Robert O’Hara Burke

Robert O’Hara Burke (* 1821 in St. Clerans, County Galway, Irland; † 30. Juni 1861 am Cooper Creek, South Australia) war Polizist in Melbourne. Er war der Führer der ersten Süd-Nord-Durchquerung Australiens von Melbourne zum Golf von Carpentaria durch Europäer 1860/61.

mehr zu "Robert O’Hara Burke" in der Wikipedia: Robert O’Hara Burke

Australien

1861

thumbnail
um den 28. Juni: Robert O’Hara Burke und William John Wills kommen am Cooper Creek ums Leben.
thumbnail
Unter den Augen von rund 15.000 Schaulustigen beginnt in Melbourne die Expedition von Burke und Wills. Robert O’Hara Burke und William John Wills wollen Australien von Süden nach Norden durchqueren. Die Expedition ist die am besten ausgerüstete Expedition der Geschichte Australiens.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Robert O’Hara Burke stirbt am Cooper Creek, South Australia. Robert O’Hara Burke war Polizist in Melbourne. Er war der Führer der ersten Süd-Nord-Durchquerung Australiens von Melbourne zum Golf von Carpentaria durch Europäer 1860/61.

1821

Geboren:
thumbnail
Robert O’Hara Burke wird in St. Clerans, County Galway, Irland geboren. Robert O’Hara Burke war Polizist in Melbourne. Er war der Führer der ersten Süd-Nord-Durchquerung Australiens von Melbourne zum Golf von Carpentaria durch Europäer 1860/61.

"Robert O’Hara Burke" in den Nachrichten