Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Raymond Chandler wird in Chicago, Illinois geboren. Raymond Thornton Chandler war ein US-amerikanischer Schriftsteller und gilt als einer der Pioniere der amerikanischen hardboiled novels.

thumbnail
Raymond Chandler war im Sternzeichen Löwe geboren.

Kunst & Kultur

Kultur:
thumbnail
In den Kinos der Vereinigten Staaten läuft der Howard-Hawks-Film Tote schlafen fest mit Humphrey Bogart als Detektiv Philip Marlowe an. Die Verfilmung eines Romans von Raymond Chandler lässt einen Film noir entstehen.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1996

Werk > Drehbücher:
thumbnail
Ein nicht ganz perfekter Mord (Once you meet a stranger)

1976

Werk > Essays, Briefe:
thumbnail
The Notebooks of Raymond Chandler and „English Summer“, a Gothic Novel

1962

Werk > Essays, Briefe:
thumbnail
Raymond Chandler Speaking

1958

Werk > Roman:
thumbnail
Playback (dt. Spiel im Dunkel, bzw Playback, 1980)

1953

Werk > Roman:
thumbnail
The Long Good-Bye (dt. Der lange Abschied, 1954, 1975)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1998

thumbnail
Verfilmung: Poodle Springs – Vorlage: Storyfragment

1995

thumbnail
Verfilmung: Perfect Crimes – Vorlage zur 1.Episode: Kurzgeschichte Red Wind

1978

thumbnail
Verfilmung: Tote schlafen besser (The Big Sleep) – Regie: Michael Winner – nach: The Big Sleep

1975

thumbnail
Verfilmung: Fahr zur Hölle, Liebling (Farewell, My Lovely) – Regie: Dick Richards – nach: Farewell, My Lovely

1973

thumbnail
Film: Der Tod kennt keine Wiederkehr (Originaltitel: The Long Goodbye) ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1973. Dieser Kriminalfilm unter der Regie von Robert Altman ist die Verfilmung des Romans The long Good-bye (deutsch: Der lange Abschied) von Raymond Chandler. Elliott Gould spielt darin den Privatdetektiv Philip Marlowe, der von einem Freund, der sich als Mörder entpuppt, betrogen wird. Der Tod kennt keine Wiederkehr kann sowohl als Satire auf den Film noir als auch als Abgesang auf ihn gesehen werden.

Stab:
Regie: Robert Altman
Drehbuch: Raymond Chandler (Romanvorlage), Leigh Brackett
Produktion: Jerry Bick, Elliott Kastner
Musik: John Williams
Kamera: Vilmos Zsigmond
Schnitt: Lou Lombardo

Besetzung: Elliott Gould, Nina van Pallandt, Sterling Hayden, Mark Rydell, Henry Gibson, David Arkin, Jim Bouton, Warren Berlinger, Jo Ann Brody

"Raymond Chandler" in den Nachrichten