Wissenschaft & Technik

thumbnail
Ereignisse > Wissenschaft und Technik: Vom sowjetischen Weltraumbahnhof Baikonur startet die Sojus T-15-Mission zu den RaumstationenMir und Saljut 7. (13. März)
thumbnail
Die Sowjetunion schießt das Kernmodul der Raumstation„Mir“ in die Erdumlaufbahn

1986

thumbnail
13. März: Vom sowjetischen Weltraumbahnhof Baikonur startet die Sojus T-15-Mission zu den RaumstationenMir und Saljut 7.
thumbnail
An Bord des sowjetischen Raumschiffs Sojus T-6 startet mit Jean-Loup Chrétien der erste Franzose ins Weltall. Beim Aufenthalt in der RaumstationSaljut 7 führt er das Forschungsprogramm PVH durch. Am 2. Juli kehrt er zusammen mit Wladimir Dschanibekow und Alexander Iwantschenko zur Erde zurück.
thumbnail
Vom Kennedy Space Center aus startet die erste Besatzung von US-Astronauten zur RaumstationSkylab.

Sonstige Ereignisse

1923

thumbnail
Hermann Oberth (1894–1989, Siebenbürgen und Deutschland). Von ihm stammt die Grundgleichung der Raketentechnik ; sein Buch "Die Rakete zu den Planetenräumen" förderte das Fach ungemein (siehe auch Max Valier). Später publizierte er das Konzept der Stufenrakete sowie erste Ideen für Raumstationen. 1929 regte seine "Kegeldüse" den Studenten Wernher von Braun zu seinem Beruf an. (Raketenpionier)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1999

Gründung:
thumbnail
Bigelow Aerospace ist ein Raumfahrtunternehmen aus Las Vegas, Nevada, das an einer neuartigen Technologie von Raumstationsmodulen mit entfaltbarer Außenhaut arbeitet.

Tagesgeschehen

thumbnail
ISS. Erstmals seit dem Columbia-Unglück dockte wieder ein bemanntes Raumschiff an die RaumstationISS an. Ohne Probleme dockten die beiden Russen das Sojus-Raumschiff an, mit der nächste Woche die "gestrandeten" Astronauten der ISS, ein Russe und zwei Amerikaner, auf die Erde zurückkehren werden.
thumbnail
Baikonur/Russland: Die Mission Sojus TM-16 startet zur RaumstationMir. Es ist der 16. Besuch eines Sojus-Raumschiffs bei der Raumstation und der 92. Flug im Sojusprogramm.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Babylon 5 ist eine 1993 gestartete US-amerikanische Science-Fiction-Fernsehserie, die im fiktionalen Babylon 5-Universum spielt. Bis 1998 erzählte sie in 110 Episoden von den Geschehnissen in und um die RaumstationBabylon 5.

Episoden: 110
Genre: Science-Fiction
Idee: J. Michael Straczynski
Musik: Christopher Franke
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Star Trek: Deep Space Nine ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die von 1993 bis 1999 erstausgestrahlt wurde. Sie ist ein Spin-off von Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert und -unter Berücksichtigung der Zeichentrickserie Die Enterprise -die insgesamt vierte Fernsehserie, die im fiktionalen Star-Trek-Universum spielt. Sie wird vor allem den Genres Science-Fiction, Politdrama und Seifenoper zugerechnet, vor allem Episoden höherer Staffeln zählen auch zu den Genres Action und Kriegsdrama. In insgesamt 176, über sieben Staffeln verteilten Episoden erzählt sie von den Geschehnissen, in die vor allem die Besatzung und die Bewohner der in der Milchstraße gelegenen Raumstation Deep Space Nine involviert sind. Das Kriegsraumschiff Defiant wird im Serienverlauf zu einem weiteren Hauptschauplatz. Wesentliche Motivation des Filmstudios Paramount Pictures für das Entstehen der Serie waren finanzielle, auf dem kommerziellen Erfolg von Das nächste Jahrhundert basierende Erwägungen. Die Idee zur Serie beruht hauptsächlich auf Überlegungen des damaligen Paramount-Leiters Brandon Tartikoff und der Produzenten Rick Berman und Michael Piller.

Episoden: 176
Genre: Science-fiction, Politdrama, Seifenoper, Action, Antikriegsdrama
Titellied: Dennis McCarthy
Produktion: Hans Beimler,
Idee: Rick Berman, Michael Piller, Star Trek, Gene Roddenberry
Musik: Jay Chattaway, Dennis McCarthy
thumbnail
Serienstart: Babylon 5 ist eine 1993 gestartete US-amerikanische Science-Fiction-Fernsehserie, die im fiktionalen Babylon 5-Universum spielt. Bis 1998 erzählte sie in 110 Episoden von den Geschehnissen in und um die RaumstationBabylon 5.

Episoden: 110
Genre: Science-Fiction
Idee: J. Michael Straczynski
Musik: Christopher Franke
thumbnail
Serienstart: Star Trek: Deep Space Nine ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die von 1993 bis 1999 erstausgestrahlt wurde. Sie ist ein Spin-off von Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert und -unter Berücksichtigung der Zeichentrickserie Die Enterprise -die insgesamt vierte Fernsehserie, die im fiktionalen Star-Trek-Universum spielt. Sie wird vor allem den Genres Science-Fiction, Politdrama und Seifenoper zugerechnet, vor allem Episoden höherer Staffeln zählen auch zu den Genres Action und Kriegsdrama. In insgesamt 176, über sieben Staffeln verteilten Episoden erzählt sie von den Geschehnissen, in die vor allem die Besatzung und die Bewohner der in der Milchstraße gelegenen Raumstation Deep Space Nine involviert sind. Das Kriegsraumschiff Defiant wird im Serienverlauf zu einem weiteren Hauptschauplatz. Wesentliche Motivation des Filmstudios Paramount Pictures für das Entstehen der Serie waren finanzielle, auf dem kommerziellen Erfolg von Das nächste Jahrhundert basierende Erwägungen. Die Idee zur Serie beruht hauptsächlich auf Überlegungen des damaligen Paramount-Leiters Brandon Tartikoff und der Produzenten Rick Berman und Michael Piller.

Episoden: 176
Genre: Science-fiction, Politdrama, Seifenoper, Action, Antikriegsdrama
Titellied: Dennis McCarthy
Produktion: Hans Beimler,
Idee: Rick Berman, Michael Piller, Star Trek, Gene Roddenberry
Musik: Jay Chattaway, Dennis McCarthy

"Raumstation" in den Nachrichten