Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2006

Preisträger:
thumbnail
Christopher Weeramantry, Richter in Sri Lanka, für sein Lebenswerk zugunsten einer Kultur des Friedens; spezielle Erwähnung: Fundación para la Reconciliación (Kolumbien) (UNESCO-Preis für Friedenserziehung)

Tagesgeschehen

thumbnail
Palästina: Der Machtkampf zwischen Hamas und Fatah im Gaza-Streifen verschärft sich nach einem intermediären Waffenstillstand wieder. Fast täglich kommen Politiker oder Angehörige ums Leben, zuletzt ein Richter. (dpa)
thumbnail
Rom/Italien: Im Auffanglager der von tausenden afrikanischer Flüchtlinge angesteuerten italienischen Insel Lampedusa gibt es laut einem Pressebericht Schikanen und Misshandlungen der Insassen. So hätten Aufseher illegalen Einwanderern befohlen, sich vor anderen nackt auszuziehen, berichtete das Magazin „L'Espresso“. Moslems seien von Wachen gezwungen worden, sich Pornos auf einem Mobiltelefon anzusehen. Die Hygiene-Bedingungen in dem Lager seien unzureichend. Keiner der Lagerinsassen sei zudem einem Richter vorgeführt worden, was nach dem italienischen Recht verpflichtend wäre.
thumbnail
Bogotá/Kolumbien: Die kolumbianische Regierung will mit der Einführung der Quickie-Scheidung die Gerichte des Landes entlasten. Trennungswillige Paare könnten sich künftig innerhalb von 30 Minuten auf dem Standesamt scheiden lassen, ohne dass ein Richter eingeschaltet werden müsse, teilten die Behörden am Sonntag mit. Dies gelte aber nur, wenn die Paare keine kleinen Kinder haben und wenn die Partner im Einvernehmen auseinandergehen wollen. Die Prozedur kostet umgerechnet etwa zwölf Euro.
thumbnail
Hamburg/Deutschland. Der am 19. Februar 2003 vom Hamburger Oberlandesgericht zu 15 Jahren Haft verurteilte Mounir al-Motassadeq kommt unter Auflagen auf freien Fuß. Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte das Urteil wegen mangelhafter Beweiswürdigung aufgehoben und verwies es zur Revisionsverhandlung nach Hamburg zurück. Dort setzen die Richter den Haftbefehl nach dreitägigen Beratungen vorläufig außer Vollzug. Der 30-jährige Marokkaner saß seit November 2001 in Untersuchungshaft.

"Richter" in den Nachrichten