Rich Moore

Rich Moore (* 1963) ist ein US-amerikanischer Regisseur für Zeichentrick- und Animationsfilm.

mehr zu "Rich Moore" in der Wikipedia: Rich Moore

Geboren & Gestorben

1963

Geboren:
thumbnail
Rich Moore wird geboren. Rich Moore ist ein US-amerikanischer Regisseur für Zeichentrick- und Animationsfilm.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2012

thumbnail
Film: Ralph reichts ist ein US-amerikanischer Animationsfilm, der am 2. November 2012 in Nordamerika sein Kinodebüt feierte und am 6. Dezember in Deutschland, Österreich und der Schweiz startete. Der Disney-Film wurde im Format Disney Digital 3-D gedreht. Die Regie führte Rich Moore, der bereits bei Die Simpsons und Futurama als Regisseur tätig war. Zentrales Thema des Films ist das Leben von Videospielcharakteren hinter den Kulissen.

Stab:
Regie: Rich Moore
Drehbuch: Jennifer Lee Phil Johnston
Produktion: John Lasseter Clark Spencer Monica Lago-Kaytis
Musik: Henry Jackman
Schnitt: Tim Mertens

1988

thumbnail
Film: Technological Threat ist ein US-amerikanischer animierter Kurzfilm von Bill Kroyer aus dem Jahr 1988. Er entstand in einer Mischung aus Handzeichnungen und Computeranimation.

Stab:
Regie: Bill Kroyer
Drehbuch: Bill KroyerRich Moore Brian Jennings
Produktion: Bill Kroyer
für Kroyer Films

"Rich Moore" in den Nachrichten