Rechtsphilosophie

Die Rechtsphilosophie ist ein Teilgebiet der Philosophie und Grundlagendisziplin der Rechtswissenschaft, die sich mit den grundlegenden Fragen des Rechts befasst. Rechtsphilosophische Fragestellungen sind beispielsweise:

Zumindest einige dieser Fragen – insbesondere nach der Verbindung von Recht und Moral, der allgemeinen Struktur von Rechtsnormen und nach der Rechtsverbindlichkeit – stellt sich neben der Rechtsphilosophie auch die sogenannte Rechtstheorie, die sich seit Mitte des 19. Jahrhunderts, zunächst unter der Bezeichnung „Allgemeine Rechtslehre“, als eine von der Rechtsphilosophie unabhängige Disziplin herausgebildet hat. Das genaue Verhältnis von Rechtsphilosophie und Rechtstheorie zueinander ist im Einzelnen umstritten.

mehr zu "Rechtsphilosophie" in der Wikipedia: Rechtsphilosophie

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Ronald Dworkin stirbt in London. Ronald M. Dworkin war ein US-amerikanischer Philosoph, der in erster Linie durch seine Beiträge zur Rechtsphilosophie, politischen Philosophie und Moralphilosophie bekannt ist. Seine Theorie des law as integrity gehört zu den anerkannten zeitgenössischen Theorien über die Natur des Rechts.
thumbnail
Gestorben: Hannes Unberath stirbt in Fürth. Hannes Unberath war ein deutscher Rechtswissenschaftler. Seine Forschungsschwerpunkte waren Alternative Konfliktlösung, Europäisierung des Privat- und Zivilrechts in der Europäischen Union und Rechtsphilosophie.
thumbnail
Gestorben: Gerd Roellecke stirbt in Karlsruhe. Gerd Roellecke war ein deutscher Rechtswissenschaftler und Rechtsphilosoph.
thumbnail
Gestorben: Werner Maihofer stirbt in Bad Homburg vor der Höhe. Werner Maihofer war ein deutscher Rechtswissenschaftler, insbesondere Strafrechtler und Rechtsphilosoph, sowie Politiker (FDP). Er war von 1972 bis 1974 Bundesminister für besondere Aufgaben und von 1974 bis 1978 Bundesminister des Innern.
thumbnail
Gestorben: Ota Weinberger stirbt in Graz. Ota Weinberger war ein tschechischerRechtsphilosoph und Logiker. Von 1972 bis 1989 leitete Weinberger das Grazer Institut für Rechtsphilosophie.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1996

thumbnail
Ehrung: „KONEX“-Preis für Allgemeine Theorie und Philosophie des Rechts, Argentinien (Ernesto Garzón Valdés)

1996

thumbnail
Herausgebertätigkeit: mit Wolfgang Wieland: Handbuch Philosophie. 10 Bände: Politische Philosophie (Klaus Hartmann) 1981. ISBN 978-3-495474556 / Sprachphilosophie (Josef Simon) 1981. ISBN 978-3-495-47467-9 / Philosophie der Sozialwissenschaften (Karl Acham) 1983. ISBN 978-3-495-47476-1 / Religionsphilosophie (Richard Schaeffler) 1983. ISBN 978-3-495-47831-8 / Philosophie der Logik (Thomas M. Seebohm) 1984 ISBN 978-3-495-47474-7 / Analytische Philosophie (Hans-Ulrich Hoche und Werner Strube) 1985. ISBN 978-3-495-47491-4 / Philosophie der Geisteswissenschaften (Theodor Bodammer) 1987, ISBN 978-3-495-47477-8 / Phänomenologische Philosophie (Elisabeth Ströker und Paul Janssen) 1989. ISBN 978-3-495-47499-0 / Philosophische Hermeneutik (Hans Ineichen) 1991. ISBN 978-3-495-47492-1 / Rechtsphilosophie (Matthias Kaufmann). ISBN 978-3-495-47478-5). Alber, Freiburg / München 1981 bis

1996

thumbnail
Veröffentlichungen > Herausgeberschaft: mit Elisabeth Ströker: Handbuch Philosophie. 10 Bände: Politische Philosophie (Klaus Hartmann) 1981. ISBN 978-3-495474556 / Sprachphilosophie (Josef Simon) 1981. ISBN 978-3-495-47467-9 / Philosophie der Sozialwissenschaften (Karl Acham) 1983. ISBN 978-3-495-47476-1 / Religionsphilosophie (Richard Schaeffler) 1983. ISBN 978-3-495-47831-8 / Philosophie der Logik (Thomas M. Seebohm) 1984 ISBN 978-3-495-47474-7 / Analytische Philosophie (Hans-Ulrich Hoche und Werner Strube) 1985. ISBN 978-3-495-47491-4 / Philosophie der Geisteswissenschaften (Theodor Bodammer) 1987, ISBN 978-3-495-47477-8 / Phänomenologische Philosophie (Elisabeth Ströker und Paul Janssen) 1989. ISBN 978-3-495-47499-0 / Philosophische Hermeneutik (Hans Ineichen) 1991. ISBN 978-3-495-47492-1 / Rechtsphilosophie (Matthias Kaufmann). ISBN 978-3-495-47478-5). Alber, Freiburg / München 1981 bis (Wolfgang Wieland (Philosoph))

"Rechtsphilosophie" in den Nachrichten