Rod Steiger

Rod Steiger bei der Premiere des Films F.I.S.T. – Ein Mann geht seinen Weg, 1978.
Bild: Alan Light
Lizenz: CC-BY-2.0

Rodney Stephen Steiger (* 14. April 1925 in Westhampton, Long Island, New York; † 9. Juli 2002 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Schauspieler. Er gewann 1968 den Oscar als bester Hauptdarsteller.



Leben




Steiger wurde in Westhampton als Sohn von Lorraine und Frederick Steiger geboren. Im Zweiten Weltkrieg diente er in der United States Navy. Danach kehrte er nach New Jersey zurück und besuchte das The Actors Studio, das von Lee Strasberg und Elia Kazan geleitet wurde. Diese Schauspielschule lehrte das Method Acting, eine von Strasberg entwickelte Methode, bei der es um ein Höchstmaß an Einfühlung in die darzustellende Rollenfigur geht, um eine größtmögliche Identifikation zu erreichen. Steiger wurde zu einem ausgeprägten Vertreter dieses Darstellungsstils.Steiger trat seit seinem Debüt mit einer kleinen Rolle in Fred Zinnemanns Drama Teresa in mehr als hundert Filmen auf. Für Die Faust im Nacken und Der Pfandleiher war er jeweils für einen Oscar nominiert, für Der Pfandleiher erhielt er den Silbernen Bären auf der Berlinale 1964. 1965 spielte er eine der Hauptrollen in David LeansDoktor Schiwago, einem der größten Filmerfolge der 1960er Jahre.1968 erhielt er den Oscar für seine Rolle als Sheriff Bill Gillespie neben Sidney Poitier in dem Film In der Hitze der Nacht. Für seine Rolle in diesem Film erhielt er weitere Auszeichnungen, u. a. einen Golden Globe, einen British Film Academy Award, einen Laurel Award und einen New York Film Critics Circle Award. Der Film markierte den Karrierehöhepunkt für Steiger, der in seiner weiteren Rollenwahl eher glücklos war und ab den späten 1960er Jahren kaum noch große Filmerfolge verbuchen konnte.Die Hauptrollen in den Filmen Patton und Der Pate, die zu großen Kassenhits wurden, lehnte er ab. In den 70er Jahren trat er häufig in europäischen Produktionen auf, in denen er historische Figuren darstellte. So spielte er 1970 in Sergei Bondartschuks Filmepos WaterlooNapoleon Bonaparte und übernahm 1974 die Titelrolle in Carlo Lizzanis Film Mussolini – Die letzten Tage. Den Duce spielte er ein zweites Mal 1981 in Omar Mukhtar – Löwe der Wüste.1982 trat er in Hans W. Geißendörfers Verfilmung des Romans Der Zauberberg von Thomas Mann als Mynheer Peeperkorn auf. In seiner vorletzten Rolle, in Der Himmel von Hollywood nach dem Roman von Leon de Winter, spielte er 2001 unter der Regie von Sönke Wortmann.In den 1960er Jahren (u. a. in In der Hitze der Nacht) wurde Steiger von Martin Hirthe synchronisiert, während der 1990er Jahre war Hans Teuscher (u. a. in Mars Attacks) seine Standardstimme....

mehr zu "Rod Steiger" in der Wikipedia: Rod Steiger

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1995

Ehrung:
thumbnail
Goldene Himbeere-Nominierung als schlechtester Nebendarsteller für The Specialist

1980

Ehrung:
thumbnail
Genie Award-Nominierung als bester ausländischer Darsteller für The Lucky Star

1980

Ehrung:
thumbnail
Genie Award-Nominierung als bester ausländischer Darsteller für Klondike Fever

1968

Ehrung:
thumbnail
Golden Globe als bester Hauptdarsteller für In der Hitze der Nacht

1968

Ehrung:
thumbnail
British Film Academy Award als bester Hauptdarsteller für In der Hitze der Nacht

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Rod Steiger stirbt in Los Angeles. Rodney Stephen Steiger war ein US-amerikanischer Schauspieler. Er gewann 1968 den Oscar als bester Hauptdarsteller.
Geboren:
thumbnail
Rod Steiger wird in Westhampton, Long Island, New York geboren. Rodney Stephen Steiger war ein US-amerikanischer Schauspieler. Er gewann 1968 den Oscar als bester Hauptdarsteller.

thumbnail
Rod Steiger starb im Alter von 77 Jahren. Rod Steiger wäre heute 92 Jahre alt. Rod Steiger war im Sternzeichen Widder geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2002

thumbnail
Film: Poolhall Junkies – Regie: Mars Callahan

2001

thumbnail
Film: Der Himmel von Hollywood (The Hollywood Sign) – Regie: Sönke Wortmann

2000

thumbnail
Film: Letzte Ausfahrt Hollywood (Originaltitel: The Last Producer) ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Regisseur Burt Reynolds für die Produktionsfirmen Bigel / Mailer Films und LP Productions Inc. aus dem Jahr 2000 mit Burt Reynolds, Ann-Margret und Benjamin Bratt in den Hauptrollen.

Stab:
Regie: Burt Reynolds
Drehbuch: Clyde Hayes
Produktion: Daniel Bigel Vince Cirrincione Michael Mailer
Musik: Cherish Alexander Fil Brown Peter Manning Robinson
Kamera: Nick McLean
Schnitt: Jennifer Jean Cacavas Tod Feuerman

Besetzung: Burt Reynolds, Ann-Margret, Benjamin Bratt, Charles Durning, Greg Germann, Rod Steiger, Lauren Holly, Angie Dickinson, Sean Astin, Robert Costanzo, Robert Goulet, Erin Gray, Marshall Manesh, Paul McCrane, Ed O'Ross, James Farentino, Alex Rocco

2000

thumbnail
Film: Letzte Ausfahrt Hollywood (The Last Producer) – Regie: Burt Reynolds

1999

thumbnail
Film: Hurricane ist ein Film von 1999 mit Denzel Washington, der das Leben des 1966 zu Unrecht zu lebenslanger Haft wegen Mordes verurteilten Boxers Rubin Carter beschreibt.

Stab:
Regie: Norman Jewison
Drehbuch: Armyan Bernstein Dan Gordon
Produktion: Armyan Bernstein Norman Jewison John Ketcham
Musik: Christopher Young
Kamera: Roger Deakins
Schnitt: Stephen E. Rivkin

Besetzung: Denzel Washington, Vicellous Reon Shannon, Deborah Kara Unger, Liev Schreiber, John Hannah, Dan Hedaya, Debbi Morgan, Clancy Brown, David Paymer, Harris Yulin, Rod Steiger, Vincent Pastore, Al Waxman

"Rod Steiger" in den Nachrichten