Sport

2010

Schach:
thumbnail
5. März bis 19. März - Im kroatischen Rijeka finden die Schach-Europameisterschaften 2010 der Männer und Frauen statt. Nach elf Runden gewinnt der 19-jährige russische Großmeister Jan Nepomnjaschtschi mit 9 Punkten den Europameistertitel der Männer. Silber geht an den Georgier Baadur Dschobawa, Bronze an Artjom Timofejew aus Russland. Bei den Frauen ist die Schwedin Pia Cramling erfolgreich. Sie siegt vor Viktorija Čmilytė aus Litauen und Monika Soćko aus Polen.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Boris Magaš stirbt in Rijeka. Boris Magaš war ein jugoslawischer bzw. kroatischer Architekt.
thumbnail
Gestorben: Vladimir Bebić stirbt in Rijeka. Vladimir Bebić war ein kroatischer Politiker.
thumbnail
Geboren: Franka Batelić wird in Rijeka geboren. Franka Batelić ist eine kroatische Sängerin, die durch ihren Sieg in der ersten Staffel der Castingshow Showtime in Kroatien bekannt wurde. Sie tritt unter ihrem Vornamen Franka auf.
thumbnail
Geboren: Vivijana Papić wird in Rijeka geboren. Vivijana Papić ist eine kroatische Biathletin.
thumbnail
Geboren: Tomislav Crnković (Biathlet) wird in Rijeka geboren. Tomislav Crnković ist ein kroatischer Biathlet.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1697

Werk:
thumbnail
Rijeka (Folbert van Alten-Allen)

Friedensgarnisonen

1816

thumbnail
Fiume (k.u.k. „Steirisches“ Feldjägerbataillon Nr. 9)

Gefechtskalender

1848

thumbnail
lag das Regiment in Italien. Gefechte bei Sona und Volta. Eine Division wurde von Parma nach Fiume überschifft. Eine andere lag bei den Besatzungstruppen von Mantua. Das Regiment wurde dann in Mailand wieder zusammengezogen. (K.u.k. Jazigier und Kumanier Husaren-Regiment „Wilhelm II. Deutscher Kaiser und König von Preußen“ Nr. 7)

Partnerschaften > Städtepartnerschaften

1977

thumbnail
KroatienRijeka (Kroatien) - seit 23. Juni (Kawasaki (Kanagawa))

Partnerstädte

1983

thumbnail
Kroatien? Rijeka (Kroatien), seit (Faenza)

Politik & Weltgeschehen

1990

thumbnail
Politik > Städte- und Kreispartnerschaften: Rijeka, Kroatien, seit (Neuss)

1983

thumbnail
Weitere Vertreibungen während und nach dem Zweiten Weltkrieg: Julisch Venetien (Istrien, Fiume/Rijeka und Dalmatien): Zwischen 1943 und 1954 wurden Zehntausende ethnische Italiener aus Julisch Venetien vertrieben und enteignet. Über die Zahl der Betroffenen existieren verschiedene Angaben von ca. 200.000 bis 350.000. Zwischen 5.000 und 21.000 fielen den Foibe-Massakern zum Opfer. Seit 2005 wird in Italien jährlich am 10. Februar ein Gedenktag abgehalten, um der Opfer der Foibe-Massaker sowie der Esuli (Vertriebenen) zu gedenken. Gemäß dem Vertrag von Rom verpflichtete sich das ehemalige Jugoslawien dazu, 110 Millionen US-Dollar an Entschädigungszahlungen für die italienischen Flüchtlinge und ihre zurückgebliebenen Besitztümer zu leisten. Davon wurden bis 1991 etwa 17 Millionen ausbezahlt. Die Nachfolgestaaten Slowenien und Kroatien einigten sich, die Restschuld in Höhe von 93 Mio. untereinander zu verteilen in einem Verhältnis von 60 zu 40. Slowenien hat also zirka 56 Mio. Verbindlichkeiten, Kroatien 37 Mio. übernommen. Slowenien hat seinen Anteil bereits 2002 auf ein Konto der Dresdner Bank in Luxemburg eingezahlt. Die italienische Regierung hat sich aber geweigert, diese Zahlung als rechtmäßig anzuerkennen. Kroatien hat seinerseits angeboten, die eigene Schuld zu begleichen. (Vertreibung)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1999

thumbnail
Gründung: Crooks & Straights sind eine Countrygruppe aus Rijeka, Kroatien. Die Musik kann als eine Mischung aus neo-traditionellem Honky-Tonk und Western Swing beschrieben werden. Charakteristisch sind im Allgemeinen kurze, aber auch häufige Instrumentalsoli, die des Öfteren in rascher Folge einander abwechseln.

1986

thumbnail
Gründung: LET 3 ist eine kroatische Rockband aus Rijeka, die im Jahre 1986 gegründet worden ist.

1947

thumbnail
Gründung: Jadrolinija (bedeutet etwa Adria-Linie) ist eine kroatische Reederei, die einen Linienverkehr mit Autofähren und Personenschiffen von der kroatischen Küste zu den umliegenden Inseln sowie nach Italien betreibt. Die Jadrolinija wurde 1947 in Rijeka als Jadranska linijska plovidba (Adria-Linien-Schiffahrt) gegründet und ging damals im Zuge der Verstaatlichung aus der 1922 in Sisak gegründeten Jadranska plovidba d. d. (Adria-Schiffahrt AG) hervor.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2003

Sportlicher Erfolg:
thumbnail
EM - Teilnahme - (Rijeka-Kroatien) (Dalibor Medic)

UNIMA-Kongresse

2004

thumbnail
Rijeka (Präsident: Massimo Schuster) (Union Internationale de la Marionnette)

Städtepartnerschaften

2008

thumbnail
Burgas, Bulgarien, seit Ende

2001

1990

thumbnail
Neuss (Deutschland), seit

1966

thumbnail
Rostock (Deutschland), seit

"Rijeka" in den Nachrichten