Roger Crozier Saving Grace Award

Der Roger Crozier Saving Grace Award war zwischen 2000 und 2007 eine Eishockey-Auszeichnung in der National Hockey League (NHL). Der Preis wurde jährlich an den Torwart vergeben, der nach der regulären Saison die beste Fangquote aufweist und dabei an mindestens 25 Spielen teilgenommen hat. In der Saison 2006/07 wurde der Award letztmals vergeben, bevor die Vergabe eingestellt wurde.

Der Award war nach dem früheren Torwart der Detroit Red Wings und Buffalo Sabres, Roger Crozier, benannt, der beiden Teams zum Erreichen des Stanley-Cup-Finales verhalf. Von 1989 bis 1991 wurde bereits eine vergleichbare Auszeichnung unter dem Namen Trico Goaltender Award vergeben.

mehr zu "Roger Crozier Saving Grace Award" in der Wikipedia: Roger Crozier Saving Grace Award

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Ehrung > In der Liga:
thumbnail
Beste Fangquote der NHL (Josh Harding)

2012

Ehrung:
thumbnail
Roger Crozier Saving Grace Award (Brian Elliott)

2010

Ehrung:
thumbnail
Roger Crozier Saving Grace Award (Tuukka Rask)

2009

Ehrung:
thumbnail
Roger Crozier Saving Grace Award (Tim Thomas (Eishockeyspieler))

2008

Ehrung:
thumbnail
Roger Crozier Saving Grace Award (Dan Ellis)

"Roger Crozier Saving Grace Award" in den Nachrichten