Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Red Skelton stirbt in Rancho Mirage, Kalifornien. Richard „Red“ Bernard Skelton war ein US-amerikanischer Komiker, Schauspieler und Sänger.
Geboren:
thumbnail
Red Skelton wird in Vincennes, Indiana geboren. Richard „Red“ Bernard Skelton war ein US-amerikanischer Komiker, Schauspieler und Sänger.

thumbnail
Red Skelton starb im Alter von 84 Jahren. Red Skelton wäre heute 104 Jahre alt. Red Skelton war im Sternzeichen Krebs geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1978

thumbnail
Film: Cecil B. DeMille Award: Red Skelton

1965

thumbnail
Filmografie: Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten (im englischen Original: „Those Magnificent Men in their Flying Machines or How I Flew from London to Paris in 25 Hours 11 Minutes“) ist ein Spielfilm, der 1965 vom britischen Regisseur Ken Annakin überwiegend an Original-Schauplätzen an der englischen und der französischen Ärmelkanal-Küste gedreht wurde.

Stab:
Regie: Ken Annakin
Drehbuch: Ken Annakin, Jack Davies
Produktion: Stan Margulies
Musik: Ron Goodwin
Kamera: Christopher Challis
Schnitt: Anne V. Coates, Gordon Stone

Besetzung: Stuart Whitman, Sarah Miles, Jean-Pierre Cassel, Gert Fröbe, James Fox, Alberto Sordi, Robert Morley, Terry-Thomas, Irina Demick, Flora Robson, Benny Hill, Karl-Michael Vogler, Eric Sykes, James Robertson Justice, Ferdy Mayne, Gordon Jackson, Eric Pohlmann, Red Skelton

1960

thumbnail
Film: Frankie und seine Spießgesellen

1954

thumbnail
Film: Eine Nacht mit Susanne (Susan Slept Here)

"Red Skelton" in den Nachrichten