Regeldrama

Das Regeldrama, auch bekannt unter dem Ausdruck Doctrine classique (klassische Lehrmeinung), ist eine Theater-Norm für den Aufbau von Dramen, die zur Zeit der französischen Klassik im 17. Jahrhundert entstand und bis ins 19. Jahrhundert nachwirkte.

mehr zu "Regeldrama" in der Wikipedia: Regeldrama

Leider keine Ereignisse zu "Regeldrama"

"Regeldrama" in den Nachrichten