Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Lei Derichs stirbt in Roermond. Leo Jozef Willem Derichs war ein niederländischer Leichtathlet in den Disziplinen Diskuswurf und Kugelstoßen. Er wurde im Lauf seiner Karriere sechsmal niederländischer Meister, viermal im Kugelstoßen und zweimal im Diskuswurf. Außerdem betrieb er anfänglich Hochsprung.
thumbnail
Geboren: Britt Bongaerts wird in Roermond geboren. Britt Bongaerts ist eine niederländische Volleyballspielerin.
thumbnail
Geboren: Rogier Wassen wird in Roermond geboren. Rogier Wassen ist ein ehemaliger niederländischer Tennisspieler.
thumbnail
Geboren: Nelleke Beltjens wird in Roermond geboren. Nelleke Beltjens ist eine niederländische Bildhauerin und Zeichnerin.
thumbnail
Geboren: Machiel van Frankenhuijsen wird in Roermond geboren. Machiel van Frankenhuijsen, zitiert auch als van Frankenhuysen, ist ein niederländischer Mathematiker, der sich mit Zahlentheorie beschäftigt.

Geschichte > Mittelalter

1687

thumbnail
„Collegium sancti Hieronymi“ („Collegium Ruremundanum“): Östlich neben der Kronenburse lag das Haus „zur Mühlen“ (zur Moelen; Nr. 8) in welches das „Collegium Ruremundanum“ bei seiner Gründung im September 1438 einzog. Das durch Propst Johannes von Löwen gegründete „Collegium Ruremundanum“ erhielt den Namen „Roermondsches Haus“ wegen seiner überwiegend aus Roermond stammenden Schüler und Studenten. Ein Umbau erfolgte (An der Rechtschule)

Geschichte > Aufbauzeit > Streckeneröffnungen

1879

thumbnail
AntwerpenGeelLommelRoermond (NL)–Rheydt (D), sog. Eiserner Rhein (Nationale Gesellschaft der Belgischen Eisenbahnen)

Einsätze

1945

thumbnail
Schlacht um das Rur-Dreieck (zwischen Roermond, Sittard und Heinsberg) (Operation Blackcock) vom 14. Januar bis 26. Januar (15. Armee (Wehrmacht))

Städtepartnerschaften

1971

thumbnail
Deutschland Mönchengladbach (Deutschland), seit

Politik & Weltgeschehen

1971

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Niederlande Roermond seit (Mönchengladbach)

Bisher durchgeführte UNICA – Kongresse

2000

thumbnail
Roermond (Niederlande) (Union Internationale du Cinéma)

"Roermond" in den Nachrichten