Reiss-Engelhorn-Museen

Die Reiss-Engelhorn-Museen (Abkürzung rem) sind ein Mannheimer Museumsverbund, der mehrere Museen, Kulturinstitutionen und Forschungseinrichtungen zusammenfasst. Öffentliche Aufmerksamkeit erregte die gemeinnützige GmbH 2015 durch eine Abmahnaktion mit anschließenden Gerichtsverfahren, die sich gegen die Veröffentlichung von Abbildungen an sich gemeinfreier Werke im rem-Besitz richtete.

mehr zu "Reiss-Engelhorn-Museen" in der Wikipedia: Reiss-Engelhorn-Museen

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Alexander Schubert (Historiker) wird in Bayreuth geboren. Alexander Schubert ist ein deutscher Historiker und Kulturmanager. Er ist als Wissenschaftlicher Direktor und Kurator an den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim tätig.
thumbnail
Geboren: Alfried Wieczorek wird in Hildesheim geboren. Alfried Wieczorek ist ein deutscher Archäologe und Theologe. Wieczorek ist Generaldirektor der Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim.
thumbnail
Geboren: Michael Tellenbach wird in München geboren. Michael Tellenbach ist ein deutscher Prähistorischer Archäologe und Direktor der beiden Museen Museum Weltkulturen und Bassermannhaus für Musik und Kunst, die zu den Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen gehören. Er ist Zweiter Vorsitzender der Curt-Engelhorn-Stiftung und Zweiter Vorsitzender der Bassermannstiftung für Musik und Kunst in Mannheim.

1936

thumbnail
Geboren: Peter Rothe (Geologe) wird geboren. Peter Rothe ist ein deutscher emeritierter Ordinarius für Geologie an der Universität Mannheim. Er arbeitete langjährig im internationalen Tiefseebohrprogramm mit. Peter Rothe ist Herausgeber der Sammlung geologischer Führer und Autor von mehreren geologischen Fachbüchern. Sein Buch Erdgeschichte. Spurensuche im Gestein wurde 2001 von der Zeitschrift Bild der Wissenschaft als Wissenschaftsbuch des Jahres ausgezeichnet. Seit 2006 organisiert er ehrenamtlich eine Vortragsreihe zur Geologie an den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1513

Werke Weckmanns > Mittlere Phase:
thumbnail
Rother Altar, früher Pfarrkirche Sauldorf, dann Kapelle in Roth bei Meßkirch, seit 1909 in den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim (Niklaus Weckmann)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2001

Träger des Kulturpreises der Kulturpolitischen Gesellschaft:
thumbnail
Ehrenamtliche Mitarbeiter des Reiss-Museums, Mannheim (Kulturpolitische Gesellschaft)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2010

Filme über Robert Häusser:
thumbnail
"Robert Häusser – Leben und Werk“ von Rudij Bergmann, Fördererkreis für die Reiss-Engelhorn-Museen

2010

Film:
thumbnail
Robert Häusser – Leben und Werk, von Rudij Bergmann, Fördererkreis für die Reiss-Engelhorn-Museen

Kunst & Kultur

2011

thumbnail
Ausstellung: zeigte Zephyr. Raum für Fotografie der Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim unter dem Titel Cool and Hot die bislang deutschlandweit größte Sonderausstellung zum 100. Geburtstag Shulmans mit Leihgaben u. a. des Getty Research Institute (Los Angeles) und Shulmans Partners Jürgen Nogai. (Julius Shulman)

2010

thumbnail
Ausstellung: 2009/: Die Berliner Mauer. Fotografien und Zitate, Mannheim, Reiss-Engelhorn-Museen, Forum Internationale Photographie: 7. Juni 2009 bis 30. Dezember (Robert Häusser)

2010

thumbnail
Ausstellung: 2009/2010: Die Berliner Mauer. Fotografien und Zitate. Mannheim, Reiss-Engelhorn-Museen, Forum Internationale Photographie: 7. Juni 2009 bis 30. Dezember (Robert Häusser)

1996

thumbnail
Ausstellung: Reiss Museum, Mannheim (Robert Arató)

1995

thumbnail
Einzelausstellung: Baden-Baden, Kulturamt; Brandenburg/Havel, Dommuseum; Mannheim, Reissmuseum (Marie Marcks)

"Reiss-Engelhorn-Museen" in den Nachrichten