezeichnet, die aus Frank Sinatra, Sammy Davis Jr., Dean Martin, Joey Bishop, Peter Lawford und Shirley MacLaine bestand. Populär wurden sie insbesondere anlässlich ihrer zahlreichen Konzerte, die sie vor allem zwischen 1959 und 1966 im Sands Hotel in Las Vegas gegeben haben.

mehr zu "Rat Pack" in der Wikipedia: Rat Pack

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Frank Sinatra stirbt in Los Angeles, Kalifornien. Francis Albert „Frank“ Sinatra war ein US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Entertainer. Seine Übernamen waren Ol’ Blue Eyes und, wegen seiner charakteristischen Stimme, The Voice. Er begann seine musikalische Karriere in der Swing-Ära als Sänger in den Orchestern von Harry James und Tommy Dorsey. Mit Künstlerkollegen wie Dean Martin und Sammy Davis Jr. gehörte er dem sogenannten Rat Pack an. Seine international erfolgreichen Hits, darunter Strangers in the Night, My Way und New York, New York, bescherten Sinatra Weltruhm; seine Alben wurden mehr als 150 Millionen Mal verkauft.
thumbnail
Gestorben: Dean Martin stirbt in Beverly Hills, Kalifornien. Dean Martin war ein US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Entertainer italienischer Abstammung. International bekannt wurde Martin nach dem Zweiten Weltkrieg durch eine zehnjährige Zusammenarbeit mit dem Komiker Jerry Lewis. Nach der Auflösung von Martin & Lewis etablierte sich Martin als Solokünstler auf der Bühne, auf der Leinwand und im Fernsehen. Er trat bis 1991 regelmäßig in Las Vegas auf, sang Welthits wie Memories Are Made Of This und Everybody Loves Somebody (Sometimes) und drehte über 50 Spielfilme, darunter Rio Bravo und Küss mich, Dummkopf. Martin war langjähriger Gastgeber einer Fernsehshow, die ihn für einige Jahre zum bestbezahlten Entertainer der Welt machte. Zusammen mit Frank Sinatra, Sammy Davis, Jr. und anderen Künstlern gehörte er in den 1960er-Jahren dem sogenannten Rat Pack an. Aufgrund seiner entspannten Auftritte galt er als „King of Cool“.

1964

thumbnail
Geboren: Michael Seida wird in Wien geboren. Michael Seida ist ein österreichischer Sänger, Tänzer und Entertainer. Seida wuchs in Wien-Simmering auf, besuchte das Konservatorium der Stadt Wien, bildete sich autodidaktisch im Steptanz aus und spezialisierte sich auf den Vortrag von Songs des „Rat Pack“ (Frank Sinatra, Dean Martin, Sammy Davis Junior). Er singt auch anderes amerikanisches Liedgut in deutscher oder dialektal Wienerischer Übersetzung. Mit dem zynischen Traditional Unsan Vodan gelang Seida 2010 ein Hit in der Austropopszene. Am 15. April 2014 wurde Seida von Bürgermeister Michael Häupl die Auszeichnung Goldener Rathausmann verliehen.
thumbnail
Geboren: Dean Martin wird als Dino Crocetti in Steubenville, Ohio geboren. Dean Martin war ein US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Entertainer italienischer Abstammung. Martin begründete seine internationale Karriere nach dem Zweiten Weltkrieg durch eine zehnjährige Zusammenarbeit mit dem Komiker Jerry Lewis. Nach der Auflösung von Martin & Lewis gehörte er zusammen mit Frank Sinatra, Sammy Davis, Jr. und anderen über Jahre dem sogenannten Rat Pack an. Er trat bis in die 1980er-Jahre regelmäßig in Las Vegas auf, drehte über 50 Spielfilme und war langjähriger Gastgeber einer eigenen Fernsehshow. Sie machte Martin zeitweise zum bestverdienenden Entertainer der Welt. Aufgrund seiner entspannten Auftritte galt er als „King of Cool“.
thumbnail
Geboren: Frank Sinatra wird in Hoboken, New Jersey geboren. Francis Albert „Frank“ Sinatra war ein US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Entertainer. Seine Übernamen waren Ol’ Blue Eyes und, wegen seiner charakteristischen Stimme, The Voice. Er begann seine musikalische Karriere in der Swing-Ära als Sänger in den Orchestern von Harry James und Tommy Dorsey. Mit Künstlerkollegen wie Dean Martin und Sammy Davis Jr. gehörte er dem sogenannten Rat Pack an. Seine international erfolgreichen Hits, darunter Strangers in the Night, My Way und New York, New York, bescherten Sinatra Weltruhm; seine Alben wurden mehr als 150 Millionen Mal verkauft.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1998

Film > Als Regisseur:
thumbnail
The Rat Pack (TV-Film) (Rob Cohen)

Kunst & Kultur

2004

Künstlerisches Schaffen > Musiktheater- und Konzert-Produktionen:
thumbnail
Rat Pack, London, Tourneeproduktion (Keyboards) (Joe Völker)

1960

Gastauftritt:
thumbnail
Pepe, Regie: George Sidney - mit einem Kurzauftritt des gesamten Rat Pack (Dean Martin)

"Rat Pack" in den Nachrichten