Robert Wilhelm Bunsen

Robert Wilhelm Eberhard Bunsen (* 30. März 1811 in Göttingen; † 16. August 1899 in Heidelberg) war ein deutscher Chemiker.

Er entwickelte zusammen mit Gustav Robert Kirchhoff die Spektralanalyse, mit deren Hilfe chemische Elemente hochspezifisch nachgewiesen werden können. Er perfektionierte den nach ihm benannten Bunsenbrenner und erfand das Bunsenelement und das Bunsen-Fotometer.

mehr zu "Robert Wilhelm Bunsen" in der Wikipedia: Robert Wilhelm Bunsen

Wissenschaft & Technik

1859

thumbnail
Gustav Robert Kirchhoff und Robert Wilhelm Bunsen finden heraus, dass verschiedene chemische Elemente die Flamme eines Gasbrenners auf charakteristische Weise färben und legen damit die Grundlage für die Spektroskopie.
thumbnail
Robert Wilhelm Bunsen erfindet den Bunsenbrenner.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Robert Wilhelm Bunsen stirbt in Heidelberg. Robert Wilhelm Eberhard Bunsen war ein deutscher Chemiker.
Geboren:
thumbnail
Robert Wilhelm Bunsen wird in Göttingen geboren. Robert Wilhelm Eberhard Bunsen war ein deutscher Chemiker.

thumbnail
Robert Wilhelm Bunsen starb im Alter von 88 Jahren. Robert Wilhelm Bunsen war im Sternzeichen Widder geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2011

Ehrung/Mitgliedschaft:
thumbnail
Gedenktafel an seinem Heidelberger Laboratorium im Rahmen des Programmes Historische Stätten der Chemie der GDCh.

1964

Ehrung/Mitgliedschaft:
thumbnail
Benennung eines Mondkraters in Bunsen (Mondkrater)

1908

Ehrung/Mitgliedschaft:
thumbnail
Bronze-Standbild in Heidelberg, geschaffen von Hermann Volz

1881

Ehrung/Mitgliedschaft:
thumbnail
Ernennung zum Ehrenmitglied des Nassauischen Vereins für Naturkunde

1875

Ehrung/Mitgliedschaft:
thumbnail
Ernennung zum auswärtigen Mitglied der Accademia dei Lincei in Rom

"Robert Wilhelm Bunsen" in den Nachrichten