Rio Grande do Sul

Rio Grande do Sul [ʁiw ˈɡɾɐ̃dʒ du suw] ist der südlichste der 27 Bundesstaaten in Brasilien und gliedert sich in 7 Mesoregionen und in 35 Mikroregionen mit 496 Gemeinden (municípios).

mehr zu "Rio Grande do Sul" in der Wikipedia: Rio Grande do Sul

Tagesgeschehen

thumbnail
Santa Maria/Brasilien: Bei einem Brand in der Diskothek „Kiss“ im Bezirk Rio Grande do Sul kommen mehr als 230 Menschen ums Leben.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Altamiro Rossato stirbt in Porto Alegre, Rio Grande do Sul. Altamiro Rossato CSsR war Erzbischof von Porto Alegre.
thumbnail
Gestorben: José Afonso Ribeiro stirbt in Canoas, Rio Grande do Sul, Brasilien. José Afonso Ribeiro TOR war ein römisch-katholischer Geistlicher und Prälat von Borba.
thumbnail
Gestorben: Antônio do Carmo Cheuiche stirbt in Ivoti, Rio Grande do Sul. Antônio do Carmo Cheuiche OCD war ein brasilianischer Ordensgeistlicher und römisch-katholischer Weihbischof im Erzbistum Porto Alegre.
thumbnail
Gestorben: Bruno Maldaner stirbt in Ijuí, Rio Grande do Sul, Brasilien. Bruno Maldaner war ein brasilianischer Geistlicher und römisch-katholischer Bischof von Frederico Westphalen.
thumbnail
Gestorben: Augusto Petró stirbt in Ivoti, Rio Grande do Sul, Brasilien. Augusto Petró war Bischof von Uruguaiana.

Ereignisse

thumbnail
In der südbrasilianischen Provinz Rio Grande do Sul beginnt die Farrapen-Revolution.

Politik & Weltgeschehen

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
In Brasilien endet nach knapp zehn Jahren die Farrapen-Revolution. Die Aufständischen der südbrasilianischen Provinz Rio Grande do Sul unter Bento Gonçalves da Silva erhalten von Provinzpräsident Luís Alves de Lima e Silva im Vertrag von Ponche Verde eine Amnestie. Die von General Antônio de Sousa Neto gegründete Republik Piratini wird aufgelöst. (1. März)

Verwaltung > Städtepartnerschaften

2004

thumbnail
Brasilien Gramado im Bundesstaat Rio Grande do Sul, Brasilien, seit (Angra do Heroísmo)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2005

Gründung:
thumbnail
Nephasth war eine brasilianische Brutal-Death-Metal-Band aus Porto Alegre, Rio Grande do Sul, die im Jahre 1997 gegründet wurde und sich 2005 wieder auflöste.

1998

Gründung:
thumbnail
Rebaelliun war eine brasilianische Death-Metal-Band, die 1998 in Porto Alegre, Rio Grande do Sul, gegründet wurde und sich 2002 wieder trennte. Sie sind musikalisch vergleichbar zu ihren Landsmännern von Krisiun.

Städtepartnerschaften > Befreundete Städte sind

2013

thumbnail
Brasilien Gramado im Bundesstaat Rio Grande do Sul, Brasilien, seit dem 17. Oktober (Bariloche)

"Rio Grande do Sul" in den Nachrichten