Rodrigo Borja

Rodrigo Borja Cevallos (* 19. Juni 1935 in Quito) ist ein ecuadorianischer Politiker, Rechtsanwalt und Hochschullehrer. Er war von 1988 bis 1992 Präsident der Republik Ecuador und ist derzeit Generalsekretär der Union Südamerikanischer Nationen.

Borja, ein Nachfahre des nach Chile und Ecuador ausgewanderten Zweigs der Familie Borgia, studierte zunächst Politik- und Sozialwissenschaften an der Universidad Central del Ecuador (UCE). Er schloss das Studium 1958 ab und promovierte 1960 in Rechtswissenschaften. Während seines Studiums arbeitete er für Radio HCJB und die Zeitung El Comercio. Er war später als Rechtsanwalt und Professor für Staatsrecht tätig und ist Verfasser staats- und verfassungsrechtlicher Fachbücher.

mehr zu "Rodrigo Borja" in der Wikipedia: Rodrigo Borja

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Rodrigo Borja wird in Quito geboren. Rodrigo Borja Cevallos ist ein ecuadorianischer Politiker, Rechtsanwalt und Hochschullehrer. Er war von 1988 bis 1992 Präsident der Republik Ecuador und ist derzeit Generalsekretär der Union Südamerikanischer Nationen.

thumbnail
Rodrigo Borja ist heute 83 Jahre alt. Rodrigo Borja ist im Sternzeichen Zwilling geboren.

"Rodrigo Borja" in den Nachrichten