Richard D. Zanuck

mehr zu "Richard D. Zanuck" in der Wikipedia: Richard D. Zanuck

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2011

Auszeichnungen > Sonstige:
thumbnail
Goldene Himbeere-Nominierung

2005

Auszeichnungen > Sonstige:
thumbnail
BAFTA-Children's Award-Nominierung

2004

Auszeichnungen > Sonstige:
thumbnail
BAFTA-Nominierung

2002

Auszeichnungen > Sonstige:
thumbnail
Goldene Himbeere

2000

Auszeichnungen > Sonstige:
thumbnail
Emmy-Nominierung

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Richard D. Zanuck stirbt in Beverly Hills. Richard Darryl Zanuck war ein US-amerikanischer Filmproduzent.
Geboren:
thumbnail
Richard D. Zanuck wird in Los Angeles, Kalifornien geboren. Richard Darryl Zanuck war ein US-amerikanischer Filmproduzent.

thumbnail
Richard D. Zanuck starb im Alter von 77 Jahren. Richard D. Zanuck wäre heute 83 Jahre alt. Richard D. Zanuck war im Sternzeichen Schütze geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2012

thumbnail
Filmografie: Dark Shadows ist eine US-amerikanische Horror-Komödie aus dem Jahr 2012 des Regisseurs Tim Burton mit Johnny Depp in der Hauptrolle. Der Film basiert auf der in den 1960er und 70er Jahren für ABC produzierten Fernsehserie Dark Shadows.

Stab:
Regie: Tim Burton
Drehbuch: Seth Grahame-Smith
Produktion: Graham King, Johnny Depp, Christi Dembrowski, David Kennedy, Richard D. Zanuck
Musik: Danny Elfman
Kamera: Bruno Delbonnel
Schnitt: Chris Lebenzon

Besetzung: Johnny Depp, Michelle Pfeiffer, Helena Bonham Carter, Eva Green, Jackie Earle Haley, Jonny Lee Miller, Bella Heathcote, Chloë Moretz, Gulliver McGrath, Ray Shirley, Christopher Lee, Ivan Kaye, Susanna Cappellaro, Alice Cooper

2008

thumbnail
Film: Der Ja-Sager ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2008, bei der Peyton Reed Regie führte und Jim Carrey die Hauptrolle spielt. Der Film basiert auf einer wahren Begebenheit sowie auf dem Buch „The Yes Man“ des schottischen Autors Danny Wallace.

Stab:
Regie: Peyton Reed
Drehbuch: Nicholas Stoller
Jarrad Paul
Andrew MogelDanny Wallace (Buch)
Produktion: Jim Carrey David HeymanRichard D. Zanuck
Musik: Mark Oliver Everett Lyle Workman
Kamera: Robert D. Yeoman
Schnitt: Craig Alpert

Besetzung: Jim Carrey, Zooey Deschanel, Bradley Cooper, John Michael Higgins, Rhys Darby, Danny Masterson, Terence Stamp, Molly Sims, Fionnula Flanagan, Sean O’Bryan, Sasha Alexander, John Cothran Jr., Luis Guzmán, Spencer Garrett, Rocky Carroll

2007

thumbnail
Film: Sweeney Todd -Der teuflische Barbier aus der Fleet Street ist eine US-amerikanische Verfilmung des gleichnamigen Broadway-Musicals aus dem Jahr 1979 von Stephen Sondheim. Die Hauptrolle des aus Rache mordenden Barbiers spielt Johnny Depp. Der Film von Tim Burton lief in den US-Kinos am 21. Dezember 2007 an, in die deutschen Kinos kam er am 21. Februar 2008.

Stab:
Regie: Tim Burton
Drehbuch: John Logan
Produktion: John Logan, Laurie MacDonald, Walter F. Parkes, Richard D. Zanuck
Musik: Stephen Sondheim
Kamera: Dariusz Wolski
Schnitt: Chris Lebenzon

Besetzung: Johnny Depp, Helena Bonham Carter, Alan Rickman, Timothy Spall, Sacha Baron Cohen, Jayne Wisener, Jamie Campbell Bower, Laura Michelle Kelly, Ed Sanders

2005

thumbnail
Film: Charlie und die Schokoladenfabrik ist eine Literaturverfilmung von Tim Burton aus dem Jahr 2005 nach dem gleichnamigen Kinderbuch-Klassiker von Roald Dahl. Der Film startete am 11. August 2005 in den deutschen Kinos.

Stab:
Regie: Tim Burton
Drehbuch: John August
Produktion: Brad Grey, Richard D. Zanuck
Musik: Danny Elfman
Kamera: Philippe Rousselot
Schnitt: Chris Lebenzon

Besetzung: Johnny Depp, Freddie Highmore, David Kelly, Helena Bonham Carter, Noah Taylor, AnnaSophia Robb, Julia Winter, Jordan Fry, Philip Wiegratz, James Fox, Franziska Troegner, Missi Pyle, Adam Godley, Deep Roy, Christopher Lee, Liz Smith, Eileen Essell, David Morris, Blair Dunlop

"Richard D. Zanuck" in den Nachrichten