Roberto Rossellini

Roberto Gastone Zeffiro Rossellini (* 8. Mai 1906 in Rom; † 3. Juni 1977 ebenda) war ein italienischer Filmregisseur und Wegbereiter der italienischen Filmschule des Neorealismus. Er gilt als einer der bedeutendsten Regisseure der Filmgeschichte.

mehr zu "Roberto Rossellini" in der Wikipedia: Roberto Rossellini

Rundfunk, Film & Fernsehen

1977

thumbnail
Film: Beaubourg, centre d'art et de culture Georges Pompidou

1977

thumbnail
Film: Le Centre Georges Pompidou

1976

thumbnail
Film: Der Messias ist ein 1976 veröffentlichter Film von Roberto Rossellini.

Stab:
Regie: Roberto Rossellini
Drehbuch: Silvia d'Amico Bendico Roberto Rossellini
Produktion: Silvia d'Amico Bendico
Musik: Mario Nascimbene
Kamera: Mario Montuori

Besetzung: Pier Maria Rossi, Mita Ungaro, Carlos Carvalho De Carvalho, Yatsugi Khelil, Jean Martin, Fausto Di Bella, Vernon Dobtcheff, Antonella Fasano, Toni Ucci, Vittorio Caprioli, Renato Scarpa, Denise Bataille, Flora Carabella, Anita Bartolucci, Tina Aumont

1974

thumbnail
Film: The World Population

1974

thumbnail
Film: Concerto per Michelangelo

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Roberto Rossellini stirbt in Rom. Roberto Gastone Zeffiro Rossellini war ein italienischer Filmregisseur und Wegbereiter der italienischen Filmschule des Neorealismus. Er gilt als einer der bedeutendsten Regisseure der Filmgeschichte.
Geboren:
thumbnail
Roberto Rossellini wird in Rom geboren. Roberto Gastone Zeffiro Rossellini war ein italienischer Filmregisseur und Wegbereiter der italienischen Filmschule des Neorealismus. Er gilt als einer der bedeutendsten Regisseure der Filmgeschichte.

thumbnail
Roberto Rossellini starb im Alter von 71 Jahren. Roberto Rossellini wäre heute 111 Jahre alt. Roberto Rossellini war im Sternzeichen Stier geboren.

"Roberto Rossellini" in den Nachrichten