Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Irving São Paulo stirbt in Rio de Janeiro. Irving São Paulo war ein brasilianischer Schauspieler, Sohn des Regisseurs Olney São Paulo und Bruder des Schauspielers Ilya São Paulo. Seinen ersten Auftritt hatte er im Alter von sechs Jahren im Theater seiner Heimatstadt. Seine Film- und Fernsehkarriere begann in den späten 1970er Jahren. Beim Fernsehsender Rede Globo trat er in Seifenopern wie Final Feliz (1982) von Ivani Ribeiro, Bebê a Bordo (1988) und A Viagem (1994) auf. Als einer von Ivani Ribeiros Lieblingsdarstellern setzte ihn dieser auch in weiteren seiner Filme ein, wie O Sexo dos Anjos (1990) und Mulheres de Areia (1993).
thumbnail
Geboren: Irving São Paulo wird in Feira de Santana, Bahia als José Irving Santana São Paulo geboren. Irving São Paulo war ein brasilianischer Schauspieler, Sohn des Regisseurs Olney São Paulo und Bruder des Schauspielers Ilya São Paulo. Seinen ersten Auftritt hatte er im Alter von sechs Jahren im Theater seiner Heimatstadt. Seine Film- und Fernsehkarriere begann in den späten 1970er Jahren. Beim Fernsehsender Rede Globo trat er in Seifenopern wie Final Feliz (1982) von Ivani Ribeiro, Bebê a Bordo (1988) und A Viagem (1994) auf. Als einer von Ivani Ribeiros Lieblingsdarstellern setzte ihn dieser auch in weiteren seiner Filme ein, wie O Sexo dos Anjos (1990) und Mulheres de Areia (1993).
thumbnail
Geboren: Walter Casagrande wird in São Paulo geboren. Walter Casagrande Júnior, besser bekannt als Casagrande ist ein ehemaliger brasilianischer Fußballspieler und heutiger Fernsehkommentator bei Rede Globo. Außerdem gehörte er zu den politisch aktivsten Fußballspielern während der Militärdiktatur Brasiliens in den 1980er Jahren.

1931

thumbnail
Geboren: Isaac Bardavid wird in Niterói geboren. Isaac Bardavid ist ein brasilianischer Schauspieler und Synchronsprecher. Er spielte Rollen in Filmen, Serien und Telenovelas des Senders Rede Globo, wie z. B. Die Sklavin Isaura. Als Synchronsprecher sprach er Wolverine in den X-Men-Filmen, das Auto KITT in der Serie Knight Rider oder Robert Englund in Nightmare on Elmstreet. Er sprach auch viele Rollen in Zeichentrickfilmen und Animes wie den Yoshida in O Pirata do Espaço (orig. Groizer X) oder den Zordar in Patrulha Estelar (orig. Uchū Senkan Yamato 2).

Rundfunk, Film & Fernsehen

2012

thumbnail
Serienstart: Avenida Brasil ist eine brasilianische Telenovela. Sie wird vom Sender Rede Globo produziert und seit dem 26. März 2012 täglich in dessen Programm ausgestrahlt. Autor ist João Emanuel Carneiro mit Unterstützung von Antonio Prata, Luciana Pessanha, Alessandro Marson, Márcia Prates und Thereza Falcão.

2008

thumbnail
Serienstart - Deutschland: City of Men (Cidade dos Homens) ist eine brasilianische Fernsehserie über das Leben in einer Favela in Rio de Janeiro. Mit City of Men knüpft Regisseur Fernando Meirelles an seinen Film City of God an, mit dem er 2002 international bekannt wurde. Meirelles ist ebenso Produzent zusammen mit dem brasilianischen Fernsehsender Rede Globo. Ähnlich wie City of God ist City of Men mit überwiegend jugendlichen Laiendarstellern aus den Armenvierteln besetzt.

Genre: Drama

Besetzung: Douglas Silva, Darlan Cunha, Roberta Rodrigues, Camila Monteiro, Jonathan Haagensen, Creo Kelab
thumbnail
Serienstart: City of Men (Cidade dos Homens) ist eine brasilianische Fernsehserie über das Leben in einer Favela in Rio de Janeiro. Mit City of Men knüpft Regisseur Fernando Meirelles an seinen Film City of God an, mit dem er 2002 international bekannt wurde. Meirelles ist ebenso Produzent zusammen mit dem brasilianischen Fernsehsender Rede Globo. Ähnlich wie City of God ist City of Men mit überwiegend jugendlichen Laiendarstellern aus den Armenvierteln besetzt.

Genre: Drama

Besetzung: Douglas Silva, Darlan Cunha, Roberta Rodrigues, Camila Monteiro, Jonathan Haagensen, Creo Kelab
thumbnail
Serienstart: O Clone (auch The Clone) ist eine brasilianische Telenovela, die zwischen dem 1. Oktober 2001 und dem 14. Juni 2002 vom Sender Rede Globo erstmals ausgestrahlt wurde. Die Originalversion umfasst 221 Folgen. Die Serie setzt sich, was für Serien dieses Formats ungewöhnlich ist, mit kulturellen Unterschieden und sozialen Zwängen, Genetik und Ethik, Drogensucht und anderen Thematiken auseinander.

Genre: Telenovela
Idee: Glória Perez
thumbnail
Rundfunk: Der brasilianische Fernsehsender Rede Globo strahlt die erste Folge der Telenovela Die Sklavin Isaura (A escrava Isaura) aus. Die Produktion, deren Handlung im Brasilien des 19. Jahrhunderts angesiedelt ist, gilt als die erfolgreichste ihres Genres, wird in 95 Länder verkauft und ist die erste westliche Fernsehproduktion, die auch in den realsozialistischen Ländern zu sehen ist.

"Rede Globo" in den Nachrichten