Reportagefotografie

Dorothea Langes Foto Migrant Mother aus dem Jahr 1936 gilt als eines der einflussreichsten Reportagefotos des 20. Jahrhunderts. Die von der amerikanischen Farm Security Administration in Auftrag gegebene fotografische Dokumentation der armen Landbevölkerung zur Zeit der Great Depression war zugleich richtungsweisend für den modernen Fotojournalismus.

Hermann Biows nach dem Hamburger Brand von 1842 aufgenommene Daguerreotypie gilt als das erste journalistische Foto

Roger Fenton mit seinem rollenden Fotolabor im Krimkrieg.

Im Jahr 1873 erschien das erste als Halbtonbild gedruckte Foto in der amerikanischen Zeitung Daily Graphic

Die Leica I von 1925, eine Kleinbild-Sucherkamera, die auch die Pressefotografie revolutionierte

Sportfotografen während der Fußball-Europameisterschaft 2008 in Salzburg

Die amerikanische Kriegsfotografin Hilda Clayton hielt 2013 die Fehlzündung einer Mörsergranate in Afghanistan fest, bei der sie selber ums Leben kam. Das Ereignis steht exemplarisch für die Gefahren, denen Kriegsberichterstatter ausgesetzt sind.

Ein Pressefotograf wartet in einer Wassertonne auf den entscheidenden Moment (1930)

Lennart Nilsson sorgte 1965 mit seinen im Life Magazine veröffentlichten Fotos von menschlichen Embryonen für Aufsehen

Der Fotojournalismus, die Reportagefotografie, oder die Bildberichterstattung verwenden die Ausdrucksformen und Mittel der Fotografie, um Reportagen (vom Lateinischen reportare, siehe Reporter), das heißt Berichterstattungen über Hintergründe in Politik, Kultur und anderen Bereichen von gesellschaftlichem Belang (beispielsweise Gerichtsverhandlungen, Unglücksfälle oder Verbrechen), zu illustrieren oder ausschließlich in bildhafter Weise darzustellen. Berichterstatter ist der Fotoreporter (in Deutschland war jahrzehntelang der Begriff Bildjournalist üblich).

Diese Art der Fotografie ist gekennzeichnet durch:

mehr zu "Reportagefotografie" in der Wikipedia: Reportagefotografie

Geboren

thumbnail
Tom Hurndall wird in London geboren. Thomas „Tom“ Hurndall war ein britischer Fotojournalismus-Student und ISM-Aktivist, der im südlichen Gazastreifen von einem israelischen Soldaten getötet wurde.

1968

thumbnail
Cathleen Naundorf wird in Weißenfels geboren. Cathleen Naundorf ist eine deutsche Malerin, Reise- und Reportage-Fotografin sowie Porträt- und Modefotografin. Sie lebt und arbeitet heute (Stand: 2016) in Paris.
thumbnail
Murat Türemiş wird in Kirchheim unter Teck geboren. Murat Türemiş ist ein deutscherFotojournalist.

1962

thumbnail
Joachim Lenk wird in Neu-Ulm geboren. Joachim Lenk ist deutscher Freier Journalist, Bildjournalist und Autor.

1955

thumbnail
Regina Schmeken wird in Gladbeck geboren. Regina Schmeken ist eine deutsche Bildjournalistin und Fotokünstlerin.

1954

thumbnail
Pete Souza wird in South Dartmouth, Massachusetts geboren. Pete Souza ist ein US-amerikanischerFotojournalistportugiesischer Abstammung und Cheffotograf des Weißen Hauses sowie des US-Präsidenten Barack Obama.
thumbnail
Conny de Beauclair wird im Münchner Ortsteil Tivoli geboren. Conny de Beauclair ist ein Türsteher und Szenefotograf.
thumbnail
Emanuel Ammon wird in Luzern geboren. Emanuel Ammon ist ein Schweizer Fotograf aus Luzern. Er wurde hauptsächlich bekannt als Presse- und Dokumentarfotograf.
thumbnail
Ros Drinkwater wird in Glasgow, Schottland geboren. Ros Drinkwater ist eine britische Schauspielerin, Tänzerin und Fotojournalistin.
thumbnail
Hubert van Es wird in Hilversum, Niederlande geboren. Hubert „Hugh“ van Es war ein niederländischer Fotojournalist, bekannt durch seine Fotografien aus dem Vietnamkrieg.
thumbnail
Letizia Battaglia wird in Palermo, Italien geboren. Letizia Battaglia ist eine italienische Fotografin und Fotojournalistin. Obwohl ihre Fotoarbeiten ein weites Spektrum des sizilianischen Lebens zeigen, ist sie vor allem bekannt für ihre herausragenden Bilder über die Mafia.
thumbnail
Renate Rössing wird in Dresden geboren. Renate Rössing, auch Renate Rössing-Winkler war eine deutscheReportage- und Landschaftsfotografin.
thumbnail
Klaus Meier-Ude wird in Lübeck geboren. Klaus Meier-Ude ist ein deutscher Fotograf und Bildjournalist.
thumbnail
Joachim Diederichs wird in Berlin geboren. Joachim Diederichs war ein deutscher Bildjournalist.
thumbnail
Diane Arbus wird in New York City geboren. Diane Arbus war eine amerikanische Fotografin und Fotojournalistin russisch-jüdischer Abstammung. Arbus wurde vornehmlich durch ihre Fotoreportagen für namhafte US-Magazine bekannt sowie für ihre teils einfühlsamen, teils schonungslosen Porträts von Exzentrikern und Randfiguren der Gesellschaft, wie beispielsweise von Armen, Nudisten, Prostituierten, Transvestiten oder fehlgebildeten und geistig behinderten Personen, die sie sowohl in Sideshows wie im Alltagsleben fand. In ihrem Werk stellte Arbus vorurteilsfrei die Grenzen von Normalität und Ästhetik der Gesellschaft in Frage, womit sie die künstlerische Fotografie um einen psychologischen Aspekt erweiterte.
thumbnail
Gabriele du Vinage wird in Berlin geboren. Gabriele du Vinage war eine deutsche Fotografin und Bildjournalistin.
thumbnail
Matthias du Vinage wird in Bremen geboren. Matthias du Vinage war ein deutscher Bildjournalist.
thumbnail
Cornell Capa wird als Kornell Friedmann in Budapest geboren. Cornell Capa war ein ungarischer-US-amerikanischer Fotograf. Als jüngerer Bruder des berühmten Fotografen Robert Capa wurde er auch le petit Capa genannt. Mit seinem Bruder prägte er den sogenannten Bildjournalismus. Bekannt wurde er mit Fotos aus dem Vietnamkrieg.
thumbnail
David Douglas Duncan wird in Kansas City, Missouri geboren. David Douglas Duncan ist ein US-amerikanischer Fotojournalist und Kriegsjournalist. Duncan wurde hauptsächlich durch seine dramatischen, teilweise kritischen Kriegsfotografien bekannt, sowie durch seine Fotoessays über Pablo Picasso, die er in mehreren Bildbänden veröffentlichte.
thumbnail
Heinz Finke wird in Haldensleben geboren. Heinz Finke war ein deutscher Fotograf und Bildjournalist.

1911

thumbnail
Hans Schaller wird in Berlin geboren. Hans Schaller, war ein deutscher Kameramann, Bildjournalist, Pressefotograf, Standfotograf und persönlicher Fotograf des Schauspielers Heinz Rühmann.
thumbnail
Theo Frey wird in Hochdorf LU geboren. Theo Frey war ein Schweizer Fotograf. Er zählt zu den Klassikern der SchweizerReportagefotografen und Dokumentaristen.
thumbnail
Paul Almásy wird in Budapest geboren. Paul Almásy war ein französischer Reportage-Fotografungarischer Herkunft, der hauptsächlich in Paris lebte und in einer über 50-jährigen Karriere weltweit als Fotojournalist tätig war.

1904

thumbnail
Erich Pohl (Fotograf) wird als Alfred Erich Pohl geboren. Erich Pohl war gemeinsam mit Erich Höhne einer der bedeutendsten Bildjournalisten der DDR- Zeitgeschichte für Dresden und den Raum Sachsen.
thumbnail
Lothar Rübelt wird in Wien geboren. Lothar Rübelt war ein österreichischer Sport- und Pressefotograf. Außerdem arbeitete Rübelt wiederholt als Standfotograf. So u.a. beim bekannten Skifilm "Der weiße Rausch" (1930) und beim ersten Tiroler Nachkriegsfilm "Wintermelodie" (1946).
thumbnail
Stefan Lorant wird in Budapest, Österreich-Ungarn geboren. Stefan Lorant war ein ungarisch-amerikanischer Fotograf, Journalist und Herausgeber. Er wird oft als Pionier des modernen Fotojournalismus und „Erfinder“ der Fotoreportage bezeichnet, obwohl Reportagen, die eine Geschichte in Bildfolge erzählen, bereits vor dem Ersten Weltkrieg in illustrierten Zeitschriften wie „Die Woche”, „Berliner Illustrirte Zeitung” oder „Illustrirte Zeitung” erschienen waren. Diese Sichtweise beruht auf Eigendarstellung sowie der Überlieferung des Fotografen Tim Gidal.
thumbnail
Martin Munkácsi wird in Kolozsvár, Österreich-Ungarn geboren. Martin Munkácsi war ein bedeutender Reportage- und Modefotograf des 20.?Jahrhunderts.

1893

thumbnail
Kurt Hutton wird in Straßburg geboren. Kurt Hutton (eigentlich Kurt Hübschmann) war ein deutsch-britischer Photograph. Er gilt als einer der Pioniere des Fotojournalismus in Großbritannien der 1930er und 1940er Jahren.
thumbnail
Walter Bosshard (Fotograf) wird in Samstagern/Schweiz geboren. Walter Bosshard war ein Schweizer Fotograf und Reporter. Er hat den Stil der Ende der 1920er Jahre populär gewordenen illustrierten Zeitschriften massgeblich mitgeprägt und gilt als Pionier des modernen Fotojournalismus.
thumbnail
Gilbert Hovey Grosvenor wird in Istanbul, Türkei geboren. Gilbert Hovey Grosvenor war 55 Jahre lang Chefredakteur der National Geographic und hat maßgeblich den Fotojournalismus begründet.

1813

thumbnail
James Robertson (Fotograf) wird in Middlesex, England geboren. James Robertson war ein britischer Fotograf und Graveur, der im Mittelmeerraum, auf der Krim sowie in Indien arbeitete. Er gilt als einer der ersten Fotojournalisten, der kriegerische Auseinandersetzungen festhielt.

Gestorben

thumbnail
Joachim Diederichs stirbt in Berlin. Joachim Diederichs war ein deutscher Bildjournalist.
thumbnail
Hubert van Es stirbt in Hongkong. Hubert „Hugh“ van Es war ein niederländischer Fotojournalist, bekannt durch seine Fotografien aus dem Vietnamkrieg.
thumbnail
Cornell Capa stirbt in New York. Cornell Capa war ein ungarischer-US-amerikanischer Fotograf. Als jüngerer Bruder des berühmten Fotografen Robert Capa wurde er auch le petit Capa genannt. Mit seinem Bruder prägte er den sogenannten Bildjournalismus. Bekannt wurde er mit Fotos aus dem Vietnamkrieg und mit seinen fotografischen Sozialreportagen aus Lateinamerika.
thumbnail
Heinz Finke stirbt in Konstanz. Heinz Finke war ein deutscher Fotograf und Bildjournalist.
thumbnail
Tom Hurndall stirbt in London. Thomas „Tom“ Hurndall war ein britischer Fotojournalismus-Student und ISM-Aktivist, der im südlichen Gazastreifen von einem israelischen Soldaten getötet wurde.
thumbnail
Paul Almásy stirbt in Jouars-Pontchartrain. Paul Almásy war ein französischer Reportage-Fotografungarischer Herkunft, der hauptsächlich in Paris lebte und in einer über 50-jährigen Karriere weltweit als Fotojournalist tätig war.
thumbnail
Stefan Lorant stirbt in Rochester, Minnesota, USA. Stefan Lorant war ein ungarisch-amerikanischer Fotograf, Journalist und Herausgeber. Er wird oft als Pionier des modernen Fotojournalismus und „Erfinder“ der Fotoreportage bezeichnet, obwohl Reportagen, die eine Geschichte in Bildfolge erzählen, bereits vor dem Ersten Weltkrieg in illustrierten Zeitschriften wie „Die Woche”, „Berliner Illustrirte Zeitung” oder „Illustrirte Zeitung” erschienen waren. Diese Sichtweise beruht auf Eigendarstellung sowie der Überlieferung des Fotografen Tim Gidal.
thumbnail
Theo Frey stirbt in Weiningen ZH. Theo Frey war ein Schweizer Fotograf. Er zählt zu den Klassikern der SchweizerReportagefotografen und Dokumentaristen.
thumbnail
Lothar Rübelt stirbt in Klagenfurt. Lothar Rübelt war ein österreichischer Sport- und Pressefotograf. Außerdem arbeitete Rübelt wiederholt als Standfotograf. So u.a. beim bekannten Skifilm "Der weiße Rausch" (1930) und beim ersten Tiroler Nachkriegsfilm "Wintermelodie" (1946).
thumbnail
Matthias du Vinage stirbt in Hamburg. Matthias du Vinage war ein deutscher Bildjournalist.
thumbnail
Walter Bosshard (Fotograf) stirbt in Ronda/Spanien. Walter Bosshard war ein Schweizer Fotograf und Reporter. Er hat den Stil der Ende der 1920er Jahre populär gewordenen illustrierten Zeitschriften massgeblich mitgeprägt und gilt als Pionier des modernen Fotojournalismus.
thumbnail
Diane Arbus stirbt in Greenwich Village, New York. Diane Arbus war eine amerikanische Fotografin und Fotojournalistin russisch-jüdischer Abstammung. Arbus wurde vornehmlich durch ihre Fotoreportagen für namhafte US-Magazine bekannt sowie für ihre teils einfühlsamen, teils schonungslosen Porträts von Exzentrikern und Randfiguren der Gesellschaft, wie beispielsweise von Armen, Nudisten, Prostituierten, Transvestiten oder fehlgebildeten und geistig behinderten Personen, die sie sowohl in Sideshows wie im Alltagsleben fand. In ihrem Werk stellte Arbus vorurteilsfrei die Grenzen von Normalität und Ästhetik der Gesellschaft in Frage, womit sie die künstlerische Fotografie um einen psychologischen Aspekt erweiterte.

1968

thumbnail
Erich Pohl (Fotograf) stirbt in Dresden. Erich Pohl war gemeinsam mit Erich Höhne einer der bedeutendsten Bildjournalisten der DDR- Zeitgeschichte für Dresden und den Raum Sachsen.

1968

thumbnail
Erich Pohl (Fotograf) stirbt in Dresden. Erich Pohl war gemeinsam mit Erich Höhne einer der bedeutendsten Bildjournalisten der DDR-Zeitgeschichte für Dresden und den Raum Sachsen.
thumbnail
Gilbert Hovey Grosvenor stirbt. Gilbert Hovey Grosvenor war 55 Jahre lang Chefredakteur der National Geographic und hat maßgeblich den Fotojournalismus begründet.

1966

thumbnail
Hans Schaller stirbt in Berlin. Hans Schaller, war ein deutscher Kameramann, Bildjournalist, Pressefotograf, Standfotograf und persönlicher Fotograf des Schauspielers Heinz Rühmann.
thumbnail
Martin Munkácsi stirbt in New York, NY. Martin Munkácsi war ein bedeutender Reportage- und Modefotograf des 20.?Jahrhunderts.

1960

thumbnail
Kurt Hutton stirbt in Aldeburgh, Suffolk. Kurt Hutton (eigentlich Kurt Hübschmann) war ein deutsch-britischer Photograph. Er gilt als einer der Pioniere des Fotojournalismus in Großbritannien der 1930er und 1940er Jahren.
thumbnail
James Robertson (Fotograf) stirbt in Yokohama, Japan. James Robertson war ein britischer Fotograf und Graveur, der im Mittelmeerraum, auf der Krim sowie in Indien arbeitete. Er gilt als einer der ersten Fotojournalisten, der kriegerische Auseinandersetzungen festhielt.

"Reportagefotografie" in den Nachrichten