Robert Doisneau

Robert Doisneau ([ʁɔˈbɛʁ dwaˈno]; * 14. April 1912 in Gentilly; † 1. April 1994 in Paris) war ein französischer Fotograf. Doisneau gilt als ein Vertreter der „humanistischen Fotografie“, „die sich den Menschen in ihrem Alltag zuwendet, anstatt grundsätzlich das Sensationelle zu suchen.“

mehr zu "Robert Doisneau" in der Wikipedia: Robert Doisneau

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Robert Doisneau stirbt in Paris. Robert Doisneau war ein französischer Fotograf. Doisneau gilt als ein Vertreter der „humanistischen Fotografie“, „die sich den Menschen in ihrem Alltag zuwendet, anstatt grundsätzlich das Sensationelle zu suchen.“
thumbnail
Geboren: Robert Doisneau wird in Gentilly geboren. Robert Doisneau war ein französischer Fotograf. Doisneau gilt als ein Vertreter der „humanistischen Fotografie“, „die sich den Menschen in ihrem Alltag zuwendet, anstatt grundsätzlich das Sensationelle zu suchen.“

thumbnail
Robert Doisneau starb im Alter von 82 Jahren. Robert Doisneau wäre heute 105 Jahre alt. Robert Doisneau war im Sternzeichen Widder geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2014

Publikation:
thumbnail
Robert Doisneau. TASCHEN, Köln , ISBN 978-3-8365-4714-7.

2010

Publikation:
thumbnail
Mein Paris. Schirmer/Mosel, München , ISBN 978-3-8296-0502-1.

1980

Publikation:
thumbnail
Drei Sekunden Ewigkeit. Schirmer Mosel, München, ISBN 3-88814-847-2.

1976

Publikation:
thumbnail
Das Paris von Robert Doisneau und Max-Pol Fouchet. Volk und Welt, Berlin.

1945

Publikation:
thumbnail
Imprimeries Clandestines. Le Point, Lanzac Par Souillac.

"Robert Doisneau" in den Nachrichten