Restauration (Frankreich)

In der Geschichte Frankreichs bezeichnet Restauration die Epoche der Wiederherstellung der Bourbonenmonarchie zwischen dem Ende des Ersten Französischen Kaiserreichs und der Julirevolution von 1830.

Unterbrochen wurde die Restaurationsepoche durch die Rückkehr Napoleon Bonapartes aus der Verbannung und die folgende Episode der Hundert Tage. Deshalb spricht man auch von der „Ersten Restauration“ (frz. Première Restauration) von April 1814 bis März 1815 und der „Zweiten Restauration“ (frz. Seconde Restauration) von der endgültigen Abdankung Napoleons im Juni 1815 bis zum Ausbruch der Revolution im Juli 1830.

mehr zu "Restauration (Frankreich)" in der Wikipedia: Restauration (Frankreich)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Louis-Gabriel-Ambroise de Bonald wird im Château le Monna bei Millau im Département Aveyron. Louis-Gabriel-Ambroise de Bonald, Vicomte de war ein französischer Staatsmann und Philosoph. In seinen staatstheoretischen Werken vertrat Bonald einen politischen und kirchlichen Konservativismus und entwickelte sich so neben Joseph de Maistre (1754–1821) zu einem Vordenker der Ultraroyalisten während der Restauration der Bourbonen (1814–1830).
thumbnail
Gestorben: Hyacinthe-Louis de Quélen stirbt in Paris. Hyacinthe-Louis de Quélen war ein französischer römisch-katholischer Geistlicher und von 1821 bis zu seinem Tod Erzbischof von Paris. Seine Amtszeit fiel in die Jahre zwischen dem Ende des napoleonischen Kaiserreichs 1815 und der laizistischen Julirevolution von 1830 und war geprägt von den politischen und kirchlichen Konflikten der Epoche. Er selbst war ein entschiedener Vertreter der Restauration.
thumbnail
Gestorben: Hortense de Beauharnais stirbt im Schloss Arenenberg im Kanton Thurgau. Hortense Eugénie Cécile de Beauharnais war Königin von Holland und Mutter des Kaisers Napoleon III. Nach der Restauration des bourbonischen Königtums erhielt sie den Titel einer Herzogin von Saint Leu.
thumbnail
Gestorben: Jean-Baptiste Gay, vicomte de Martignac stirbt in Paris. Jean-Baptiste Sylvère Gay, vicomte de Martignac war während der Restauration der Bourbonenmonarchie zwischen dem Ende des Ersten Französischen Kaiserreichs und der Julirevolution ein gemäßigter royalistischer französischer Staatsmann und Innenminister.
thumbnail
Gestorben: François Xavier de Montesquiou-Fézensac stirbt auf Schloss Cirey-sur-Blaise. François-Xavier-Marc-Antoine de Montesquiou-Fézensac war ein französischer Geistlicher und Politiker. Er war 1790 zweimal Präsident der Konstituante und 1814 während der Restauration Innenminister unter Ludwig XVIII..

Aufstellung und Namensänderungen in chronologischer Reihenfolge

1814

thumbnail
Mit der Ersten Restauration erfolgte die erneute Umbenennung in 5e régiment d’infanterie de ligne-Angoulême.

Standarten

1815

thumbnail
unter König Ludwig XVIII. (Zweite Restauration) (5e régiment de cuirassiers)

1814

thumbnail
unter König Ludwig XVIII. (Erste Restauration) (5e régiment de cuirassiers)

Name

1815

thumbnail
Collège royal de Louis-le-Grand während der Restauration der Bourbonenherrschaft (Lycée Louis-le-Grand)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1816

Gründung:
thumbnail
Die Caisse des Dépôts et Consignations (CDC), die heute mit ihrer Kurznamensform Caisse des Dépôts auftritt, ist ein staatliches Finanzinstitut in Frankreich. Die CDC wurde durch ein spezielles Gesetz am 28. April 1816 in der postnapoleonischen Restauration gegründet und untersteht seit ihrer Gründung der direkten Aufsicht und dem Schutz des französischen Parlaments ("sous la surveillance et la garantie de l’autorité législative"). Sitz der CDC ist Paris.

Ereignisse

thumbnail
Durch die Aufnahme Frankreichs entsteht aus der Heiligen Allianz die Pentarchie der europäischen Großmächte Russland, Großbritannien, Österreich, Preußen und Frankreich. Sie wird auf dem Aachener Kongress deklariert.
thumbnail
Während des Aachener Kongresses wird mit Frankreich ein Vertrag geschlossen, der einen sofortigen Abzug der Besatzungstruppen beinhaltet und die Zahlung von Reparationen von 700 auf 265 Millionen Francs herabsetzt.

Europa

thumbnail
Karl X. wird nach dem Tod seines älteren Bruders Ludwig XVIII. König von Frankreich und Navarra.
thumbnail
Europa & die Befreiungskriege: Restauration in Frankreich: Der Bourbone Ludwig XVIII. verkündet anlässlich seiner Thronbesteigung die Charte constitutionnelle.
thumbnail
Europa & die Befreiungskriege: In Calais landet aus dem Exil der Bruder des in der Französischen Revolution hingerichteten Königs Ludwig XVI., Louis Stanislas Xavier, Graf der Provence, mit einer Schar Adliger. Er übernimmt nach der Verbannung Napoleon Bonapartes durch die Alliierten auf die Insel Elba die Macht. Im Land beginnt die Phase der Restauration der Monarchie der Bourbonen.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Im ersten von drei Londoner Protokollen legen die drei Großmächte Frankreich, Großbritannien und Russland den Grenzverlauf des künftigen Staates Griechenland fest. (22. März)

1829

thumbnail
22. März: Im ersten von drei Londoner Protokollen legen die drei Großmächte Frankreich, Großbritannien und Russland den Grenzverlauf des künftigen Staates Griechenland fest.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: König Friedrich Wilhelm III. von Preußen, Kaiser Franz I. von Österreich und Zar Alexander I. von Russland unterzeichnen den Zweiten Frieden von Paris, mit dem Frankreich auf die Grenzen von 1790, jedoch ohne Saarbrücken, Landau und Savoyen, reduziert wird. Gleichzeitig wird in einem separaten Dokument zwischen Großbritannien, Preußen, Russland und Österreich die Quadrupelallianz von Chaumont erneuert. (20. November)

Geschichte > Einwohnerentwicklung

1990

thumbnail
47.215 (Joensuu)

"Restauration (Frankreich)" in den Nachrichten