Residenztheater (Dresden)

Das Residenztheater 1875

Das Residenztheater war ein Theater auf der Zirkusstraße in Dresden. Es war neben dem Nesmüllerschen Sommertheater, dem Central-Theater, dem Komödienhaus auf der Reitbahnstraße und dem Albert-Theater eines von fünf bedeutenden Privattheatern der Stadt.

mehr zu "Residenztheater (Dresden)" in der Wikipedia: Residenztheater (Dresden)

Kunst & Kultur

Musik & Theater:
thumbnail
UA der Operette Jadwiga von Rudolf Dellinger am Residenztheater in Dresden
Musik & Theater:
thumbnail
Uraufführung der Operette Die Chansonette von Rudolf Dellinger am Residenztheater in Dresden

Geboren & Gestorben

1913

thumbnail
Gestorben: Richard Weise stirbt. Richard Weise war ein deutscher Architekt und Kunstgewerbler, der von 1864/1866 und 1868/1869 an der Dresdner Akademie unter Nicolai studiert hatte und zusammen mit Hugo Schönherr arbeitete. Er arbeitete auch als Architekt und Lehrer an der Kunstgewerbeschule. Zu seinen Bauten zählt das 1871/1873 errichtete Dresdner Residenz-Theater.

1844

thumbnail
Geboren: Richard Weise wird geboren. Richard Weise war ein deutscher Architekt und Kunstgewerbler, der von 1864/1866 und 1868/1869 an der Dresdner Akademie unter Nicolai studiert hatte und zusammen mit Hugo Schönherr arbeitete. Er arbeitete auch als Architekt und Lehrer an der Kunstgewerbeschule. Zu seinen Bauten zählt das 1871/1873 errichtete Dresdner Residenz-Theater.

"Residenztheater (Dresden)" in den Nachrichten