Renato Berta

Renato Berta (* 2. März 1945 in Bellinzona) ist ein Schweizer Kameramann.

mehr zu "Renato Berta" in der Wikipedia: Renato Berta

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Renato Berta wird in Bellinzona geboren. Renato Berta ist ein Schweizer Kameramann.

thumbnail
Renato Berta ist heute 72 Jahre alt. Renato Berta ist im Sternzeichen Fische geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2012

thumbnail
Film: O Gebo e a Sombra – Regie: Manoel de Oliveira

2007

thumbnail
Film: Max & Co.

2005

thumbnail
Film: Letzte Tage im Elysée ist ein französischer Spielfilm aus dem Jahre 2005.

Stab:
Regie: Robert Guédiguian
Drehbuch: Georges-Marc Benamou Gilles Taurand
Produktion: Marc de Bayser Robert Guédiguian Frank Le Wita
Kamera: Renato Berta
Schnitt: Bernard Sasia

Besetzung: Michel Bouquet, Jalil Lespert, Philippe Fretun, Anne Cantineau, Sarah Grappin

2003

thumbnail
Film: Pas sur la bouche – Regie: Alain Resnais

2001

thumbnail
Film: Arbeiter, Bauern (Operai, contadini) – Regie: Jean-Marie Straub

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Ehrung:
thumbnail
Deutscher Kamerapreis (Ehrenpreis für das Lebenswerk)

1992

Ehrung:
thumbnail
Prix de la Meilleure photographie bei der Semaine Internationale de Cinéma de Valladolid für Zwischensaison von Regisseur Daniel Schmid

1988

Ehrung:
thumbnail
1988 César für die Beste Bildgestaltung/ Kameraarbeit bei Au revoir les enfants

1976

Ehrung:
thumbnail
Leopard in Bronze beim Internationalen Filmfestival von Locarno

"Renato Berta" in den Nachrichten