Rjasan

Stadt
Rjasan
??????
Rjasan
FlaggeWappen
FderationskreisZentralrussland
OblastRjasan
StadtkreisRjasan
Innere Gliederung4 Stadtrajons
BrgermeisterWitali Artjomow
Gegrndet1095
Stadt seit1719
Flche224km
Bevlkerung524.927 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)
Bevlkerungsdichte2343 Einwohner/km
Hhe des Zentrums130m
ZeitzoneUTC+3
Telefonvorwahl(+7) 4912
Postleitzahl390000?390048
Kfz-Kennzeichen62
OKATO61401
Websitewww.admrzn.ru
Geographische Lage
Koordinaten5437?N, 3943?OKoordinaten:5437?0?N, 3943?0?O

Rjasan

Fderationskreis

Rjasan (Europisches Russland)

Rjasan (Oblast Rjasan)

Rjasan (russischРяза́нь; Audio-Datei / HörbeispielAussprache?/i) ist eine russische Stadt und zugleich Hauptstadt der Oblast Rjasan. Sie liegt rund 200 km südöstlich von Moskau am Fluss Oka. Die Stadt hat 524.927 Einwohner (Stand 14. Oktober 2010).



Geschichte




Die Geschichte Rjasans ist eigentlich die Geschichte mehrerer Städte. Die Hauptstadt des Rjasaner Fürstentums lag ursprünglich ca. 50 Kilometer weiter südöstlich die Oka flussabwärts. An dieser Stelle befindet sich heute das Dorf Staraja Rjasan (Alt-Rjasan). Hier ließ Fürst Swjatoslaw Igorewitsch um 965 eine Festung errichten. Erst nach deren Verwüstung durch die Mongolen unter Batu Khan im Jahre 1237 wurde die Hauptstadt des Fürstentums im 14. Jahrhundert nach Perejaslawl verlagert. Diese Stadt war zuvor an der heutigen Stelle Rjasans entstanden. Beide lagen an der Oka und an wichtigen Handelsstraßen.Es gibt keine amtliche Urkunde zur Stadterhebung Rjasans oder Perejaslawls. Der Name Rjasan taucht zum ersten Mal in einer Urkunde vom 1096 auf, in der es um den Besuch der „Hohen Fürsten“ geht. Die Urkunde, die als Beleg für das 900–jährige Jubiläum des heutigen Rjasan diente, stammt aus dem Jahr 1095 (6603 nach byzantinischer Zeitrechnung) und bezieht sich auf den Bau der Sankt Nikolai-Kirche in Perejaslawl. Beide Orte besaßen jedoch wohl schon vorher das Stadtrecht.Das Gebiet des heutigen Rjasan war seit dem 9. Jahrhundert ein Handelsplatz namens Wjatkow direkt an der Oka. Im 10. Jahrhundert wurde in einer Flussschleife eine Festung erbaut, später als obere Siedlung bezeichnet. Die mittelalterliche Stadt Perejaslawl begann ihre Entwicklung Ende des 11. Jahrhunderts als Domäne des Großfürsten Oleg († 1115), während im Lande offiziell sein junger Bruder der Großfürst Jaroslaw I. regierte. Er ließ etwa einen Kilometer von der oberen Siedlung entfernt eine weitere Festung, den heutigen Kreml, erbauen und nannte die entstehende Stadt Perejaslawl, oder auch Perejaslawl-Rjasanski zur Unterscheidung anderer gleichnamiger Städte. Diese nahm als Knotenpunkt bedeutender Handelsstraßen raschen Aufschwung. Die Stadt an sieben Flüssen wurde damals Durchgangsgebiet für Kaufleute und Pilger auf dem Weg nach Zentralasien (Persien, Chusistan) und ins Heilige Land.Der älteste Kirchenbau, die Sankt Nikolai-Kirche, bestand auch in dieser Zeit, er ist bereits 1095 urkundlich genannt. Diese Kirche bildete die geistige und örtliche Mitte in der damaligen Stadt. Der Bau ist heute nicht mehr erhalten, da er durch eine Feuersbrunst im Jahre 1611 zerstört wurde....

mehr zu "Rjasan" in der Wikipedia: Rjasan

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Dmitri Wladimirowitsch Andreikin wird in Rjasan geboren. Dmitri Wladimirowitsch Andreikin ist ein russischer Schachspieler, der seit 2007 den Titel Großmeister trägt.
thumbnail
Geboren: Anton Sergejewitsch Below wird in Rjasan, Russische SFSR geboren. Anton Sergejewitsch Below ist ein russischer Eishockeyspieler. Seit April 2014 steht er beim SKA Sankt Petersburg in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag.
thumbnail
Geboren: Kirill Olegowitsch Sossunow wird in Rjasan geboren. Kirill Olegowitsch Sossunow ist ein russischer Weitspringer, dessen größter Erfolg der Europameistertitel 1998 war.
thumbnail
Geboren: Andrei Nikolajewitsch Mironow (Maler) wird in Rjasan geboren. Andrej Nikolajewitsch Mironow ist ein russischer Maler.

Städtepartnerschaft

2014

thumbnail
Weissrussland? Brest, Weißrussland, seit

2008

thumbnail
Abchasien? Nowy Afon, Abchasien (Georgien), seit

2008

thumbnail
Polen? Ostrów Mazowiecka, Polen, seit

2006

2000

thumbnail
Serbien? Kruševac, Serbien, seit

"Rjasan" in den Nachrichten