Rijksmuseum Amsterdam

Das Rijksmuseum Amsterdam [ˈrɛi̯ksmyˌzeːjʏm] (Reichsmuseum Amsterdam) ist ein niederländisches Nationalmuseum am Museumplein im Amsterdamer Stadtteil Oud-Zuid, im Stadtbezirk Amsterdam Zuid. Das Museum ist den Künsten, dem Handwerk und der Geschichte gewidmet. Es verwahrt eine große Sammlung der Malerei aus dem Goldenen Zeitalter der Niederlande und eine umfassende Sammlung asiatischer Kunstobjekte und Artefakte zur niederländischen Geschichte. Das Museum zeigt etwa 8000 Exponate und wurde zum Rijksmonument erklärt.Es hat rund 2,2 Millionen Besucher im Jahr. Nach dem Abschluss von Umbauarbeiten wurde es am 13. April 2013 wiedereröffnet.

mehr zu "Rijksmuseum Amsterdam" in der Wikipedia: Rijksmuseum Amsterdam

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Petrus Johannes Schotel stirbt in Dresden. Petrus Johannes Schotel war ein niederländischer Maler, der sich wie sein Vater Johannes Christiaan Schotel insbesondere der Marinemalerei widmete. Gemälde von ihm sind unter anderem im Rijksmuseum Amsterdam und in der Südafrikanischen Nationalgalerie ausgestellt.
thumbnail
Geboren: Petrus Johannes Schotel wird in Dordrecht geboren. Petrus Johannes Schotel war ein niederländischer Maler, der sich wie sein Vater Johannes Christiaan Schotel insbesondere der Marinemalerei widmete. Gemälde von ihm sind unter anderem im Rijksmuseum Amsterdam und in der Südafrikanischen Nationalgalerie ausgestellt.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1716

Werk:
thumbnail
Stillleben mit Blumen auf einem Marmortisch , Rijksmuseum Amsterdam (Rachel Ruysch)

1661

Werk:
thumbnail
Portraitbüste von Andries de Graeff , Rijksmuseum Amsterdam (Artus Quellinus I.)

1652

Leben:
thumbnail
Portrait der Maria Strijp, Rijksmuseum Amsterdam (Jan Cornelisz Verspronck)

1590

Werk:
thumbnail
Portrait des Dirck Barendsz, Amsterdam, Rijksmuseum (Cornelis Ketel)

1575

Werk:
thumbnail
Die Heilung eines Kranken am Teich Betesda (De genezing van de lamme van Bethesda) , Inschrift: IOA VC (=Johannes 5, 1-16), Öl auf Holz 56 × 75 cm, RijksmuseumAmsterdam (Pieter Aertsen)

Gesellschaft & Soziales

Gesellschaft:
thumbnail
Ein arbeitslos gewordener Marinekoch sticht im Amsterdamer Rijksmuseum auf Rembrandts Gemälde Die Nachtwache mit einem Messer ein.

Kunst & Kultur

2011

Ausstellung:
thumbnail
Rijksmuseum Amsterdam (Gabriel Metsu)

1992

Gruppenausstellung:
thumbnail
Imitation & Inspiration (Japanese influence on Dutch art) Rijksmuseum Amsterdam/ NL (Christiaan Bastiaans)

1992

Ausstellung:
thumbnail
Prentenkabinet im Rijksmuseum Amsterdam (Angenelle Thijssen)
Kultur:
thumbnail
Rembrandts Gemälde „Die Nachtwache“ wird im AmsterdamerRijksmuseum von einem Geistesgestörten mit vielen Messerstichen attackiert

"Rijksmuseum Amsterdam" in den Nachrichten