Republika Srpska

Die Republika Srpska (RS) (Zum Anhören bitte klicken! [rɛpǔblika sr̩̂pskaː], serbisch-kyrillisch Република Српска (РС), auch Srpska und im deutschsprachigen Raum fälschlich Serbische Republik oder Serbenrepublik) genannt, ist neben der Föderation Bosnien und Herzegowina eine von zwei Entitäten von Bosnien und Herzegowina (BiH) und liegt in Südosteuropa.

Sie existiert seit dem Bosnienkrieg, ist heute mehrheitlich von bosnischen Serben bewohnt und besitzt ein eigenes politisches System mit unabhängiger Legislative, Exekutive und Judikative. Die Hauptstadt der Republika Srpska ist laut Artikel 9 der Verfassung die Stadt Sarajevo, die selbst nicht in der Republika Srpska liegt. Als De-facto-Hauptstadt gilt jedoch die mit fast 200.000 Einwohnern größte Stadt Banja Luka, die seit 1998 Regierungssitz sowie administratives, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum ist.

mehr zu "Republika Srpska" in der Wikipedia: Republika Srpska

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Milan Jelić stirbt in Doboj, Bosnien-Herzegowina. Milan Jelić war Präsident der Entität Republika Srpska in Bosnien und Herzegowina.

1968

thumbnail
Geboren: Aleksandar Džombić wird in Banja Luka geboren. Aleksandar Džombić ist ein bosnisch-herzegowinischer Politiker der Allianz der Unabhängigen Sozialdemokraten (SNSD) und seit Dezember 2010 Ministerpräsident des bosnisch-herzegowinischen GliedstaatesRepublika Srpska.
thumbnail
Geboren: Predrag Krunić wird geboren. Predrag Krunić ist ein bosnisch-serbischerBasketballtrainer. Der mit einer Deutschen verheiratete Serbe arbeitet seit 1998 in Deutschland und wurde 2009 mit den EWE Baskets Oldenburg Deutscher Meister.
thumbnail
Geboren: Milan Lukić wird in Foča, Jugoslawien, heute Bosnien und Herzegowina geboren. Milan Lukić ist ein ehemaliger Anführer der paramilitärischen Weißen Adler in der Republika Srpska und verurteilter Kriegsverbrecher.
thumbnail
Geboren: Milorad Dodik wird in Laktaši, Jugoslawien geboren. Milorad Dodik ist ein bosnisch-serbischer Politiker. Seit dem 15. November 2010 ist er Präsident der Republika Srpska, einer von zwei Entitäten von Bosnien und Herzegowina.

Tagesgeschehen

thumbnail
Sarajevo: Bei den Parlamentswahlen in Bosnien und Herzegowina werden 3 Regionalparlamente, 4 Präsidenten und 10 Regionalvertretungen gewählt. Die Regionalparlamente werden in der bosnischen und der kroatischen Teilrepublik der Föderation Bosnien-Herzegowina (Federacija Bosne i Hercegovine) und der serbischenRepublika Srpska gewählt, hingegen die 10 Regionalvertretungen in den 10 Kantonen der „Föderation Bosnien und Herzegowina“.
thumbnail
Sarajevo/Bosnien und Herzegowina: Der internationale Bosnien-Beauftragte Paddy Ashdown droht den bosnischen Serben mit Sanktionen wegen deren Widerstand gegen den Aufbau einer landeseinheitlichen Polizei. „Sollten sie auf diesem Weg weitermachen, werden sie die Konsequenzen tragen müssen“, sagt Ashdown. Das Parlament in der Republika Srpska hatte zuvor abermals die von der EU forcierte Polizeireform abgelehnt. Ashdown äußert sich nicht zur Art der Sanktionen. Bosnische Zeitungen erwarteten zuletzt, dass er den Präsidenten der bosnischen Serben, Borislav Paravac, entlassen werde.
thumbnail
Den Haag/Niederlande: Das UN-Tribunal hat die 72-jährige Politikerin Biljana Plavšić, die frühere Präsidentin der bosnischen Teilrepublik Republika Srpska, wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu elf Jahren Haft verurteilt. Sie hatte sich im Dezember 2002 zu ihrer Schuld an der Vertreibung und Ermordung von Muslimen und Kroaten in den Jahren 1991 und 1992 in Bosnien und Herzegowina bekannt.

Städtepartnerschaften

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2008

Ehrung:
thumbnail
Njegoš-Orden erster Klasse der Republika Srpska (Peter Handke)

1996

Ehrung:
thumbnail
Verdienstorden der Republika Srpska (Peter Handke)

Politik & Weltgeschehen

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Der frühere, untergetauchte Präsident der Republika Srpska, Radovan Karadži? wird der Obhut der United Nations Detention Unit in Den Haag übergeben. Er muss sich vor dem Internationalen Strafgerichtshof wegen angeklagter Verbrechen in seiner Amtszeit verantworten. (30. Juli)

2003

Politik > Städtepartnerschaften > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Bosnien und Herzegowina? Banja Luka , Bosnien und Herzegowina, seit (Kaiserslautern)

"Republika Srpska" in den Nachrichten