Regina Fritsch

Regina Fritsch (* 1964 in Hollabrunn in Niederösterreich) ist eine österreichische Kammerschauspielerin, seit 1985 Ensemblemitglied des Burgtheaters und seit 2014 Trägerin des Alma-Seidler-Ringes.

mehr zu "Regina Fritsch" in der Wikipedia: Regina Fritsch

Geboren & Gestorben

1964

Geboren:
thumbnail
Regina Fritsch wird in Hollabrunn in Niederösterreich geboren. Regina Fritsch ist eine österreichische Kammerschauspielerin, seit 1985 Ensemblemitglied des Burgtheaters und seit 2014 Trägerin des Alma-Seidler-Ringes.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2014

Rollen > Festspiele Reichenau:
thumbnail
Theodor Fontane: Effi Briest (Mutter Briest; Regie)

2013

Rollen > Festspiele Reichenau:
thumbnail
Arthur Schnitzler: Der einsame Weg (Irene Herms)

2013

Rollen > Fernsehen:
thumbnail
Die Auslöschung, Regie: Nikolaus Leytner

2012

Rollen > Fernsehen:
thumbnail
Soko Donau, Regie: Erhard Riedlsperger

2011

Rollen > Festspiele Reichenau:
thumbnail
Anton Tschechow: Drei Schwestern (Mascha)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

2008

Ehrung:
thumbnail
Nestroy-Theaterpreis: Beste Schauspielerin

2007

Ehrung:
thumbnail
Nestroy-Theaterpreis: Beste Nebenrolle

2005

Ehrung:
thumbnail
Theaterfestival Novisad, Serbien: Beste Schauspielerin

"Regina Fritsch" in den Nachrichten