Regierungssitz

Der Regierungssitz ist der Ort eines Staates, in dem die Regierung (und zumeist auch das Parlament) ansässig ist. Dies ist in der Regel die Hauptstadt des Landes (die in Monarchien auch Residenzstadt genannt wird), weswegen man nur dann ausdrücklich vom „Regierungssitz“ spricht, wenn dies nicht der Fall ist.

mehr zu "Regierungssitz" in der Wikipedia: Regierungssitz

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Hedwig Ulrike Taube von Odenkat stirbt in Stockholm. Hedwig Ulrike Gräfin Taube von Odenkat war die erste offizielle, vom schwedischen Königshof anerkannte, Mätresse eines schwedischen Königs.
Geboren:
thumbnail
Hedwig Ulrike Taube von Odenkat wird in Stockholm geboren. Hedwig Ulrike Gräfin Taube von Odenkat war die erste offizielle, vom schwedischen Königshof anerkannte, Mätresse eines schwedischen Königs.

Tagesgeschehen

thumbnail
Bolivien : Nach einer 15 Stündigen Sitzung verabschieden unter militärischem Schutz drei Drittel der Abgeordnete die neue Verfassung Boliviens. In einen Versuch dies zu boykottieren erscheinen bei der Sitzung die oppositionellen Abgeordneten der Partei Poder Democrático Social (PODEMOS) nicht. Die Bevölkerung der Stadt Sucre versucht durch Massenproteste die Einigung zu verhindern bis es in der Verfassung steht, dass sie ihren Status als Hauptstadt und Regierungssitz wiederbekommen. Durch hartes Eingreifen der Polizei werden 3 Menschen umgebracht. Später müssen die Polizei und das Militär, sowie die Abgeordneten aus der Stadt fliehen. Das Polizeipräsidium und andere Einrichtungen wurden durch Feuer und Randale schwer beschädigt. Die Abgeordneten flohen in die Hochlandstadt Oruro.

"Regierungssitz" in den Nachrichten