Ričardas Tamulis

Ričardas Tamulis (russischРичардас Ионович Тамулис, Ritschardas Ionowitsch Tamulis, * 22. Juli 1938 in Kaunas; † 22. April 2008 in Jonava) war ein sowjetischer Boxer litauischer Abstammung. Er war Gewinner der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 1964 in Tokio und dreimaliger Europameister der Amateure jeweils im Weltergewicht.

mehr zu "Ričardas Tamulis" in der Wikipedia: Ričardas Tamulis

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1967

Werdegang:
thumbnail
1. Wladimir Musalimow, 2. Boris Kurotschkin, 3. Ričardas Tamulis u. V. Priwalow

1966

Werdegang:
thumbnail
1. Ričardas Tamulis, 2. I. Pestun, 3. Wladimir Trepska u. B. Klimow

1964

Werdegang:
thumbnail
in Moskau, UdSSR gegen Polen, Punktsieger über Jozef Knut

1964

Werdegang:
thumbnail
1. Ričardas Tamulis, 2. Waleri Tregubow, 3. Wladimir Trepska u. S, Kirsanow

1963

Werdegang:
thumbnail
1. Wiktor Agejew, 2. Wladimir Trepska, 3. Ričardas Tamulis u. Leonid Sheynkman, We

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Ričardas Tamulis stirbt in Jonava. Ričardas Tamulis war ein sowjetischer Boxer litauischer Abstammung. Er war Gewinner der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 1964 in Tokio und dreimaliger Europameister der Amateure jeweils im Weltergewicht.
thumbnail
Geboren: Ričardas Tamulis wird in Kaunas geboren. Ričardas Tamulis war ein sowjetischer Boxer litauischer Abstammung. Er war Gewinner der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 1964 in Tokio und dreimaliger Europameister der Amateure jeweils im Weltergewicht.

thumbnail
Ričardas Tamulis starb im Alter von 69 Jahren. Ričardas Tamulis wäre heute 79 Jahre alt. Ričardas Tamulis war im Sternzeichen Krebs geboren.

"Ričardas Tamulis" in den Nachrichten