Rheinmetall

Die Rheinmetall AG ist ein börsennotierter deutscher Automobilzulieferer und Rüstungskonzern mit Sitz in Düsseldorf.

mehr zu "Rheinmetall" in der Wikipedia: Rheinmetall

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Ulrich Grillo wird in Köln geboren. Ulrich Grillo ist ein deutscher Unternehmer und Miteigentümer der Grillo-Werke in Duisburg, die er seit 2004 führt. Er arbeitete einige Jahre als Wirtschaftsprüfer und Unternehmensberater und war als Vorstandsmitglied im Rheinmetall-Konzern tätig. Ab 2003 war Grillo im Präsidium der Wirtschaftsvereinigung Metalle, ab 2006 leitet er den Ausschuss für Rohstoffpolitik beim Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI). 2011 rückte er zum Vizepräsidenten des BDI auf und seit 2013 ist er Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) in Berlin.

Wirtschaft

thumbnail
Das deutsche Unternehmen Rheinmetall in Düsseldorf verkauft die Kommunikationselektronik-Tochter Hirschmann GmbH.

Neuzeit > Zeitperiode der Preußen > Preußische Periode von 1871 bis 1900

1889

thumbnail
die Rheinische Metallwaren und Maschinenfabrik in Derendorf gegründet, die Vorläuferfirma der aktuellen Firma Rheinmetall. (Geschichte der Stadt Düsseldorf)

Politik & Weltgeschehen

1906

Erster Weltkrieg:
thumbnail
Erhardt-Lastkraftwagen mit 5-cm-Ballonabwehrkanone L/30 Rheinmetall (Flugabwehrkanone)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1937

Werk:
thumbnail
Entwürfe zu den Kunststafeln in: Deutscher Maschinenbau 1837– im Spiegel des Werkes Borsig. Herausgegeben von der Rheinmetall-Borsig AG (Wilhelm Renfordt)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1997

thumbnail
Gründung: Die KSPG AG (vormals Kolbenschmidt Pierburg) ist die Automobilsparte des Mutterkonzerns Rheinmetall. Das Unternehmen entstand 1997 durch die Fusion der KS Kolbenschmidt GmbH, Neckarsulm, mit der Pierburg GmbH, Neuss, das Unternehmen ist daher an den verschiedenen Stammsitzen landläufig als Kolbenschmidt beziehungsweise Pierburg bekannt. An mehr als 30 Fertigungsstandorten in Europa, Nord- und Südamerika sowie in Japan, Indien und China beschäftigt das Unternehmen rund 11.500 Mitarbeiter. Die Produktentwicklung erfolgt in Kooperation mit internationalen Automobilherstellern. KSPG ist einer der 100 größten Automobilzulieferer der Welt und ein wichtiger Partner der Automobilindustrie unter anderem bei Abgasrückführsystemen, Sekundärluftsystemen, Kühlmittelpumpen und Kolben für Pkw-Ottomotoren und im Nkw-Bereich.

1889

thumbnail
Gründung: Die Rheinmetall AG mit Sitz in Düsseldorf ist ein Automobilzuliefer- und Rüstungskonzern. Im Geschäftsjahr 2012 (2011) erwirtschaftete das Unternehmen mit insgesamt 21.787 (21.516) Mitarbeitern einen Umsatz von 4,704 (4,454) Milliarden Euro. Das Geschäftsjahr 2010 (2009) brachte einen Gesamtumsatz von 3,989 (3,420) Milliarden Euro mit weltweit 19.979 (19.766) Mitarbeitern. Das Unternehmen ist im Börsensegment MDAX gelistet. Rheinmetall war 2011 das zehntgrößte europäische Rüstungsunternehmen.

"Rheinmetall" in den Nachrichten