Robert Wade

Robert Wade (* 1962 in San Diego, Kalifornien oder in Penarth) ist ein amerikanischer Drehbuchautor.

Einem breiteren Publikum bekannt geworden ist er durch seine Drehbücher zu sieben James Bond-Filmen, beginnend mit James Bond 007 – Die Welt ist nicht genug aus dem Jahr 1999. 2007 war er für seine Arbeit an Casino Royale für den Saturn Award nominiert. Bei allen seinen Projekten arbeitete er bisher mit Neal Purvis zusammen.

mehr zu "Robert Wade" in der Wikipedia: Robert Wade

Geboren & Gestorben

1962

Geboren:
thumbnail
Robert Wade wird in San Diego, Kalifornien oder in Penarth geboren. Robert Wade ist ein amerikanischer Drehbuchautor.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2012

thumbnail
Film: James Bond 007 – Skyfall (Skyfall)

2012

thumbnail
Film: James Bond 007: Skyfall (Originaltitel: Skyfall, Eigenname, von ‘sky’, deutsch: Himmel, und ‘fall’: Fall; Sturz oder auch Herbst) ist ein britischer Agententhriller von Eon Productions und der 23. Film der James-Bond-Serie. Weltpremiere feierte der Film in London am 23. Oktober 2012, Deutschlandpremiere am 30. Oktober 2012 in Berlin.

Stab:
Regie: Sam Mendes
Drehbuch: John Logan, Neal Purvis, Robert Wade
Produktion: Michael G. Wilson, Barbara Broccoli
Musik: Thomas Newman, Adele (Titellied )
Kamera: Roger Deakins
Schnitt: Stuart Baird,
Kate Baird

Besetzung: Daniel Craig, Judi Dench, Javier Bardem, Ralph Fiennes, Naomie Harris, Bérénice Marlohe, Albert Finney, Ben Whishaw, Rory Kinnear, Ola Rapace

2011

thumbnail
Film: Johnny English – Jetzt erst recht! (Johnny English Reborn) (Figuren)

2008

thumbnail
Film: James Bond 007: Ein Quantum Trost (Originaltitel: Quantum of Solace) ist ein britisch-US-amerikanischer Agententhriller der Produktionsfirma Eon und der 22. Film aus der James-Bond-Filmreihe. Die Weltpremiere fand am 29. Oktober 2008 in London statt, im deutschsprachigen Raum startete er am 6. November in den Kinos. Die letzte Klappe der Dreharbeiten fiel am 21. Juni 2008.

Stab:
Regie: Marc Forster
Drehbuch: Paul Haggis, Neal Purvis, Robert Wade, Joshua Zetumer
Produktion: Barbara Broccoli, Michael G. Wilson
Musik: David Arnold Titelsong „Another Way To Die“ : Jack White, Alicia Keys
Kamera: Roberto Schaefer
Schnitt: Matt Chessé, Richard Pearson

Besetzung: Daniel Craig, Mathieu Amalric, Olga Kurylenko, Judi Dench, Gemma Arterton, Giancarlo Giannini, Jeffrey Wright, Jesper Christensen, Anatole Taubman, David Harbour, Tim Pigott-Smith, Joaquín Cosío, Fernando Guillén Cuervo, Stana Katić, Neil Jackson

"Robert Wade" in den Nachrichten