Ringer-Europameisterschaften 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopdie
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Ringer-Europameisterschaften 2009 wurden vom 31. März bis 5. April in der litauischen Hauptstadt Vilnius ausgetragen. Es war das erste große Ringer-Turnier, das in Litauen ausgetragen wurde. Gerungen wurde in den Stilarten griechisch-römisch (Greco) der Herren, Freistil der Herren und Freistil der Damen. In jeder Stilart wurden Medaillen in sieben Gewichtsklassen vergeben.

Austragungsort der Wettkämpfe war die Universali Arena „Sportima“, die 2001 eröffnet wurde und sich auf 14.000 Quadratmetern erstreckt .



Inhaltsverzeichnis



Zeitplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 31. Mrz: Herren Freistil; Kategorien bis 55kg, 66kg, 84kg und 120kg.
  • 1. April: Herren Freistil; Kategorien bis 60kg, 74kg und 96kg.
  • 2. April: Damen Freistil; Kategorien bis 51kg, 59kg und 67kg.
  • 3. April: Damen Freistil; Kategorien bis 48kg, 55kg, 63kg und 72kg.
  • 4. April: Herren Greco; Kategorien bis 55kg, 60kg, 66kg, 74kg.
  • 5. April: Herren Greco; Kategorien bis 84kg, 96kg und 120kg.


Europameister 2009[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Übersicht aller Europameister 2009:

KategorieGrecoFreistilFrauen
1FinnlandFinnland Jani HaapamkiRussland Nariman IsrapilowAserbaidschan Mariya Stadnik
2Russland Islambek AlbijewAserbaidschan Z?limxan HseynovRussland Jekaterina Krasnowa
3Russland Ambako WatschadseUkraine Andrij StadnikUkraine Nataliya Sini?in
4Armenien Arsen DschulfalakjanAserbaidschan amsulvara amsulvarayevSchweden Johanna Mattsson
5Russland Alexei MischinRussland Soslan KzojewPolen Monika Michalik
6Russland Aslanbek ChuschtowAserbaidschan Xetaq QazyumovUkraine Kateryna Burmistrowa
7Armenien Juri PatrikejewAserbaidschan ?li ?sayevBulgarien Stanka Slatewa


Freistil, Mnner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wettbewerbe der Männer im freien Stil wurden am 31. März und 1. April ausgetragen.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kategorie bis 55 kg (Bantamgewicht)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum: 31. März 2009Titelverteidiger: Dschamal Otarsultanow, RusslandTeilnehmer: 14

Europameister in der niedrigsten Freistil-Klasse wurde der 21-jährige Russe Nariman Israpilow. Im Finale besiegte er den Georgier Bessarion Gotschaschwili nach drei Runden. Die Bronzemedaillen sicherten sich der Weißrusse Uladsislau Andrejeu und der Bulgare Radoslaw Welikow, der auch bei den Olympischen Spielen 2008 die Bronzemedaille gewann.

Kategorie bis 60 kg (Federgewicht)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum: 1. April 2009Titelverteidiger: Wassyl Fedoryschyn, UkraineTeilnehmer: 17

Kategorie bis 66 kg (Leichtgewicht)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum: 31. März 2009Titelverteidiger: Ramazan Şahin, TürkeiTeilnehmer: 21

Kategorie bis 74 kg (Weltergewicht)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum: 1. April 2009Titelverteidiger: Machatsch Murtasalijew, RusslandTeilnehmer: 23

Kategorie bis 84 kg (Mittelgewicht)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum: 31. März 2009Titelverteidiger: Georgi Ketojew, RusslandTeilnehmer: 19

Kategorie bis 96 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum: 1. April 2009Titelverteidiger: Giorgi Gogschelidse, GeorgienTeilnehmer: 18

Kategorie bis 120 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum: 31. März 2009Titelverteidiger: David Musuľbes, SlowakeiTeilnehmer: 14

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RangLandGoldSilberBronzeFnfter
1AserbaidschanAserbaidschan4111
2RusslandRussland2200
3UkraineUkraine1120
4TurkeiTrkei0131
5GeorgienGeorgien0122
6ArmenienArmenien0121
7BulgarienBulgarien0021
8Weissrussland 1995Weirussland0020
9MoldawienMoldawien0002
10RumnienRumnien0001
UngarnUngarn0001
PolenPolen0001
GriechenlandGriechenland0001
LettlandLettland0001
DeutschlandDeutschland0001


Freistil, Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wettbewerbe der Frauen im freien Stil wurden am 2. April und 3. April ausgetragen.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kategorie bis 48 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum: 3. April 2009Titelverteidigerin: Mariya Stadnik, AserbaidschanTeilnehmer: 14

Kategorie bis 51 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum: 2. April 2009Titelverteidigerin: Anna Trussowa, RusslandTeilnehmer: 18

Kategorie bis 55 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum: 3. April 2009Titelverteidigerin: Natalja Golz, RusslandTeilnehmer: 14

Kategorie bis 59 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum: 2. April 2009Titelverteidigerin: Ida-Theres Nerell, SchwedenTeilnehmer: 18

Kategorie bis 63 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum: 3. April 2009Titelverteidigerin: Aljona Kartaschowa, RusslandTeilnehmer: 17

Kategorie bis 67 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum: 2. April 2009Titelverteidigerin: Marjana Kwjatkowska, UkraineTeilnehmer: 14

Kategorie bis 72 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum: 3. April 2009Titelverteidigerin: Stanka Slatewa, BulgarienTeilnehmer: 13

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RangLandGoldSilberBronzeFnfter
1UkraineUkraine2120
2RusslandRussland1240
3AserbaidschanAserbaidschan1100
4PolenPolen1014
5SchwedenSchweden1011
6BulgarienBulgarien1010
7RumnienRumnien0111
8UngarnUngarn0102
9Weissrussland 1995Weirussland0101
10FrankreichFrankreich0011
11DeutschlandDeutschland0102
FinnlandFinnland0010
ItalienItalien0010
14SpanienSpanien0003
15Osterreichsterreich0001


Griechisch-rmisch, Mnner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wettbewerbe der Männer im griechisch-römischen Stil wurden am 4. April und 5. April ausgetragen.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kategorie bis 55 kg (Bantamgewicht)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum: 4. April 2009Titelverteidiger: Rövşən Bayramov, AserbaidschanTeilnehmer: 24

Kategorie bis 60 kg (Federgewicht)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum: 4. April 2009Titelverteidiger: Jarkko Ala-Huikku, FinnlandTeilnehmer: 22

Kategorie bis 66 kg (Leichtgewicht)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum: 4. April 2009Titelverteidiger: Armen Wardanjan, UkraineTeilnehmer: 29

Kategorie bis 74 kg (Weltergewicht)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum: 4. April 2009Titelverteidiger: Péter Bácsi, UngarnTeilnehmer: 27

Kategorie bis 84 kg (Mittelgewicht)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum: 5. April 2009Titelverteidiger: Nazmi Avluca, TürkeiTeilnehmer: 27

Kategorie bis 96 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum: 5. April 2009Titelverteidiger: Aslanbek Chuschtow, RusslandTeilnehmer: 23

Kategorie bis 120 kg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum: 5. April 2009Titelverteidiger: Juri Patrikejew, ArmenienTeilnehmer: 18

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RangLandGoldSilberBronzeFnfter
1RusslandRussland4011
2ArmenienArmenien2000
3FinnlandFinnland1000
4PolenPolen0202
5SchwedenSchweden0120
6Weissrussland 1995Weirussland0111
TurkeiTrkei0111
8BulgarienBulgarien0110
UkraineUkraine0110
10LitauenLitauen0100
11GeorgienGeorgien0012
AserbaidschanAserbaidschan0012
13TschechienTschechien0011
14DeutschlandDeutschland0010
RumnienRumnien0010
UngarnUngarn0010
17SerbienSerbien0001
LettlandLettland0001
EstlandEstland0001
GriechenlandGriechenland0001



Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]



Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ?Website von Sportima

Die Ringer-Europameisterschaften 2009 wurden vom 31. März bis 5. April in der litauischen Hauptstadt Vilnius ausgetragen. Es war das erste große Ringer-Turnier, das in Litauen ausgetragen wurde. Gerungen wurde in den Stilarten griechisch-römisch (Greco) der Herren, Freistil der Herren und Freistil der Damen. In jeder Stilart wurden Medaillen in sieben Gewichtsklassen vergeben.

Austragungsort der Wettkämpfe war die Universali Arena „Sportima, die 2001 eröffnet wurde und sich auf 14.000 Quadratmetern erstreckt .

mehr zu "Ringer-Europameisterschaften 2009" in der Wikipedia: Ringer-Europameisterschaften 2009

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Jani Haapamäki wird in Kauhajoki geboren. Jani Haapamäki ist ein finnischer Ringer, der im griechisch-römischen Stil (Kategorie bis 55 kg) startet. 2009 wurde Haapamäki in VilniusEuropameister.

Sport

2009

Ringen:
thumbnail
31. März bis 5. April -In Vilnius, Lettland, werden die Ringer-Europameisterschaften 2009 durchgeführt. Sechs Goldmedaillen gewinnt das russische Team während das Freistilturnier von Ringern aus Aserbaidschan beherrscht wird. Bis auf zwei Ausnahmen (Schweden und Finnland) gehen alle Medaillen an Staaten aus Osteuropa.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

Erfolg:
thumbnail
3. Platz, EM in Vilnius, griechisch-römischer Stil, bis 74 kg, nach Siegen über Juan Jose Ruiz (Spanien), Alain Hassli (Frankreich) Valtteri Moisio (Finnland) und Gennadi Gogischwili (Georgien) und einer Niederlage gegen Wladimir Schazkych (Ukraine) (Selçuk Çebi)

"Ringer-Europameisterschaften 2009" in den Nachrichten