Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Leonard Nimoy stirbt in Bel Air, Los Angeles, Kalifornien. Leonard Simon Nimoy war ein US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Filmproduzent, Autor, Musiker und Fotograf. Internationale Bekanntheit erlangte er mit Star Trek in der Rolle des Mr.?Spock, in der er zwischen 1965 und 2013 mit Unterbrechungen über einen Zeitraum von fast fünfzig Jahren in Raumschiff Enterprise und mehreren darauf basierenden Film- und Fernsehproduktionen zu sehen war.
thumbnail
Gestorben: Harvey Hart, US-amerikanischer Filmregisseur und Fernsehproduzent (Raumschiff Enterprise, Columbo) stirbt 61-jährig in New York City.
thumbnail
Geboren: George Takei wird in Los Angeles, Kalifornien geboren. George Hosato Takei ist ein US-amerikanischer Film- und Fernsehschauspieler. International bekannt wurde er durch die Rolle des Hikaru Sulu in der Star-Trek-Fernsehserie »Raumschiff Enterprise« und den nachfolgenden Kinofilmen.
thumbnail
Geboren: William Shatner wird in Montréal geboren. William Shatner ist ein kanadischer Schauspieler, Sänger und Autor. Einem breiten Publikum ist er vor allem durch seine Rollen als Captain Kirk in Raumschiff Enterprise, als T.J. Hooker in der gleichnamigen Serie und als Denny Crane in der Anwaltsserie Boston Legal bekannt.

1931

thumbnail
Geboren: 22. März -William Shatner, kanadischer Filmschauspieler (Capitain Kirk in Raumschiff Enterprise, 1966-1969) und zeitweiliger Musiker (The Transformed Man, 1969) wird in Montreal geboren.

Sonstige Ereignisse

1955

thumbnail
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft (Weltmeisterschaften 1955)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1967

Werk > Arbeiten für das Fernsehen:
thumbnail
The Doomsday Machine, dt. Planeten-Killer, 35. Episode der TV-Serie Raumschiff Enterprise (Norman Spinrad)

1967

Werke > Film & Fernsehen:
thumbnail
Episode von Raumschiff Enterprise: The City On The Edge of Forever (dt. Griff in die Geschichte) -- Hugo Award for Best Dramatic Presentation (1968) (Harlan Ellison)

Tagesgeschehen

thumbnail
Kalifornien: Die Asche des im Juli verstorbenen Filmschauspielers James Doohan (Ingenieur Scotty in der Fernsehserie Raumschiff Enterprise) soll am 6. Dezember von einer US-Militärbasis mit einer Falcon-1-Rakete in den Weltraum geschossen werden, wie die beauftragte Firma Space Services mitteilt.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film: Star Trek Into Darkness ist der Titel des zwölften Kinofilms, der auf der Science-Fiction-Serie Raumschiff Enterprise von Gene Roddenberry basiert. Der Film spielt innerhalb einer alternativen Zeitlinie des Star-Trek-Universums.

Stab:
Regie: J. J. Abrams
Drehbuch: Alex Kurtzman, Roberto Orci, Damon Lindelof
Produktion: J. J. Abrams, Bryan Burk,
Damon Lindelof,
Alex Kurtzman,
Roberto Orci
Musik: Michael Giacchino
Kamera: Daniel Mindel
Schnitt: Maryann Brandon,
Mary Jo Markey

Besetzung: Chris Pine, Zachary Quinto, Zoë Saldaña, Karl Urban, Anton Yelchin, Alice Eve, John Cho, Simon Pegg, Benedict Cumberbatch, Bruce Greenwood, Peter Weller

2009

thumbnail
Hörspiel und Synchronisation: Leonard Nimoy (als Spock in diversen Raumschiff Enterprise-DVD-Nachsynchros und Star Trek sowie als Dr. William Bell in Fringe – Grenzfälle des FBI) (Norbert Gescher)

2009

thumbnail
Film: Star Trek ist der Titel des elften Kinofilms, der auf der Science-Fiction-Serie Raumschiff Enterprise von Gene Roddenberry basiert. Für seine Interpretation der populären Serie besetzte Regisseur J. J. Abrams zahlreiche bekannte Rollen mit neuen, jungen Schauspielern. Der Film beleuchtet insbesondere die Vorgeschichte der Figuren Kirk und Spock innerhalb einer alternativen Zeitlinie des Star-Trek-Universums. Am 7. April 2009 feierte der Film seine offizielle Premiere in Sydney.

Stab:
Regie: J. J. Abrams
Drehbuch: Alex Kurtzman, Roberto Orci
Produktion: J. J. Abrams, Damon Lindelof
Musik: Michael Giacchino
Kamera: Daniel Mindel
Schnitt: Maryann Brandon, Mary Jo Markey

Besetzung: Chris Pine, Zachary Quinto, Leonard Nimoy, Eric Bana, Bruce Greenwood, Karl Urban, Zoë Saldaña, Simon Pegg, John Cho, Anton Yelchin, Ben Cross, Winona Ryder, Chris Hemsworth, Jennifer Morrison, Rachel Nichols, Faran Tahir, Clifton Collins junior, Deep Roy, Scottie Thompson

2000

thumbnail
Sprechrolle > Film: Jonathan Lipnicki als Tony in Der kleine Vampir (Filipe Pirl)
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Ein Fall für Batman (Originaltitel: The New Adventures of Batman) ist eine US-amerikanische Zeichentrickserie aus den 1970er Jahren, die auf der Comic-Figur Batman von Bob Kane basiert. Sie orientiert sich an der Batman-Realserie der 1960er, ähnlich wie Die Enterprise zu Raumschiff Enterprise.

"Raumschiff Enterprise" in den Nachrichten