Rio de Janeiro

Rio de Janeiro [ˈʁi.u d(ʒi) ʒɐˈne(j)ɾu, ˈʁi.u d(ʑi) ʑɐˈne(j)ɾu] ist nach São Paulo die zweitgrößte Stadt Brasiliens und Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates. Sie liegt an der Guanabara-Bucht im Südosten des Landes. Der Name (deutsch Januar-Fluss) beruht auf einem Irrtum des Seefahrers Gaspar de Lemos, der die Bucht am 1. Januar 1502 entdeckte und für die Mündung eines großen Flusses hielt.Im administrativen Stadtgebiet leben rund 6,4 Millionen Menschen (2013). Die Metropolregion hat 11,9 Millionen Einwohner (2010). Somit gehört Rio de Janeiro zu den Megastädten dieser Erde.

Von 1815 bis 1821 war Rio de Janeiro Hauptstadt des Königreiches von Portugal und Brasilien und nach der Unabhängigkeit Brasiliens 1822 bis 1960 die Hauptstadt des Landes. Danach trat sie diese Funktion an Brasília ab, bleibt aber nach São Paulo bedeutendstes Handels- und Finanzzentrum des Landes. Von 1808 bis 1822 war die Stadt auch Sitz des portugiesischen Hofes, der wegen eines Angriffs durch Napoleon Bonaparte nach Brasilien flüchten musste. Die Bewohner der Stadt nennt man Cariocas, nach einem Wort aus der zum Tupí-Guaraní gehörenden Sprache der Tupinambá, welches „Hütte des weißen Mannes“ bedeutet.

mehr zu "Rio de Janeiro" in der Wikipedia: Rio de Janeiro

Ehrung > Verein

1998

thumbnail
Campeonato Carioca (Staatsmeisterschaft von Rio de Janeiro) (Juninho Pernambucano)

Erfolg > Halbmarathon

2000

thumbnail
Siegerin in Rio de Janeiro in 1:11:22 (Margaret Okayo)

Erfolg

2006

thumbnail
Boccia World Championship in Rio de Janeiro, Brasilien: 5. Platz (Timothy Hawker)

2006

thumbnail
2. Platz, Panamerikanische Meisterschaften in Rio de Janeiro, GR, bis 55 kg, hinter Lazaro Rivas Scull, Kuba (Lindsey Durlacher)

Sportlicher Erfolg

2007

thumbnail
3. Platz Weltmeisterschaften Rio de Janeiro (Ludwig Paischer)

2007

thumbnail
Qualifikation zur Teilnahme an den Olympischen Spielen 2008 in Peking durch einen fünften Platz bei der Weltmeisterschaft in Rio de Janeiro (Anna von Harnier)

Sportlicher Werdegang > Erfolg

2008

thumbnail
Seniorenweltmeister (Ü70) im Einzel in Rio de Janeiro (Dieter Lippelt)

Ehrung

2012

thumbnail
Prêmio-E (UNESCO, Instituto-E und Stadt Rio de Janeiro), für die Anerkennung seiner Initiativen im Bereich Nachhaltigkeitsentwicklung. (Benki Piyãko)

1965

thumbnail
1. Preis im Canto-Wettbewerb von Rio de Janeiro (Ludovic Spiess)

"Rio de Janeiro" in den Nachrichten