Rio de Janeiro

Rio de Janeiro [ˈʁi.u d(ʒi) ʒɐˈne(j)ɾu, ˈʁi.u d(ʑi) ʑɐˈne(j)ɾu] ist nach São Paulo die zweitgrößte Stadt Brasiliens und Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates. Sie liegt an der Guanabara-Bucht im Südosten des Landes. Der Name (deutsch Januar-Fluss) beruht auf einem Irrtum des Seefahrers Gaspar de Lemos, der die Bucht am 1. Januar 1502 entdeckte und für die Mündung eines großen Flusses hielt. Im administrativen Stadtgebiet leben rund 6,4 Millionen Menschen (2013). Die Metropolregion hat 11,9 Millionen Einwohner (2010). Somit gehört Rio de Janeiro zu den Megastädten dieser Erde.

Von 1815 bis 1821 war Rio de Janeiro Hauptstadt des Königreiches von Portugal und Brasilien und nach der Unabhängigkeit Brasiliens 1822 bis 1960 die Hauptstadt des Landes. Danach trat sie diese Funktion an Brasília ab, bleibt aber nach São Paulo bedeutendstes Handels- und Finanzzentrum des Landes. Von 1808 bis 1822 war die Stadt auch Sitz des portugiesischen Hofes, der wegen eines Angriffs durch Napoleon Bonaparte nach Brasilien flüchten musste. Die Bewohner der Stadt nennt man Cariocas, nach einem Wort aus der zum Tupí-Guaraní gehörenden Sprache der Tupinambá, welches „Hütte des weißen Mannes“ bedeutet.

mehr zu "Rio de Janeiro" in der Wikipedia: Rio de Janeiro

Basketball - Internationale Basketballveranstaltungen

1963

thumbnail
Brasilien wird bei der Basketball-Weltmeisterschaft in Rio de Janeiro im Finale gegen Jugoslawien mit 90:71 Basketballweltmeister.

Weltrekord

2007

thumbnail
Lauf auf der Seilbahn zum Zuckerhut in Rio de Janeiro (Falko Traber)

Maskottchen im Sport > Leichtathletik-Weltmeisterschaften

2009

thumbnail
Berlin (Deutschland): „Berlino“ (Bär) (Maskottchen)

Pferdesport

thumbnail
bis 29. August - In Rio de Janeiro fand mit der Athina Onassis International Horse Show (CSI 5*) die letzte Teilprüfung der Global Champions Tour 2010 statt. Unter den besten 18 Reitern der abschließenden Gesamtwertung wurden insgesamt 1.000.000 € ausgeschüttet, der Sieg in der Gesamtwertung ging an Deutschland Marcus Ehning mit Noltes Küchengirl. Am selben Wochenende fand in Schenefeld die letzte Wertungsprüfung des Weltcups der Vielseitigkeitsreiter statt. Anhand der Gesamtwertung wurde Deutschland Michael Jung als Weltcupsieger der Vielseitigkeitsreiter 2010 ermittelt.

Segeln - Starboot

thumbnail
bis 23. Januar -Vor Rio de Janeiro findet die Weltmeisterschaft statt. Die Briten Iain Percy und Andrew Simpsons gewinnen vor Falvio Marazzi/Enrico De Maria aus der Schweiz.

Austragungsorte Weltmeisterschaften

2016

Ereignisse > Sport

2016

"Rio de Janeiro" in den Nachrichten