Reformator

Der Begriff Reformator bedeutet in der Geschichtswissenschaft und Theologie eine Person der Kirchengeschichte, die bei der Gründung und Ausformung der evangelischen Kirchen während der Reformation mitwirkte. Die Verwendung ist an die Reformationsgeschichte gebunden.

mehr zu "Reformator" in der Wikipedia: Reformator

Eidgenossenschaft

thumbnail
Die Zürcher erleiden eine erste Niederlage in der Schlacht bei Kappel. Der ReformatorUlrich Zwingli fällt in dieser Schlacht bei Kappel am Albis. Am 24. Oktober gelingt den katholischen Orten der entscheidende Sieg in der Schlacht am Gubel.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Paul Eber, Theologe, Kirchenliederdichter und Reformator (* 1511)
Gestorben:
thumbnail
Katharina Zell, theologische Autorin und Reformatorin (* um 1497)

1489

Geboren:
thumbnail
000Mai: Urbanus Rhegius, deutscher Reformator (+ 1541)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1978

Veröffentlichungen:
thumbnail
Ein Tangopoem und andere Texte, lcb-Editionen, Berlin (Oskar Pastior)

1524

Leben:
thumbnail
Ermordung des ReformatorsHeinrich von Zütphen. Obwohl sein Vater, Peter Swyn von einer voreiligen Verurteilung abrät, kommt es zu einer Verschwörung. Maßgeblich beteiligt ist neben dem Wurthmannen Peter Nanne auch Henning Swyn.

Politik & Weltgeschehen

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Der böhmische ReformatorJan Hus wird auf dem Konstanzer Konzil als Ketzer verbrannt, obwohl ihm von König Sigismund freies Geleit zugesagt wurde. (6. Juli)

Religion

thumbnail
Das Marburger Religionsgespräch mehrerer Reformatoren beginnt.
thumbnail
Das Wormser Edikt über die Reichsacht für Reformator Martin Luther wird öffentlich bekannt.

"Reformator" in den Nachrichten