Roger Hodgson

Charles Roger Pomfret Hodgson (* 21. März 1950 in Portsmouth, Hampshire, England) ist ein britischer Musiker und Songschreiber, der als Mitbegründer, einstiger Frontmann und Sänger der Progressive-Rock-Band Supertramp bekannt wurde. Er ist alleiniger Komponist und Texter vieler bekannter Hits der Band, darunter Dreamer, Take the Long Way Home, Give a Little Bit, The Logical Song, Breakfast in America und It’s Raining Again.

Seitdem Hodgson die Band 1983 verließ, verfolgt er eine Solokarriere. Er veröffentlichte mehrere Soloalben und geht regelmäßig auf Welttournee. Seine hohe Tenorstimme ist bis heute sein Markenzeichen. Seine Lieder beschäftigen sich häufig mit spirituellen und philosophischen Themen. Er spielt hauptsächlich Gitarre, Keyboard und Klavier.

mehr zu "Roger Hodgson" in der Wikipedia: Roger Hodgson

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Roger Hodgson wird in Portsmouth, Hampshire, England als Charles Roger Pomfret Hodgson geboren. Roger Hodgson ist ein britischer Musiker und Songschreiber, der als Mitbegründer, einstiger Frontmann und Sänger der Progressive Rock-Band Supertramp bekannt wurde. Er ist alleiniger Komponist und Texter vieler bekannter Hits der Band, darunter Dreamer, Take the Long Way Home, Give a Little Bit, The Logical Song, Breakfast in America und It’s Raining Again.

thumbnail
Roger Hodgson ist heute 67 Jahre alt. Roger Hodgson ist im Sternzeichen Widder geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2006

Diskografie > DVD:
thumbnail
Take the Long Way Home – Live in Montreal (live)

2000

Diskografie > Weitere Kompositionen und Beteiligungen:
thumbnail
– The Moon Says Hello (Hodgson sang das von Carlos Núñez geschriebene Lied aus dessen Album Mayo Longo)

1998

Diskografie > Weitere Kompositionen und Beteiligungen:
thumbnail
– The Elements / The Will of God (geschrieben von Hodgson; aus der Rockoper Excalibur, La légende des Celtes von Alan Simon)

1994

Diskografie > Weitere Kompositionen und Beteiligungen:
thumbnail
– Walls (geschrieben von Hodgson mit Jon Anderson und Trevor Rabin; aus dem Yes-Album Talk)

1969

Diskografie > Weitere Kompositionen und Beteiligungen:
thumbnail
Mr. Boyd / Imagine (geschrieben von Hodgson; veröffentlicht unter dem Pseudonym Argosy unter anderem mit Elton John)

Kunst & Kultur

2010

thumbnail
Sonstige Auftritte und Gastauftritte: – Pur & Friends: Hodgson spielt ein Medley aus sieben Supertramp-Klassikern und singt das Pur-Lied Prinzessin mit

2007

thumbnail
Sonstige Auftritte und Gastauftritte: – Concert for Diana: Hodgson spielt ein Medley mit Dreamer, The Logical Song, Breakfast in America und Give a Little Bit

2004

thumbnail
Sonstige Auftritte und Gastauftritte: – Night of the Proms: Hodgson spielt Dreamer, Fool’s Ouverture und Give a Little Bit mit Orchester

2001

thumbnail
Sonstige Auftritte und Gastauftritte: – Ringo Starr (The Beatles): Hodgson ist Live-Gastmusiker in Ringo Starrs All-Starr-Band und spielt drei Supertramp-Klassiker

2000

thumbnail
Sonstige Auftritte und Gastauftritte: – Lisa Nemzo: Hodgson produziert Teile des Studioalbums Restless Soul

Musik

2010

Diskografie > Solo-Album:
thumbnail
– Classics live (Download)

2000

Diskografie > Solo-Singles:
thumbnail
– The More I Look

2000

Diskografie > Solo-Singles:
thumbnail
– Hungry

2000

Diskografie > Solo-Singles:
thumbnail
Open the Door (CD Epc 497739)

1997

Diskografie > Solo-Singles:
thumbnail
– Every Trick in the Book

"Roger Hodgson" in den Nachrichten