Rockefeller University

Die Rockefeller University ist eine Universität in New York City. Dort befindet sie sich zwischen der 63. und der 68. Straße an der York Avenue an der Upper East Side von Manhattan Island. Die Rockefeller University hat ihren Schwerpunkt in Forschung und Lehre im biomedizinischen Bereich. Studenten können den Abschluss eines Berufsdoktorates der Medizin oder eines Ph.D. erwerben. Zudem gibt es Forschungsstellen für Post-Doktoranden.

mehr zu "Rockefeller University" in der Wikipedia: Rockefeller University

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Ralph M. Steinman stirbt in New York City. Ralph Marvin Steinman war ein kanadischer Immunologe und Professor an der Rockefeller University in New York City. Im Jahr 2011 erhielt Steinman postum, gemeinsam mit Bruce Beutler und Jules Hoffmann, den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin.
thumbnail
Gestorben: Michael Heidelberger (Immunologe) stirbt in New York City. Michael Heidelberger war ein US-amerikanischer Chemiker und Immunologe. Er wirkte von 1912 bis 1927 am Rockefeller Institute for Medical Research, von 1928 bis 1956 als Professor an der Columbia University und als Chemiker am New Yorker Presbyterian Hospital, von 1955 bis 1964 als Gastprofessor an der Rutgers University sowie danach bis zu seinem Tod als außerplanmäßiger Professor an der New York University. Nachdem er sich zu Beginn seiner Karriere vorrangig mit Fragen der Wirkstoffchemie und der chemischen Analytik beschäftigt hatte, wandte er sich später der immunologischen Forschung zu. In diesem Bereich untersuchte er vor allem die chemische Natur von Antikörpern und Antigenen sowie die als Präzipitation bezeichnete Reaktion zwischen bakteriellen Polysacchariden und Antikörpern.
thumbnail
Gestorben: Colin MacLeod stirbt. Colin Munro MacLeod war ein kanadisch-amerikanischer Genetiker. Er studierte 1925 bis 1932 an der McGill University Medizin. Nach einem Aufenthalt am Montreal General Hospital ging er 1934 an die Rockefeller University, wo er unter Oswald Avery und Rufus Cole an der Transformation von Streptococcus pneumoniae forschte. Er war dabei an der Aufklärung der DNA als Träger der genetischen Information beteiligt.
thumbnail
Gestorben: Theodore H. Berlin stirbt in Baltimore. Theodore H. Berlin, genannt Ted Berlin, war ein US-amerikanischer theoretischer Physiker, der sich vor allem mit statistischer Mechanik befasste. Er war Professor am Rockefeller Institute in New York City.

1960

thumbnail
Geboren: Ulrike Gaul wird Möckmühl geboren. Ulrike Gaul ist eine deutsche Entwicklungsbiologin. Sie studierte Biochemie und Physik an der Universität Tübingen. 1988 promovierte sie am dortigen Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie. Im Anschluss führten sie Forschungsaufenthalte an die University of Washington und die University of California in Berkeley. Von 1993 an war sie Professorin an der Rockefeller University in New York. 2008 wurde sie mit einer Alexander-von-Humboldt-Professur ausgezeichnet. 2009 folgte sie einem Ruf auf eine Alexander-von-Humboldt-Professur an der Ludwig-Maximilians-Universität München, wo sie am Center for Integrated Protein Science Munich (CIPSM) arbeitet.

Bekannte Persönlichkeiten > Forschung

1984

thumbnail
Robert Bruce Merrifield, Chemiker, Nobelpreis für Chemie

1974

thumbnail
George Emil Palade, Zellbiologe, Nobelpreis für Physiologie oder Medizin

1974

thumbnail
Albert Claude, Zellbiologe, Nobelpreis für Physiologie oder Medizin

1972

thumbnail
William Howard Stein, Biochemiker, Nobelpreis für Chemie

1972

thumbnail
Stanford Moore, Biochemiker, Nobelpreis für Chemie

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1991

Ehrung/Mitgliedschaft:
thumbnail
Harvey Lecturer, Rockefeller University, USA (Christiane Nüsslein-Volhard)

Bekannte Persönlichkeiten > Dozenten

2011

thumbnail
Ralph Steinman, Immunologie-Forscher, Nobelpreis für Physiologie oder Medizin

2001

thumbnail
Paul Nurse, Präsident, Biochemiker, Nobelpreis für Physiologie oder Medizin

2000

thumbnail
Paul Greengard, Biochemiker, Nobelpreis für Physiologie oder Medizin

2000

thumbnail
Roderick MacKinnon, Molekulare Neurobiologie und Biophysik, Nobelpreis für Chemie

1999

thumbnail
Günter Blobel, Biochemiker, Nobelpreis für Physiologie oder Medizin

"Rockefeller University" in den Nachrichten