Roger Tsien

Roger Yonchien Tsien (* 1. Februar 1952 in New York City, New York; † 24. August 2016 in Eugene, Oregon) war ein US-amerikanischer Zellbiologe chinesischer Abstammung und gemeinsam mit Osamu Shimomura und Martin Chalfie Träger des Nobelpreises für Chemie 2008.

mehr zu "Roger Tsien" in der Wikipedia: Roger Tsien

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2008

Nobelpreise:
thumbnail
Chemie: Osamu Shimomura, Martin Chalfie und Roger Tsien für die Entdeckung und Entwicklung des grün fluoreszierenden Proteins.

2006

Ehrung:
thumbnail
Association Biomolecular Resource Facilities Award

2004

Ehrung:
thumbnail
Keio Medical Science Prize (Kei?-Universität)

2004

Ehrung:
thumbnail
Wolf-Preis in Medizin (Israel)

Tagesgeschehen

thumbnail
Stockholm/Schweden: Der Nobelpreis für Chemie 2008 geht an Osamu Shimomura, Martin Chalfie und Roger Tsien für die Entdeckung und Entwicklung des grün fluoreszierenden Proteins.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Roger Tsien stirbt in Eugene, Oregon. Roger Yonchien Tsien war ein US-amerikanischer Zellbiologe chinesischer Abstammung und gemeinsam mit Osamu Shimomura und Martin Chalfie Träger des Nobelpreises für Chemie 2008.
Geboren:
thumbnail
Roger Tsien wird in New York City, New York geboren. Roger Yonchien Tsien war ein US-amerikanischer Zellbiologe chinesischer Abstammung und gemeinsam mit Osamu Shimomura und Martin Chalfie Träger des Nobelpreises für Chemie 2008.

thumbnail
Roger Tsien starb im Alter von 64 Jahren. Roger Tsien wäre heute 66 Jahre alt. Roger Tsien war im Sternzeichen Wassermann geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1976

Veröffentlichungen:
thumbnail
The design and use of organic chemical tools in cellular physiology. Dissertation, Cambridge

Mitgliedschaften

2006

Mitgliedschaft:
thumbnail
Auslandsmitglied der Royal Society

1998

1995

Mitgliedschaft:
thumbnail
Institute of Medicine

"Roger Tsien" in den Nachrichten