ReGeDe

Der Reichsverband der Gehörlosen Deutschlands e. V. (ReGeDe) war der erste Verband, der die Interessen der Gehörlosen in ganz Deutschland vertrat. Er wurde im Januar 1927 in Weimar gegründet; im Mai 1927 wurde der Vereinssitz nach Berlin verlegt.

In der Zeit des Nationalsozialismus wurde im Frühjahr 1933 eine Namens- und Satzungsänderung zum Nationalsozialistischen Reichsverband der Gehörlosen Deutschlands e. V. vorgenommen. Gemäß einem Schreiben der NSDAP vom Herbst 1933 durfte der Verein diese Bezeichnung jedoch nicht führen., so dass die Satzung wieder (rück-)geändert werden musste und der alte Name weitergeführt wurde. Im Dezember 1940 erfolgte eine weitere Änderung der Satzung und des Namens in Reichsbund (bisher Reichsverband) der Gehörlosen Deutschlands e. V. (ReGeDe). Im Mai 1943 wurde in Plauen im Vogtland die Deutsche Gehör- und Sprachgeschädigtenwohlfahrt (DGS) gegründet. Gleichzeitig ging der ReGeDe in der DGS auf.

mehr zu "ReGeDe" in der Wikipedia: ReGeDe

Rundfunk, Film & Fernsehen

1932

thumbnail
Film: Verkannte Menschen ist ein Dokumentarfilm über das Leben Gehörloser aus dem Jahr 1932. Er wurde durch das Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda der bald nach seiner Uraufführung in Deutschland an die Macht gelangten Nationalsozialisten 1934 verboten. Alle Filmkopien, bis auf eine, die heimlich gerettet werden konnte, wurden vernichtet. Erst im Jahr 2010 wurde der Film wieder einem größeren Publikum gezeigt.

Stab:
Regie: Alfred Kell
Drehbuch: Wilhelm Ballier
Produktion: Universum Film AG (UFA)Reichsverband der Gehörlosen Deutschlands (ReGeDe)
Kamera: Konrad Wienecke

Besetzung: Israelitischen Taubstummenanstalt

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Robert Kratz stirbt in Weimar. Robert Kratz war ein deutscher Gehörlosenaktivist. Robert Kratz war 1927 an der Gründung des ReGeDe beteiligt, 1957 gründete er den Allgemeinen Deutschen Gehörlosenverband.
Geboren:
thumbnail
Robert Kratz wird im Kreis Eisenach geboren. Robert Kratz war ein deutscher Gehörlosenaktivist. Robert Kratz war 1927 an der Gründung des ReGeDe beteiligt, 1957 gründete er den Allgemeinen Deutschen Gehörlosenverband.

"ReGeDe" in den Nachrichten