Red Lake (Ort, Minnesota)

Red Lake (Minnesota)
Red Lake

Red Lake

Red Lake ist ein Census-designated place innerhalb des Lower Red Lake unorganized territory im Beltrami County im Norden des US-Bundesstaates Minnesota. Er liegt am Südufer des Lower Red Lake in einem Indianerreservat und hat rund 1400 Einwohner, welche fast alle indianischer Abstammung sind.

Red Lake geriet am 21. März 2005 ins Augenmerk der Weltöffentlichkeit, als an einer High School der Amokläufer Jeffrey Weise neun Personen tötete und sich dann selbst erschoss. Der Vorfall war nach dem Schulmassaker von Littleton bis zum Amoklauf an der Virginia Tech der folgenschwerste Amoklauf in den Vereinigten Staaten.

mehr zu "Red Lake (Ort, Minnesota)" in der Wikipedia: Red Lake (Ort, Minnesota)

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Jeffrey Weise wird geboren. Jeffrey „Jeff“ James Weise war ein Schüler der Red Lake High School im IndianerreservatRed Lake. Am 21. März 2005 erschoss er gegen 15 Uhr Ortszeit insgesamt neun Menschen, bevor er sich selbst tötete. Die Getöteten waren fünf Mitschüler, ein Wachmann der Schule, eine Lehrerin, sein Großvater und dessen Lebensgefährtin.

Gesellschaft & Soziales

thumbnail
Ereignisse > Gesellschaft: In Red Lake im US-Bundesstaat Minnesota läuft der Schüler Jeffrey Weise Amok. Er erschießt zuhause zuerst seinen Großvater und dessen Lebensgefährtin und führt danach das Massaker in der örtlichen Highschool weiter. Der Amoklauf kostet zehn Menschen, inklusive den Täter, das Leben. (21. März)

2005

thumbnail
Ereignisse > Gesellschaft: In Red Lake im US-Bundesstaat Minnesota läuft der Schüler Jeffrey Weise Amok. Er erschießt zuhause zuerst seinen Großvater und dessen Lebensgefährtin und führt danach das Massaker in der örtlichen Highschool weiter. Der Amoklauf kostet zehn Menschen, inklusive des Täters, das Leben. (21. März)

"Red Lake (Ort, Minnesota)" in den Nachrichten