Rechtswissenschaft

Die Rechtswissenschaft oder Jurisprudenz (von lateinischiuris prudentia, „Kenntnis des Rechts“) befasst sich mit der Auslegung, der systematischen und begrifflichen Durchdringung gegenwärtiger und geschichtlicher juristischer Texte und sonstiger rechtlicher Quellen. Eine sachgerechte Deutung juristischer Texte schließt eine geisteswissenschaftliche Beschäftigung mit der Entstehung und der Anwendung von Rechtsquellen und Normen ein. Grundlegend für diese Arbeit ist ein Verständnis der Rechtsgeschichte, Rechtsphilosophie, Rechtstheorie, Rechtspolitik und Rechtssoziologie. Die vorgenannten Disziplinen werden zusammen mit der Rechtsdogmatik und Methodenlehre auch im Plural als Rechtswissenschaften bezeichnet.

Eine klassische Definition dessen, was Rechtswissenschaft ist, gibt der römische Jurist Ulpian († 223 oder 228 n. Chr. in Rom): Rechtswissenschaft ist die Kenntnis der menschlichen und göttlichen Dinge, die Wissenschaft vom Gerechten und Ungerechten. „Iuris prudentia est divinarum atque humanarum rerum notitia, iusti atque iniusti scientia“ (Domitius Ulpianus: Ulpian primo libro reg., Digesten 1,1,10,2). Das „Göttliche“ im Sinne des kanonischen Rechts ist an deutschen Universitäten zwar erst lange nach der Aufklärung, aber in der Gegenwart dennoch endgültig als Pflichtfach aus den rechtswissenschaftlichen Lehrplänen entfernt worden.

mehr zu "Rechtswissenschaft" in der Wikipedia: Rechtswissenschaft

Politik & Weltgeschehen

1888

Berühmte Absolventen > Politiker:
thumbnail
Pieter Jelles Troelstra (1860–1930), sozialistischer Politiker, Student der Rechtswissenschaft, Absolvent (Reichsuniversität Groningen)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1900

Veröffentlichungen:
thumbnail
Erwägungen über die Juristischen Gutachten in Betreff der Zulassung der Realgymnasialabiturienten zum Rechtsstudium; Berlin (Hermann Adolf Griesbach)

Großes Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich

Geschichte

2000

thumbnail
Fakultät für Rechtswissenschaften (Piacenza) (Katholische Universität vom Heiligen Herzen)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2000

Auszeichnungen:
thumbnail
Ehrendoktorat in Rechtswissenschaft der Universität Kapstadt (Nomaindia Mfeketo)

1968

Ehrung:
thumbnail
erhielt er vom Colby College den „Elijah Parish Lovejoy Award“ und die Ehrendoktorwürde der Rechtswissenschaften. (Carl Rowan)

1922

Ehrung:
thumbnail
erhielt Marianne Weber die juristische Ehrendoktorwürde.

Tagesgeschehen

thumbnail
Luxemburg/Luxemburg: Beim SIMAP-Urteil des Europäischen Gerichtshofes stellt der EuGH fest, dass die Bereitschaftsdienste spanischer Ärzte keine Ruhezeit, sondern voll als Arbeitszeit zu werten sind. Dieses Urteil hat juristische Auswirkungen für die Krankenhäuser in allen EU-Staaten.

"Rechtswissenschaft" in den Nachrichten